Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

Auf der Suche nach weiteren Rezepten mit Brombeeren stieß ich bei Allas auf das Rezept Somrig sallad med haricot verts och ädelost Ädelost ist ein Blauschimmelkäse aus Schweden, der industriell aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Ich nahm die Blaue Stunde, ein handwerklich hergestellter Rohmilchkäse aus Schleswig-Holstein. Damit bereitete ich in abgewandelter Form

Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

zu. Ein köstlicher Salat, der sich auch zum Mitnehmen als Lunch at Work eignet.

Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

Menge: 3 Portionen

Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

Dieser sommerliche Salat wird mit grünen Bohnen, Blauschimmelkäse und Brombeeren zubereitet, so gut!

Zutaten:

Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

  • 250 Gramm grüne Bohnen, gewaschen, geputzt, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, geschält, halbiert, in feine Ringe geschnitten
  • 250 Gramm Brombeeren
  • 140 Gramm Blauschimmelkäse, zerbröckelt

Dressing

  • 2 Essl. Weißweinessig
  • 4 Essl. Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Quelle

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Allas.se

Zubereitung

  1. Die Bohnen in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und abkühlen lassen. Zwiebel mit Wasser bedecken, damit sie etwas bekömmlicher werden
  2. Für das Dressing Essig, Öl, Salz und Pfeffer mischen.
  3. Bohnen mit abgetroften Zwiebeln, Blauschimmelkäse und Brombeeren mischen und mit dem Dressing beträufeln

Gesamtzeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

 
 

und dieser Tomatensalat wird auch mit Brombeeren zubereitet.

4 thoughts on “Sommerlicher Salat aus grünen Bohnen mit Blauschimmelkäse und Brombeeren

  1. Barbara

    Für mich klingt das eher nach Herbst als nach Sommer – oder sagen wir Spätsommer… ;-)

    Schön, dass Ihr so viele Brombeeren habt. Ich muss mal im Wald suchen gehen, die paar im Garten sind schon vernascht (bzw. angesetzt). Mit Blauschimmel schmeckt alles, finde ich, wobei ich die schwedischen nicht so mag (oft auch viele E’s drin…) – da ist Deine Wahl mit dem lokalen Produkt sicher ideal.

    Da würde ich gerne einen Teller nehmen!

    Antworten
  2. Sigrid

    Grüne Bohnen und Brombeeren, da hast du ja mal eine feine Verbindung in einem Salat gezaubert. Dazu der Blauschimmelkäse, den ich allerdings nur sanft mag, ….. , wird gleich vermerkt. Spätestens, wenn ich wieder frische Bohnen habe, muss ich ihn ausprobieren, hmmmm.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.