Kräuter-Lammkeule aus dem Ofen

Die letzte LammkeuleKüchenlatein sei Dank, gab es zu Ostern 2006. Da mir bezüglich des Ostermenüs im diesem Jahr völlig freie Hand gelassen wurde, habe ich erneut Lamm gewählt und eine frische – neuseeländische – Lammkeule zubereitet. Es gibt zwar auch genügend Lämmer in Schleswig-Holstein, deren Keulen bringen bei Schlachtung meist etwa das doppelte, nämlich 3,5 – 4 kg auf die Waage. Unsere

Kräuter-Lammkeule aus dem Ofen

Kräuter-Lammkeule aus dem Ofen

war diesmal Thymian betont, unser Rosmarin hat im Winter doch ziemlich gelitten. So langsam schätzen auch die Herren den Lammgeschmack, die Kräuterkruste hat ihnen besonders gut gefallen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kräuter-Lammkeule aus dem Ofen
Kategorien: Hauptgericht, Lamm
Menge: 6 Portionen

Zutaten

1     Lammkeule; ca. 2 kg
7     Knoblauchzehen
1 Essl.   Scharfer Senf
      Salz
      Pfeffer
200 ml   Rotwein, trockene
1 1/2 kg   Kleine Kartoffeln
3 Stiele   Majoran
3 Stiele   Thymian
3 Stiele   Rosmarin
3 Stiele   Petersilie
3 Scheiben   Toastbrot
5 Essl.   Olivenöl
1     Ei
125 ml   Gemüsebrühe, selbst hergestellt
1 Essl.   Speisestärke
      Frische Kräuter zum Garnieren

Quelle

  nach:
  LECKER
  Erfasst *RK* 04.04.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Lammkeule waschen, trocken tupfen. 1 Knoblauchzehe schälen, zerdrücken und mit Senf verrühren. Keule damit bestreichen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Keule mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden garen. Rotwein und 1/2 Liter Wasser nach und nach angießen.

Für die Kruste Kräuter waschen, abzupfen. 2 Knoblauchzehen schälen. Toast grob würfeln. Toast, Knoblauch, Kräuter und 2 Esslöffel Olivenöl im Mixer fein zerbröseln. Ei unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit auf der Lammkeule verteilen und zu Ende garen. Kartoffeln waschen, trocken tupfen. Kartoffeln und 4 ungeschälte Knoblauchzehen in 3 Esslöffel heißem Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe angießen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Lammkeule aus den Ofen nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfond durch ein Sieb gießen, aufkochen lassen. Speisestärke und 2 Esslöffel Wasser glatt rühren und den Fond damit binden. Nochmals aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischen Kräutern garniert servieren.

:Zubereitungszeit ca. 2 3/4 Stunden
:Wartezeit ca. 1 Stunde.

=====

4 thoughts on “Kräuter-Lammkeule aus dem Ofen

  1. Jutta (Gast)

    Wie war das noch mit den gleichen Gedanken? Wir hatten auch Lamm aus Neuseeland und auch unter einer Kräuterdecke, aber nicht so schick wie bei dir. Hat die Kruste beim Aufschneiden gehalten?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.