Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt

Ich wohne ja da, wo andere Leute Urlaub machen, auch wenn süddeutsche Ministerpräsidenten das nicht im Blick haben. Ab dem 04.Mai dürfen die Zweitwohnungsbesitzer endlich wieder auf die Inseln und Halligen in Schleswig-Holstein. „Wi bliev to hus“ und essen

Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt

Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt

Als Jugendliche verbrachte ich einige Sommerferien im Pidder-Lüng-Haus in Hörnum, der Inselhype ging damals an mir vorüber. Man fuhr mit dem Bus über Dänemark und der Fähre von Rømø nach Sylt. Mit dem Zug bzw. Autozug bin ich erst am Anfang meiner beruflichen Laufbahn auf die Insel Sylt gefahren. Ich hatte in der Forschungstation des Alfred-Wegner-Institutes in List zu tun und erinnere mich an ein Fischbrötchen von der nördlichsten Fischbude.

Mit dem Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten reisen wir zumindest auf dem Teller nach Keitum, bis der Kaffeegarten wieder öffnen darf und man den Kuchen dort verzehren kann. Uns hat der Rhabarberkuchen sehr gut geschmeckt, der relativ süße Boden harmoniert hervorragend mit der Säure des Rhabarbers in der Füllung.

Bevor das Rezept meiner Version kommt, möchte ich noch auf den Apfelkuchen des Sansibar in Rantum hinweisen, auch mit dem holt man sich Inselfeeling auf den Teller.

Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt

Menge: 1 Springform 26 cm Ø

Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt
<

Zutaten:

    BODEN

  • 200 Gramm Mehl; Ulrike: Dinkel Type 630
  • 1 Teel. WeinsteinbackpulverB07RXP5V5*
  • 75 Gramm Butter, in kleinen Würfeln
  • 60 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 1/4 Teel. Salz
  • 1 Ei, Größe M

BELAG

  • 500 Gramm Rhabarber, geputzt in 1 cm große Stücke geschnitten
  • 600 Gramm Saure Sahne; Ulrike; Crème Fraîche der Meierei Horst
  • 6 Eier, Größe M
  • 150 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl; Ulrike: Dinkel Type 630
  • 1/4 Teel. Salz
  • 1/2 Zitrone, der Saft

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tastesheriff

ZUBEREITUNG

  1. Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen, gewürfelte Butter, Zucker, Salz und Ei zufügen und zu einem Mürbeteig verkneten. In ein dicht verschließbares Gefäß geben und 30 Minuten kühl stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Eine Springform von 26 cm Ø einfetten und 2/3 des Mürbeteig auf dem Boden der Springform ausrollen. Aus dem restlichen Drittel einen mindestens 5 cm hohen Rand formen.
  4. Ein Drittel der Rhabarberstücke auf dem Boden verteilen.
  5. Die Eier mit dem Zucker mit Hilfe des Schneebesens der Küchenmaschine aufschlagen, nach und nach die saure Sahne, bzw. Crème fraîche zufügen. Anschließend das gesiebte Mehl und den Zitronensaft unterrühren. Den restlichen Rhabarber einrühren und die Masse in die Springform geben.
  6. Den Kuchen auf der untersten Stunde ca. 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und geniessen. Er gewinnt am 2. Tag auch noch an Geschmack.

Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Rhabarberkuchen à la Nielsens Kaffeegarten auf Sylt

  1. Sigrid

    Dein Rhabarberkuchen klingt köstlich und da ich immer auf der Suche nach leckeren Rhabarberrezepten bin, habe ich dein Rezept gleich in meine Nachbackliste aufgenommen. Vielen Dank dafür. Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deinen Blog in meine Blogroll aufgenommen habe. Ich wollte nur sicher stellen, dass ich nichts mehr von dir verpasse.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.