Schinkenbraten in Cola aus dem Slow Cooker

Bei uns schlummerte noch ein Schinkenbraten in der Truhe, der zubereitet werden wollte. Bei der Suche nach einem Rezept in den unendlichen Weiten des Webs stieß ich auf Nigella Lawsons Ham in Coca Cola. Das sollte doch auch im Slow Cooker gehen. In diesem – jetzt wieder erhältlichen – Buch: Die neue Art zu kochen-Slowcooking-Crockpot kochenBild wurde ich fündig. An dem Rezept störte mich allerdings die Verwendung einer Tüte Zwiebelsuppe. Die Zutatenliste war schnell gefunden: 36,1 % Zwiebeln, Pflanzliches Öl ( gehärtet ), Jodsalz, Weizenmehl, Stärke, Milchzucker, Geschmacksverstärker wie: Mononatriumglutamat, Guanylat und Inosinat, Hefeextrakt, Soja-Aromen, Karamell, Maltodextrin, Gewürze und Kräuter, bei denen es sich nach Herstellerangaben um Pfeffer, Thymian und Majoran handelt. Nun gut, das sollte sich ersetzen lassen.

Also gestern Abend kurzerhand alles in den Slow Cooker gegeben, die Zeitschaltuhr programmiert und zum Mittagessen war der

Schinkenbraten in Cola aus dem Slow Cooker

Schinkenbraten in Cola

fertig. Dazu gab es →Apfelrotkohl von Herrn Lafer und →Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln von Herrn Schubeck. Die Soße schmeckt einfach nur gut. Von der Cola ist kaum noch etwas zu schmecken, die Soße schmeckt süßlich karamellisiert nach Zwiebeln. Da der Braten gepökelt war, erübrigte sich eine Salzzugabe, die Soße war für uns genau richtig und musste nur noch ein wenig angedickt werden.

Das Rezept braucht keine Tüte.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schinkenbraten in Cola
Kategorien: Slowcooker, Crockpot
Menge: 6 Portionen

Zutaten

1,2 kg   Schinkenbraten mit Knochen
2     Zwiebeln, in Ringen
480 ml   Cola, unser Außenlager führt regulär nur die
      — Marke mit P
20 Gramm   Röstzwiebeln
1 Teel.   Senfpulver
3/4 Teel.   Thymian, getrocknet
3/4 Teel.   Majoran, getrocknet
10 Gramm   Mehl
10 Gramm   Speisestärke
      Speisestärke zum Binden

Quelle

Bild* abgewandelt nach
Die neue Art zu kochen-Slowcooking-Crockpot kochenBild*

  Erfasst *RK* 02.01.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zwiebelringe auf den Boden des Keramikeinsatzes streuen, Fleisch darauflegen. Röstzwiebeln, Senfpulver, Gewürze, Mehl und Stärke mit Cola verrühren, darübergießen, Topf schließen.

Auf Stufe LOW acht bis neun Stunden garen. Den Braten herausnehmen, warm stellen und die Sauce prürieren und mit angerührter Speisestärke binden, mit Pfeffer abschmecken.

:Slow Cooker Größe: 3,5 Liter
:Vorbereitungszeit: 10 Minuten
:Garzeit: 9 h oder weniger
:Stufe: LOW

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

4 Gedanken zu „Schinkenbraten in Cola aus dem Slow Cooker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*