Johnannisbeer-Anis-Torte

Eigentlich gelüstete es ENZETT v. Lilienstein ja nach einem Bienenstich MIT Füllung. Nach einem Leitsatz konformen Bienenstich aus Hefeteig stand mir nicht der Sinn, darum durchsuchten wir die diversen Bände von Marion Kiesewetter über norddeutsche Cafés und wurden in Aber süß muss es sein: Verführerische Rezepte aus norddeutschen Cafés * fündig. ENZETT genehmigte das Rezept auf Seite 59, fand aber, die Heidelbeer-Anis-Torte klänge auch recht ansprechend. Den Einwand, unsere Heidelbeeren seien noch nicht reif, entkräftete ich mit dem Argument, was mit Heidelbeeren ginge, ginge auch mit schwarzen Johannisbeeren. Also wurde es eine

Johnannisbeer-Anis-Torte

Johnannisbeer-Anis-Torte

Schön sah sie aus die Torte, geschmeckt hat sie auch. Aber eine Wiederholung nach unten stehendem Rezept wird es im Hause Küchenlatein nicht geben. Die Johannisbeerfüllung nach der angegebenen Rezeptur war viel zu dünnflüssig, so dass sie nach dem Anschnitt so langsam vom Mürbeteigboden rutschte. Außerdem ließ das Backpulver im Biskuit den Teig viel zu sehr aufgehen, dass die Torte insgesamt sehr hoch wurde. Versuch macht eben klug, wir stellten fest, so ist die Johnannisbeer-Anis-Torte kein Ersatz für einen Bienenstich.

Das Rezept aus dem Buch stammt vom Café Schaugarten am Nord-Ostsee-Kanal. Es hat nur an Sonn- und Feiertagen geöffnet und ist dann gut besucht, wie an diesem Photo von 2006 unschwer zu erkennen ist.

©Schaugarten am Kanal Mai 2006

Damit die Johnannisbeer-Anis-Torte nicht zu sehr auf die Hüften geht, machten wir wieder eine Radtour mit zwei Kreuzfahrten über den Kanal,

Collage Kreuzfahrt Kanal

vorbei am Café Schaugarten. Nach 25 km Kanalradrundtour durften wir das Stück auch ohne Reue genießen.

Collage

Johnannisbeer-Anis-Torte

Menge: 1 Springform 26 cm Durchmesser

Johnannisbeer-Anis-Torte ist ein Traum aus Mürbe- und Biskuitteigböden gefüllt mit einer Schicht Johannisbeere und viel Sahne

Zutaten

KROKANT

  • 25 Gramm Mandeln, gehackt
  • 1 Teel. Anissaat
  • 25 Gramm Zucker
  • 2 Teel. Wasser

MÜRBETEIG

  • 150 Gramm Mehl, Ulrike: Dinkel Type 405
  • 75 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Butter
  • Krokant von oben, grob gemahlen

BISKUIT

  • 4 Eier, Größe M, Eiklar und -dotter getrennt
  • 120 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Mehl, Ulrike: Dinkel Type 405
  • 25 Gramm Speisestärke, Ulrike: Kartoffel
  • 1/2 Pack. Backpulver, Ulrike: 10 Gramm Weinsteinbackpulver °

FÜLLUNG °°

  • 200 Gramm Johannisbeeren
  • 100 ml Orangensaft; evtl wegglassen und die Böden damit tränken
  • 200 ml Rotwein; besser Johannisbeersaft
  • 250 ml Kirschsaft
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Pack. Vanillepuddingpulver; Ulrike: 40 Gramm Maisstärke
  • 600 ml Schlagsahne
  • 2 Pack. Vanillezucker; Ulrike: 15 Gramm hausgemacht
  • 2 Pck. Sahnesteif, optional

QUELLE

978-3804214095 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Aber süß muss es sein:
Verführerische Rezepte aus norddeutschen Cafés
*

ZUBEREITUNG

  1. Für den KROKANT gehackte Mandeln ohne Fett ein einer Pfanne arösten. Anissaat, Zucker und Wasser zugugehen, karamellisieren lassen, auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Anschließend grob mahlen.
  2. Für den MÜRBETEIG Mehl, Zucker, Butter und gemahlenen Krokant mischen und zu einem Teig verkneten. Teig in eine gefeete Springform von 26 cm Durchmesser geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 12 – 14 Minuten Backen. Anschlißend auskühlen lassen. Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umlegen.
  3. Für den BISKUIT Eiklar steif schagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Eidotter verquirlen und unterheben. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, über den Eischnee sieben und unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform von 26 cm Durchmesser füllen, glatt streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 25 – 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter in der Form abkühlen lassen. Anschließend einmal waagerecht durchschneiden.
  4. Für die FÜLLUNG Johannisbeeren, Orangensaft, Rotwein, Kirschsaft und Zucker mit dem Puddingpulver mischen und daraus eine Fruchtfüllung kochen. Sahne mit Vanillezucker und ggf. Sahnesteif steif schlagen.
  5. Fruchtfüllung auf dem Mürbeteigboden verstreichen und 1/3 der geschlagenen Sahne darauf vertilen. Die erste Lage des Biskuitbodens darauf geen und leicht andrücken. Darauf die Hälfte der restlichen Sahne vereilen und mit der zweiten Lage des Bodens belegen. Tortenring entfernen und mit der restlichen Sahne einkleiden. Ggf. mit Blüten und weiteren Beeren garnieren.

Anmerkungen:
° 1/2 – 1 Teel. Backpulver sollten ausreichen
°° Die Menge eines Päckchens Vanillepuddingpulver ist für 500 ml bemessen, hier sind es jedoch 550 ml plus Früchte, die auch noch etwas Flüssigkeit abgeben. Entweder die Flüssigkeitsmenge auf 45 ml reduzieren oder aber die Menge an Stärke erhöhen.
Gesamtzeit: 1 h 40 Minuten + Kühlzeiten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 14 Minuten Mürbeteig und 25 – 30 Minuten Biskuitteig

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Johannisbeeren bei Küchenlatein

4 thoughts on “Johnannisbeer-Anis-Torte

  1. Cooketteria

    Gekauft. Auch mit dem rutschenden Fruchtbelag. Bei gerade 34 Grad und – zumindest gefühlten – 100% Luftfeuchtigkeit, ist nur schon der Gedanke, eine Torte zu backen, eine Tortur.

    Antworten
  2. Barbara

    Schwarze Johannisbeeren mag ich auch sehr gerne. – Manchmal ist es besser, Rezepte nach eigenen Standards nachzubacken (erprobter Biskuit, erprobte Fruchtcreme…) statt was anderes auszuprobieren. Aber ja, Versuch macht kluch. :-)

    Antworten
  3. Pingback: Blitzbienenstich mit Buttercremefüllung - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.