Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich

Nicht nur Frau von Schnuppschnüss und ihr Gemahl besitzen ein weitläufiges Anwesen, wir auch. Allerdings können wir nicht mit einer Obstwiese glänzen, sondern nur mit gepflegtem englischen Rasen:

Weitläufiger Garten 001

Im Hintergrund unser Gästehaus, das natürlich nicht so viel hermacht, wie das derer von Schnuppschnüss. Als der Gatte die Arbeit des Heckengärtners kontrollierte, entdeckte er sehr zu seiner Freude, dass wir jetzt

Stachelbeere

Stachelbeeren unser eigen nennen. Vor lauter Begeisterung vergaß der Gatte seine Stellung und erntete kurzerhand den Busch eigenhändig ab. Leider sind wir nicht so reichlich mit Personal ausgestattet, so blieb es an mir hängen, die Unmengen an Früchten zu verarbeiten. Ich habe mich für

Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich

Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich 001

entschieden. Nachdem ich nun einen Riesenvorrat an Fruchtaufstrich produziert hatte, musste ich mich erst einmal damit stärken,

Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich 002

damit ich dem geneigten Leser das Rezept auch zukommen lassen kann. Wirklich lecker.

Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich

Menge: 1 Glas

©Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich 001

Fruchtaufstrich aus Stachelbeeren und Holunderblütensirup

Zutaten:

  • 220 Gramm Stachelbeeren
  • 160 Gramm Holunderblütensirup
  • 155 Gramm Zucker
  • 1,2 Gramm Butter

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
www.celtnet.org.uk/recipes/miscellaneous/fetch-recipe.php?rid=misc-elderflower-gooseberry-jam

ZUBEREITUNG

  1. Die Stachelbeeren vom Blütenansatz und Stängel befreien. In einem kleinen Topf Holunderblütensirup mit den Stachelbeeren zum Kochen bringen und ca. 30 Minuten kochen, bis die Stachelbeeren gar sind.
  2. Die Stachelbeeren pürieren und den Zucker in dem Mus auflösen, bevor die Butter hinzugefügt wird. Das ganze ca. 15 Minuten heftig köcheln lassen. Dann die Gelierprobe machen.
  3. Die Konfitüre in heiße Gläser abfüllen, ca. 1 cm Luft bis zum Rand lassen, Deckel aufschrauben und 5 Minuten bei 100 °C stehen lassen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten

4 Gedanken zu „Holunderblüten-Stachelbeeraufstrich

  1. genial-lecker

    Mmh, ich habe Hollersirup von der Nachbarin geschenkt bekommen und die Stachelbeeren sind nächste Woche auch fällig, nachdem heute die Sauerkirschen eingeweckt wurden und auch die Johannisbeeren fast verarbeitet sind. Wozu die Butter? Braucht es die?

    Antworten
  2. J.S.v.Schnuppschnuess (Gast)

    Sehr geehrte Frau von und zu Küchenlatein,

    leider war ich nicht in der Lage, zu Ihrem Eintrag Stellung zu nehmen, da ich auf unseren Gütern in der Steiermark weilte. Von der Inspektion zurückgekehrt, darf ich nun das Angebot unterbreiten, auf unser Personal zurückzugreifen, wenn nochmals Engpässe der oben beschriebenen Art entstehen sollten.

    Ich beglückwünsche Sie zu Ihrem ausgesucht schönen Rasen und ebenso zu dem wunderbaren Erzeugnis, das aus der Fülle der Früchte Ihres Gartens entstanden ist. Ich hoffe, sie sind selbstsüchtig genug, das einzige Glas selber zu leeren, anstatt es den Bittstellern, die ständig an die virtuellen Türen klopfen, zukommen zu lassen.

    Hochherrschaftliche und überaus überkandidelte Grüße – auch an den Gatten

    J. S. v. Schnuppschnuess

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*