Hamsterkauf in Orlishausen

Erstens kommt es anders und zweitens als Frau denkt. Uns fehlten nur noch die beiden Kaiser-Wilhelm-Denkmäler, dann hätten wir die Straße der Monumente komplettiert. Kurzentschlossen reisten wir bei lauschigen 32 °C zum kleinen KultURlaub nach Thüringen,

©Heiße Reise

um vom verhüllten Denkmal empfangen zu werden.

Kyffhuser

Was nicht selbstverständlich ist, wir bekamen mit dem Eintrittspreis einen Gutschein, damit wir im nächsten Jahr das frisch sanierte Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal erneut besichtigen können. Dann fuhren wir weiter nach Weimar, aber nicht ohne einen kleinen Zwischenstopp in Orlishausen einzulegen.

©Bäcker Süpke

Wir kauften dort nur schnell einen schwarzen Hamster

©Schwarzer Hamster (1)

©Schwarzer Hamster (2)

Ich kann in Frau Schnuppschüss‘ Lobgesang nur einstimmen. Lecker, saftig und bleibt tagelang frisch.

Nächstes Jahr, wenn wir das Kyffhäuser-Denkmal ohne Kleid besuchen, werde ich das Angebot von Bäcker Süpke annehmen und mir die Bäckerei ansehen. Das muss dann bloß besser geplant werden.

3 Gedanken zu „Hamsterkauf in Orlishausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*