Paprika-Fladen – Biberli ekmek

Und weiter geht es bei der kulinarischen Weltreise in die Türkei mit

Paprika-Fladen – Biberli ekmek

Paprika-Fladen - Biberli ekmek

Sie erinnern durchaus an Pizza: Hefeteig belegt mit Paprika, Walnüssen und Paprika-Paste, würzig abgestimmt. Wir hatten dazu die Joghurt-Käse-Creme, das schmeckte uns sehr gut.

Paprika-Fladen – Biberli ekmek

Menge:3 Portionen

Paprika-Fladen - Biberli ekmek

Paprika-Fladen – Biberli ekmek sind nussig-würzige Fladen die einfach so als Snack genossen werden können. Sie schmecken auch zu Joghurt-Käse-Creme, als Vorspeise oder zu Sommersalaten.

Zutaten

TEIG

  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 5 Gramm Honig
  • 60 ml Milch, lauwarm
  • 150 – 180 ml Wasser
  • 390 Gramm Mehl Type 550
  • 2 Essl. Olivenöl
  • 1/2 Teel. Salz
  • Olivenöl zum Arbeiten

BELAG

  • 4 Spitzpaprika, etwa 380 Gramm, Stiel und Samen entfernt, in Streifen geschnitten
  • 1 gr. Zwiebel, geschält, in feine Würfel geschnitten
  • 3 Essl. Olivenöl
  • 40 Gramm Walnusskerne, gehackt
  • 1,5 Essl. Sesamsamen, geröstet
  • 1/2 Essl. Salça; Tomaten-Paprikamark
  • 1/2 – 1 Essl. Pul Biber
  • 1/2 Teel. Salz

QUELLE

978-3850339155>*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Türkei vegetarisch*
ISBN: 978-3850339155

ZUBEREITUNG

  1. Hefe, Honig mit etwa 150 ml Wasser und der Milch auflösen und etwa 5 – 6 Minuten stehen lassen.
  2. Restliche Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und mit der Hand zu einem glatten, weichen Teig verkneten, der noch leicht klebt. Je nach Bedarf noch mehr Wasser oder Mehl zugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Abdecken und etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.
  3. Für den Belag Spitzpaprika, Zwiebeln, Olivenöl und die anderen Zutaten gut mischen.
  4. Backofen auf 180 °C vorheizen. den Teig eun einer glatten arbeitsfläche mit 1 – 2 Essl. Olivenöl nochmals etwas kneten. Den Teig in 8 Portionen von etwa 82 Gramm teilen und zu Kugeln formen. Mit einem Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrocknen, wenn die anderen Kugeln geformt werden. Die Teigkugeln mit den Fingern zu Fladen von ca 15 cm Durchmesser formen.
  5. Jeweils 4 Teigfladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Füllung gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen etwa 20 – 25 Minuten backen. aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten mit einem Küchentuch bedeckt ruhen lassen.

Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 – 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Noch mehr türkische Rezepte (click)

Kulinarische Weltreise Türkei

weitere Mitreisende in die Türkei und deren Rezepte:

