Hamsterkauf in Orlishausen

Erstens kommt es anders und zweitens als Frau denkt. Uns fehlten nur noch die beiden Kaiser-Wilhelm-Denkmäler, dann hätten wir die Straße der Monumente komplettiert. Kurzentschlossen reisten wir bei lauschigen 32 °C zum kleinen KultURlaub nach Thüringen,

©Heiße Reise

um vom verhüllten Denkmal empfangen zu werden.

Kyffhuser

Was nicht selbstverständlich ist, wir bekamen mit dem Eintrittspreis einen Gutschein, damit wir im nächsten Jahr das frisch sanierte Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal erneut besichtigen können. Dann fuhren wir weiter nach Weimar, aber nicht ohne einen kleinen Zwischenstopp in Orlishausen einzulegen.

©Bäcker Süpke

Wir kauften dort nur schnell einen schwarzen Hamster

©Schwarzer Hamster (1)

©Schwarzer Hamster (2)

Ich kann in Frau Schnuppschüss‘ Lobgesang nur einstimmen. Lecker, saftig und bleibt tagelang frisch.

Nächstes Jahr, wenn wir das Kyffhäuser-Denkmal ohne Kleid besuchen, werde ich das Angebot von Bäcker Süpke annehmen und mir die Bäckerei ansehen. Das muss dann bloß besser geplant werden.

Ein Rezept zum Selberbacken von Schwarzer Hamster gibt es hier (click)

3 thoughts on “Hamsterkauf in Orlishausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.