Reloaded: Pizzataschen aka Pizzabrot

Sohn 2 wünschte sich wieder einmal das Pizzabrot, das ich schon hier und hier verbloggt habe. Seit dem Foodfreak und ich uns mit dem Projekt Kochen bzw. Backen ohne Tüte beschäftigen, bin ich doch immer wieder erstaunt, dass es für jeden Fall ein Fertigprodukt gibt. So auch für Pizzateig. Ich habe mir ‚mal wahllos von einer Firma die Zutaten für eine Fertigmischung Pizzateig herausgegriffen:

Weizenmehl, Stärke, Zucker, Backpulver (Säuerungsmittel Gluconodelta – Lacton und Kaliumtartat, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat und Calciumcarbonat), Salz, inaktive Hefe, Magermilchpulver

Backpulver und Glucono-delta-lacton, ein künstlicher Säureregulator im Pizzateig? Nicht im Hause Küchenlatein

Für das 2. Hamburg kocht! Treffen am letzten Sonnabend hatte ich extra mit dem Mischungskreuz Weizenmehl Type 700 hergestellt. Leider kam es aus diesem Grund nicht zum Einsatz. Eine gute Gelegenheit, Lamiacucinas Flammkuchenteig als Pizzataschenteig zu testen. Zunächst auch hier in Schleswig-Holstein die Mars Attacks.

Mars Attacks

Dann die wundersame Wandlung zur Pizzatasche.

Reloaded: Pizzataschen aka Pizzabrot

Die Zubereitung dauert zwar etwas länger als mit den Fertigprodukten, aber die Mühe lohnt. Wer schon am Abend zuvor Appetit auf Pizza bekommt, dem empfehle ich den Kühlschrankteig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lamiacucinas Flammkuchenteig
Kategorien: Backen, Hefe
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Weizenmehl Type 700
1,4 Gramm   Trockenhefe entspricht 5 g Frischhefe
1 Teel.   Meersalz
120 ml   Milchwasser (halb/halb); ca.
20 Gramm   Flüssige Butter

Quelle

  Lamiacucina

  Erfasst *RK* 08.02.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Vorbereitung

1. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben, die Hefe im Milchwasser lösen und in einer Vertiefung dazugeben, die Butter auf dem Mehlring verteilen und (mit der Maschine) verkneten. Es muss ein weicher, geschmeidiger Teig entstehen, der aber nicht klebrig ist.

2. Teig zugedeckt an warmem Ort auf das Doppelte aufgehen lassen.

=====

7 thoughts on “Reloaded: Pizzataschen aka Pizzabrot

  1. Maria Gallego (Gast)

    Rezept gesucht!!
    Die Idee ist toll, werde ich wohl auch mal probieren, aber ich habe ein ganz anderes Problem und hoffe, dass man mir hier helfen kann. Ich bin auf der Suche nach einem richtigen Pizzabrot für den Backofen. Also sowas wie hier beschrieben //www.brotbackautomat-test.eu/pizza-brot nur ohne Brotbackautomaten, weil ich keinen besitze. Hast Du da einen Tipp für mich? Chefkoch.de und Co haben nur Rezepte für die Automaten, aber die Brote mag ich nicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.