our food creations: Mercimek Çorbası – Türkische Linsensuppe + Kısır – Bulgursalat | Pane-Bistecca: Muhammara – Tuerkischer Pepperoni Dip + Kiymali Pide – Tuerkisches gefuelltes Fladenbrot + Sandal Sefasi – Bootausflug auf Tuerkisch | Brittas Kochbuch: Hähnchen im Fladenbrot + İmam bayıldı + Gefüllte Weinblätter + Köfte-Pfanne mit Gemüse und türkischen Reisnudeln (Gastbeitrag) + Blätterteigrolle mit Spinat und Schafskäse, Zaziki, Rote-Bete-Trauben-Salat (Gastbeitrag) | Fluffig & Hart: Kısır – türkischer Bulgursalat + Mercimek Köfte – vegetarische türkische Linsen-Frikadellen | magentratzerl: Mantı + Faule Mantı + Açma – Flauschige Brötchen | Turbohausfrau: Mücver + Pasta mit Lamm und Joghurt | Coffee2Stay: Mantı und Acılı Ezme | Kleines Kuliversum: Çılbır – pochierte Eier mit Joghurt | Chili und Ciabatta: Großmutters Pilav + Geschmorte Zucchini – Kabak yahnisi + Grüne Bohnen mit Lammfleisch (kuzu etli ile yeşil fasulye) und türkischer Reis + Grieß-Helva mit Himbeer-Joghurteis – dondurmalı helva | Zimtkringel: Tscherkessenhuhn – Çerkez Tavuğu | Volker mampft: Wassermelonen Gazpacho – Karpuz Çorbası – vegan oder mit Krabben + Mezze – Acılı Ezme – Rezept für den scharfen türkischen Dip + Domates Soslu Köfte – Türkische Hackbällchen in Tomatensoße + Dana etli güveç – Türkisches Kalbsgulasch mit viel Gemüse + No Knead Pide – kleine türkische Fladenbrote ohne Kneten + Die 5 besten türkische Restaurants in Hamburg! | The Road Most Traveled: Pasta mal türkisch: Rezept für scharfe türkische Joghurt-Pasta | SalzigSüssLecker: Gözleme(gefüllte Teigfladen) mit Spinat und Schafskäse | Küchenmomente: Revani Tatlisi – Türkischer Grießkuchen vom Blech | Möhreneck: Pide mit zweierlei Füllung | Backmaedchen1967 : Açma-fluffige türkische Brötchen | Brotwein: Paprika Feta Dip – pikante Schafskäse Creme + Adana Kebap – Rezept für Hackfleisch Spieße vom Grill + Türkisches Fladenbrot Rezept + Yoğurtlu Kebap – Grillfleisch mit Joghurt und Fladenbrot + Rote Bete Hummus Rezept + Şiş Kebap – Rezept für türkische Fleischspieße vom Grill | Labsalliebe: Sigara Börek – Börek mit Spinat und Feta aus dem Ofen | CorumBlog 2.0: Sigara böreği | Backmädchen1967: Açma-fluffige türkische Brötchen | SavoryLens: Türkische Köfte vom Grill mit Bulgursalat und Sumach-Joghurt

27 thoughts on “Paprika-Fladen – Biberli ekmek

  1. Pingback: Teigtasche des Monats: Mantı – magentratzerl.de

  2. Pingback: Kiymali Pide – Tuerkisches, gefuelltes Fladenbrot – Turkish filled Flatbread – Pane Bistecca

  3. Pingback: Türkische Rezepte - kuechenlatein.com

  4. Barbara

    Ich mag diese diversen kleinen türkischen brotähnlichen Gebäckstücke allesamt. Mit Paprika und Walnüssen kann dann eh nichts schiefgehen. Klingt verlockend!

    Antworten
  5. Pingback: Joghurt-Käse-Creme - Haydari - kuechenlatein.com

  6. Pingback: Faule Mantı – Yalancı Mantı – magentratzerl.de

  7. Pingback: Açma – Flauschige Brötchen aus der Türkei – magentratzerl.de

  8. Pingback: Kulinarische Weltreise: Türkische Mantı und Acılı Ezme | Coffee to stay

  9. Pingback: Begleitet uns mit der kulinarischen Weltreise in die Türkei | volkermampft

  10. Pingback: Revani Tatlisi - Türkischer Grießkuchen vom Blech - Küchenmomente - der Backblog

  11. Pingback: Sandal Sefasi – Bootausflug auf Tuerkisch – Turkish Boat Trip – Pane Bistecca

  12. Pingback: Muhammara – Tuerkischer Pepperoni-Dip – Turkish Capsicum-Dip – Pane Bistecca

  13. Jill

    Hallo Ulrike!
    Du hast sehr leckere Rezepte aus der Türkei mitgebracht. Ich habe dieses aber jetzt für mich entdeckt und werde es demnächst einmal zubereiten. Es sieht sehr lecker aus und ich liebe Paprika :)
    LG,
    Jill

    Antworten
  14. Pingback: Sigara Börek- Börek mit Spinat und Feta aus dem Ofen - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.