Rhabarber Curd

Nachdem in meiner Timeline diese Anregung

auftauchte, bin ich sofort in den Garten gestürmt und konnte genau so viel Rhabarber ernten, dass 250 Gramm vorbereitet herauskamen. Zubereiten und

Rhabarber Curd

©Rhabarber Curd (1)

zum Tee genießen waren so gut wie eins. Säuerlich herb, einfach köstlich.

Allerdings konnte ich den

Tipp: Zum Umrühren bitte keinen Schneebesen, Pürierstab oder elektrischen Handrührer verwenden, da sich sonst die Rhabarberfasern geradezu magisch um die Stäbe wickeln.

nicht nachvollziehen. Weil Sohn 2 – inzwischen auch kulinarisch erwachsen – im Jahre 2006 keine Fäden im Rhabarber mochte, pürierte ich den schon damals erfolgreich. Um ein feinen Curd zu erhalten, bin ich auch diesmal so verfahren.

©Rhabarber Curd - Püree

Allerfeinstes Rhabarberpüree ohne Fäden um das Messer. Hier also mein Rezept

Rhabarber Curd

Menge: 2,5 Weck®-Gläser von 160 ml

©Rhabarber Curd (2)

Die berühmte englische „Zitronencreme“ hier in der Variante mit Rhabarber.

Zutaten:

  • 250 Gramm Rhabarber, vorbereitet gewogen
  • 50 Gramm Zucker, ggf. auch mehr
  • 1 Essl. Holunderblütensirup
  • 50 Gramm Butter
  • 2 Eigelb, Größe M = 35 Gramm ca., verquirlt

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
einer Idee von Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Den Rhabarber klein schneiden und mit Zucker bestreuen und stehen lassen, bis der Rhabarber etwas Flüssigkeit gezogen hat.
  2. Jetzt Rhabarber Curd nach @valentinas

  3. Holunderblütensirup zufügen und im geschlossenen Topf weich kochen. Den Topf vom Herd nehmen, den Rhabarber pürieren und ggf. nachsüßen. Die Butter dazu geben, damit sie sich auflöst und ca. 15 Minuten abkühlen lassen
  4. Das Eigelb unter die abgekühlte Masse rühren. Den Topf wieder auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze so lange vorsichtig erwärmen, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Dabei ständig rühren und darauf achten, dass die Masse nicht zum Kochen kommt.
  5. Da kringelt sich nix um den Mixstab: Rhabarberpü mit Butter für Curd nach @valentinas

  6. In vorher sterilisierte Gläser füllen. Nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb kurzer Zeit verbrauchen.

Gesamtzeit: 60 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

2 thoughts on “Rhabarber Curd

  1. Dietmar

    Schön, dass Dich meine Idee so schnell zum Nachkochen inspiriert hat. Da ich zum Umrühren einen Schneebesen benutzt habe, um den sich sofort jede Menge Rhabarberfäden wickelten, dachte ich, dass das bei elektrischen Geräten genauso geschieht. Naja, man lernt nie aus.
    Liebe Grüße
    Dietmar

    Antworten
  2. Pingback: Rezepte mit Rhabarber | kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.