Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen

Das Rezept für die

Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen

Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen (1)

stammt aus dem Buch Die 50 gesündesten 10-Minuten-RezepteISBN: 978-3954531035 * Die Zeitangabe 10 Minuten ist sehr ambitioniert und nur zu schaffen, wenn bereits alle Zutaten bereit stehen und die reine Koch- und Anrichtezeit berechnet wird. Trotzdem ist die Linsensuppe schnell zubereitet, schmeckt gut und enthält entzündungshemmendes Kurkuma und antioxidativ wirkende Granatäpfel. Aus den restlichen Blättern des Rucolabundes bereitete ich ein Pesto.

Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen

Menge: 2 Portionen

Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen (2)

Zutaten:

  • 100 Gramm Linsen, gelb, gewaschen
  • 1 Teel. Kokosöl
  • 100 Gramm Zwiebeln, geschält, gewürfelt, vorbereitet gewogen
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, halbiert, gehackt
  • 20 Gramm Ingwer, geschält, gewürfelt
  • 2 Teel. Kurkuma, gemahlen
  • 1 Messersp. Chiliflocken
  • 1/2 Paprikaschote, rot, Samen und Scheidewände entfernt, gewaschen, gewürfelt
  • 60 Gramm Feta, in kleinen Würfeln
  • 1/2 Granatapfel, Saft mit den Händen ausgedrückt und Kerne
  • 12 Rucolablätter, gewaschen, geputzt, trocken geschleudert

QUELLE

ISBN: 978-3954531035ISBN: 978-3954531035 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Die 50 gesündesten 10-Minuten-Rezepte
(Gesund-Kochbücher BJVV)
ISBN: 978-3954531035 *
ISBN: 978-3954531035

ZUBEREITUNG

  1. Linsen mit 300 ml heißem Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen und 4 Minuten kochen. Danach auf ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Kokosöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin 1 Minute anbraten. Kurkuma und chili zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen, Paprikawürfel zufüfgen und mit Salz abschmecken. Die Suppe im geschlossenen Topf 4 – 5 Minuten kochen, Linsen zufügen, erneut abschmecken und aufkochen lassen
  3. Die Suppe in angewärmte tiefe Teller füllen, Feta, Granatapfelkerne und -saft darüber geben und mit Rucolablättern dekorieren.

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Print Friendly, PDF & Email

Related Post

4 Gedanken zu „Gelbe Linsensuppe mit Feta und Granatapfelkernen

  1. Arthurs Tochter

    aufgrund der nachgewiesenen gesundheitsfördernden, bzw. entzündungshemmenden Eigenschaften, gebe ich jeden Morgen Kurkuma in meinen Buttermilch-Smoothie. Allerdings bin ich mir über die Menge der noch vorhandenen Antioxidantien etc. im gemahlenen Kurkuma doch eher unsicher – wie beurteilst Du als Fachfrau das? Ich kaufe vorsichtshalber immer Rhizome und hacke, bzw. mahle sie jeweils frisch. Und ich habe festgestellt, dass es bei erhöhtem Verzehr (mehr als ein Stück so groß wie der Nagel meines kleinen Fingers) bei mir Übelkeit auslöst. Ob das normal ist oder ich da ein Einzelfall bin, habe ich aber noch nicht recherchiert…

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Ich nehme Kurkuma getrocknet in Bioqualität zu mir. Mir wurde das sogar so ärztlich empfohlen. Ich habe es zwar nicht recherchiert, aber ich denke, die ayurvedische Küche irrt nicht so einfach, da ist Kurkuma – oder der indische Safran – ja auch getrocknet. Aber eine ausgezeichnete Idee, sich damit einmal genauer zu beschäftigen. Ob es nun der Glaube oder tatsächlich die Wirkung von Kurkuma ist, meine Knochen im altersgerechten Zustand schmerzen weniger, seit dem ich das in erhöhten Konzentrationen zu mir nehme.

      Antworten
  2. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 20.02.2017 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud