Suppe der Woche: Gerstensuppe mit zweierlei Pilzen slow cooked

Beim Einkaufen ist mir ein Blickpack mit Perlgraupen aufgefallen. „Mäuszähnchen“-Suppe weckt Kindheitserinnerungen, die mochte ich eigentlich sehr gerne. Zusammen mit Pilzen hat dann der Crockpot die letzte Suppe des Jahres 20098 zubereitet. Eine nahrhafte und wärmende

Gerstensuppe mit zweierlei Pilzen

 Gerstensuppe mit zweierlei Pilzen

Genau das Richtige nach einem ausgiebigen Spaziergang bei Temperaturen knapp über 0 °C. Selbst der Pilzverschmäher hat sie widerspruchslos verspeist.

Gerstensuppe mit zweierlei Pilzen

Menge: 4 bis 6 Portionen Portionen

Getrocknete Pilze und Gerstengraupen vereinen sich zu einer köstlich langsam gekochten Suppe

Zutaten:

  • 30 Gramm Pilze, getrocknet
  • 1 Essl. Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 groß. Karotte, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
  • 200 Gramm Gerstengraupen
  • 240 Gramm Pilze, z.B. Champignons, Austernpilze
  • 1 1/2 Ltr. Gemüsebrühe
  • 1 1/2 Teel. Thymian, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemachlen
  • 2 Essl. Schnittlauchröllchen

ZUBEREITUNG

  1. Die getrockneten Pilze mit heißem Wasser bedecken und stehen lassen, bis sie weich geworden sind. Das Einweichwasser abgießen und 120 ml davon auffangen, die Pilze dünn aufschneiden und beiseite stellen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Karotte und Sellerie zufügen und abgedeckt etwa 5 Minuten dünsten, bis die Gemüse weich sind.
  3. Das gedünstete Gemüse in den Einsatz des 3,5 l Crockpot geben. Gerstengraupen, Pilze, die Gemüsebrühe und die restliche Einweichflüssigkeit zufügen. Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel aufsetzen und auf „low“ 6 Stunden garen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Wenn die Suppe dünner gewünscht wird, noch Gemüsebrühe nachgießen.
  4. Mit Schnittlauchröllchen servieren.

Gesamtzeit: 6 Stunden 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 6 Stunden auf LOW
Topfgröße: 3,5 l

*=Affiliate-Link zu Amazon

8 Gedanken zu „Suppe der Woche: Gerstensuppe mit zweierlei Pilzen slow cooked

  1. Jutta (Gast)

    Bisher habe ich mich noch nicht getraut, Pilze über so eine lange Zeit der Wärme auszusetzen. Ich habe noch gefrorene Pfifferlinge in der Truhe, die ich mit Kalbfleisch im Slowcooker garen wollte, aber dazu habe ich mich dann doch nicht durchringen können. Ist das wirklich problemlos möglich? Und funktioniert das mit allen Pilzen, auch frischen? Euch scheint es ja recht gut zu gehen ;-))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*