Pastinaken-Kartoffel-Suppe

Ein wirklich fieser Erkältungsvirus erwischte mich. Müd und matt machte ich mich auf die Suche nach Zutaten für eine wärmende Suppe. Für die

Pastinaken-Kartoffel-Suppe

Pastinaken-Kartoffel-Suppe (1)

war alles im Haus, bis auf die Petersilie, auf Koriander verzichte ich ja sowieso gerne. Ein wohlschmeckende Suppe, die ordentlich durchwärmt. Ob sie auch gegen Viren wirkt, wird sich zeigen.

Pastinaken-Kartoffel-Suppe

Menge: 4 Portionen

Pastinaken-Kartoffel-Suppe (2)

Zutaten:

  • 300 Gramm Pastinaken, geschält, gewaschen, gewürfelt, vorbereitet gewogen
  • 300 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend, gewaschen, geschält, gewürfelt, vorbereitet gewogen
  • 2 Essl. Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch, z.B. dieseKokosmilch *
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen, ich nehme gerne Malabar-PfefferMalabarpfeffer *
  • 1 Bund Koriander oder glatte Petersilie, fein gehackt; Ulrike: mangels Masse weggelassen

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Die Ernährungsdocs

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin 2 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze anschwitzen, dabei umrühren.
  2. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten weich garen. Die Kokosmilch hinzugeben und die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Nochmal kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in vorgewärmte Teller füllen.
  3. Mit Petersilie oder Koriander bestreut servieren: Ulrike:Nur Pfeffer aus der Mühle

Gesamtzeit: 20 Minuten.
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Print Friendly

Related Post

12 Gedanken zu „Pastinaken-Kartoffel-Suppe

  1. Cooketteria

    Pastinaken und Kokosmilch in einer Suppe? Klingt spannend! Wird ausprobiert, sobald Herr C. wieder einmal geschäftlich auswärts isst. Obwohl…Diese Kombination würde ihn sowieso fluchtartig aus dem Haus treiben.. ;-)
    Wünsche gute Besserung!

    Antworten
  2. Karin Anderson

    Ich mag Pastinaken. Mein Mann nicht so sehr, aber der geht sowieso nächste Woche auf Reisen. Die Kombination, auch mit der Kokosnussmilch gefällt mir, ich werde mir deine Suppe als Bachelorette-Dinner kochen, genau das Richtige für den nächsten Schneesturm – er liegt bisher nur 1 m hoch, wir brauchen dringend mehr!

    Antworten
  3. Turbohausfrau

    Wir hatten gestern die Kombination Pastinaken und Sellerie, ich habe noch die Süße im Mund. Da wären ein paar Erdäpfel zur Entsüßung auch gut gewesen. Die Kombi mit Kokosmilch kann ich mir gut vorstellen.

    Antworten
  4. Stefanie

    Die Kombination von Pastinake und Kokosmilch fand ich so spannend, dass wir es direkt nachkochen mussten. Sehr fein! Bei uns war zur Abrundung noch ein kleiner Hauch Harissa mit im Spiel, erstaunlicherweise rückte das das Kokosaroma etwas mehr in den Vordergrund. Es passte aber gut.
    Ich hoffe, du erholst dich bald von deinem fiesen Virus, ein entzündeter Kehlkopf ist wirklich fies!

    Antworten
  5. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 13.02.2017 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud