Schlagwort-Archive: Catherine Kluger

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse

Nun gehört Schmelzkäse nun nicht unbedingt zu den ernährungsphysiologisch wertvollsten Produkten, aber die Herren finden ihn lecker; in Maßen genossen wird auch die Gesundheit nicht geschädigt. Und wenn Sohn 1 den auch noch selbst einkauft und verwendet, ist dagegen überhaupt nichts zu sagen. Die Zutaten für die

Tarte Lauch + Schmelzkäse

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse (2)

sind das ganze Jahr verfügbar. Es ist schon eine Weile her, dass wir diese Tarte aßen, erst bei der Zusammenstellung aller bisher gebackenen Tartes von Frau Kluger ist mir aufgefallen, dass diese wohlschmeckende Tarte noch fehlte. Die Tarte schmeckt übrigens auch kalt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte Lauch + Schmelzkäse
Kategorien: Tarte, Vegetarisch
Menge: 4 Personen, Tarteform oder Ring mit 20-22 cm Ø

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse (1)

Zutaten

4 Stangen   Lauch, nur die weißen Teile
3 Essl.   Olivenöl
      Salz, Pfeffer
1     Rezeptmenge Grundcreme, Rezept siehe hier (click)
100 Gramm   Schmelzkäse
1     Mürbeteig-Tarteboden, vorgebacken, Rezept siehe
      hier (click)

Quelle

978-3862440665<* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 16.05.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen. Den Lauch gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Lauch, eventuell mit etwas Wasser, bei mittlerer Hitze darin weich garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Inzwischen die Grundcreme zubereiten. Vier Portionen Schmelzkäse in Stücke schneiden und unterrühren.

Die Creme mit dem abgekühlten Lauch vermischen und auf dem Tarteboden verteilen. Den restlichen Schmelzkäse fein würfeln und darüberstreuen. Die Tarte 30 Minuten backen und heiß servieren.

:Vorbereitung: 30 Minuten
:Backzeit: 30 Minuten

=====

* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Catherine Kluger

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Kartoffeln + Kerbel + Schnittlauch + Estragon

Der letzte Winter hat unserem Kräutergarten reichlich zugesetzt, wir bis auf Estragon, Zitronenmelisse und Minze mussten wir alle Kräuter käuflich neu erwerben. Aber jetzt wachsen in unserem Garten wieder die Kräuter

Kräuterbeet

die für die

Tarte Kartoffeln + Kerbel + Schnittlauch + Estragon

Tarte Kartoffeln + Kerbel + Schnittlauch + Estragon

benötigt wurden. Die Tarte war essbar, wir fanden die Kombination Kartoffeln mit den Kräutern Kerbel, Schnittlauch und Estragon nicht so gelungen. Die Tarte ist in der Zubereitung denkbar einfach.

arte Kartoffeln + Kerbel + Schnittlauch + Estragon - My creation

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte Kartoffeln + Kerbel + Schnittlauch + Estragon
Kategorien: Tarte, Vegetarisch
Menge: 4 Personen, Tarteform oder Ring mit 20-22 cm Durchmesser

Zutaten

350 Gramm   Ganz kleine festkochende Kartoffeln
      Salz, Pfeffer
1     Mürbeteig-Tarteboden, vorgebacken, siehe Rezept
      hier (click)
1/2 Bund   Kerbel
1/2 Bund   Schnittlauch
1/2 Bund   Estragon
1     Rezeptmenge Grundcreme, siehe Rezept hier (click)

Quelle

978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 10.05.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen. Die Kartoffeln waschen und 15 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen, pellen, in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Tarteboden verteilen. Während die Kartoffeln kochen, die Kräuter waschen, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Die Grundcreme zubereiten und die Kräuter unterrühren oder mit der Creme grob pürieren. Über die Kartoffeln gießen und die Tarte 30 Minuten backen.

:Vorbereitung: 30 Minuten
:Backzeit: 30 Minuten

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Catherine Kluger bei Küchenlatein

Tarte Kresse + Cheddar + Speck

Ich habe meine Teilzeit-Arbeitszeit erheblich ausgedehnt, obwohl sich das vergütungstechnisch nicht so erheblich auswirkt. Wie dem auch sei, um die wöchentliche Arbeitszeit zu schaffen, „muss“ ich einmal die Woche eine Mittagspause auf der Arbeitsstelle verbringen, während ich das die übrigen 4 Wochentage lieber zu Hause tue. So komme ich dann – wie der Schulessenverweiger – in den Genuss, die Tarte mitzunehmen. Diesmal war es die

Tarte Kresse + Cheddar + Speck

Tarte Kresse + Cheddar + Speck(1)

Gut geschmeckt hat sie, leider hat sich die Kresse nicht gleichmäßig in der Grundmasse verteilt. Die Backzeit von 30 Minuten stimmte genau bei 160 °C Heißluft in meinem Backofen

Zusätzlich zu den Mengen im Rezept sollten im Hause sein: 200 g Mehl, 90 g Butter, 2 Eier, 100 ml Sahne und 300 ml Milch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte Kresse + Cheddar + Speck
Kategorien: Tarte
Menge: 1 Tarte 22 cm Ø und 3,5 cm Höhe

Tarte Kresse + Cheddar + Speck(2)

Zutaten

Quelle

1 Kästchen   Kresse
20 Gramm   Durchwachsener Räucherspeck in Scheiben, Ulrike:
      — 60 g
1     Mürbeteig-Tarteboden, vorgebacken, ( siehe
      Rezept hier (click)
100 Gramm   Cheddar, gerieben
1     Rezeptmenge Grundcreme (siehe Rezept hier (click)
978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 01.05.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Kresse waschen, vom Beet abschneiden und grob zerkleinern. Den Speck auf ein Backblech legen und unter dem heißen Backofengrill knusprig grillen oder in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Abkühlen lassen und zerbröseln oder klein schneiden. Die Kresse auf dem Tarteboden verteilen und den Speck darüberstreuen. Den Käse unter die Grundcreme rühren, die Creme über die Kresse und den Speck gießen und die Tarte 30 Minuten backen.

Vorbereitung: 20 Minuten kann während des Vorbackens des Tartebodens geschehen Backzeit: 30 Minuten

=====

* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Catherine Kluger

Tarte Käse + Muskatnuss + Speck

Dass früher alles besser war, stimmt nur bedingt. Aber früher, als ich im letzten Jahrtausend zur Schule ging, konnten Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss noch rechnen. Mit Schrecken wurde ich Zeugin, wie die Azubiene völlig hilflos mit Taschenrechner bewaffnet, nicht auf das richtige Ergebnis kam. Der Grund: Sie beherrschte den Dreisatz nicht. Dabei sind mathematische Grundkenntnisse sogar in der Küche vonnöten. Sohn 1, Schulkantinenverweigerer und Tarte-mit-in-die-Schule-nehmer, beherrschte die Berechnung des Volumens von Zylindern (V=Π×d2×¼×H) und war mit dem Dreisatz in der Lage, die Füllung für die

Tarte Käse + Muskatnuss + Speck

Tarte Käse + Muskatnuss + Speck

für eine Tarteform von 17 cm Durchmesser und einer Höhe von 2,5 cm anzupassen (V=567.45 cm3) Die Füllmenge im Originalrezept bezog sich auf einen gebackenen Tarteboden von 22 cm Ø und einer Höhe von 4 cm (V=1520.531 cm3). Mit dem gerundeten Umrechnungsfaktor 567.45cm3÷1520.531cm3=0.37 bzw. 0.33 für die Grundcreme kam das sehr gut hin. Die Scheiben des Rosmarinspecks, wurden nicht umgerechnet. Geschmacklich war die berechneten Mengenverhältnisse genau richtig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte Käse + Muskatnuss + Speck
Kategorien: Tarte
Menge: 1 Tarteform 17 cm Ø und 2,5 cm Höhe

Zutaten

37 Gramm   Ziegenfrischkäse
37 Gramm   Greyerzer, gerieben
37 Gramm   Cheddar, gerieben, Ulrike: Dorset Drum
      Muskatnuss, gerieben
H GRUNDCREME
1     Ei Größe M
150 ml   Sahne, 10 % Fett
      Salz, Pfeffer
1     Mürbeteigtarteboden, vorgebacken, siehe hier,
      — restliche Teigmenge eingefroren
2 Scheiben   Rosmarinspeck

Quelle

978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 11.12.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Für die Grundcreme die Zutaten miteiander verrühren und würzen.

Den Ziegenkäse zerdrücken und mit dem Greyerzer, Cheddar und der Muskatnuss sorgfältig unter die Grundcreme rühren. Die Mischung auf dem Tarteboden verteilen. Eine Speck- oder Schinkenscheibe in Stücke zupfen, darüberstreuen und die Tarte 30 Minuten backen. Die Tarte mit der zweiten Speck- oder Schinkenscheibe garnieren und sofort servieren.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Catherine Kluger bei Küchenlatein

Vegetarischer Donnerstag: Tarte mit Karotten, Estragon und Sonnenblumenkernen

Ein Rezept mit Karotten sollte es sein, weil viele Karotten verbraucht werden mussten. Und weil es außerdem auch zum Mitnehmen in die Schule geeignet sein sollte, fiel die Wahl von Sohn 1 auf die

Tarte mit Karotten, Estragon und Sonnenblumenkernen

Tarte mit Karotten, Estragon und Sonnenblumenkernen

Eine sehr wohlschmeckende Art und Weise gleich 500 Gramm Karotten auf einmal zu verbrauchen. Abweichend vom Rezept habe ich weniger Muskatnuss genommen, 1 TL erschien mir doch reichlich.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte mit Karotten, Estragon und Sonnenblumenkernen
Kategorien: Tarte, Vegetarisch
Menge: 4 Personen, Tarteform oder Ring mit 20-22 cm Durchmesser

Zutaten

H TEIG
200 Gramm   Mehl, Typ 405 oder 550, Ulrike: Dinkel Type 405
1 Prise   Salz
90 Gramm   Butter, gewürfelt, sehr kalt
1     Ei, Größe M
20 ml   Eiskaltes Wasser
1 Essl.   Mohn, weiß
H ZUM BESTREICHEN
1     Ei, Größe M
H FÜLLUNG
500 Gramm   Karotten, geputzt und in Würfel geschnitten
1     Zwiebel, in Ringe oder Würfel geschnitten
      Salz, Pfeffer
1/2 Bund   Estragon, Blätter fein geschnitten
3     Eier, Größe M
100 ml   Sahne
1 Teel.   Geriebene Muskatnuss
1 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Sonnenblumenkerne

Quelle

978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 02.11.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Butter hinzufügen und alles mit den Fingerspitzen zu einem feinkrümeligen Teig verarbeiten. Darauf achten, dass die Butter nicht zu warm wird.

2. Das Ei mit dem Wasser verquirlen, zur Mehlmischung geben und das Ganze am besten mit den Handballen rasch zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Teig keinesfalls zu sehr durchkneten. Der Teig kann auch in der Küchenmaschine zubereitet werden. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Die Teigkugel mit dem Nudelholz flach drücken und auf der mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche zu einer Scheibe ausrollen, die größer sein sollte als die Form oder der Ring. Die Form/den Ring großzügig mit Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden. Den Teig am Rand gut andrücken. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und erneut Minuten kalt stellen.

4. Die Karotten 30 Minuten weich dünsten oder in Salzwasser kochen. Die Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen.

5. Aus Backpapier einen Kreis in der Größe der Form ausschneiden. Den Boden damit abdecken, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren und im auf 160 Grad Celsius vorgeheizten Backofen 30 Minuten blindbacken.

Die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen und den Boden mit dem verquirlten Ei bepinseln.

6. Die Form nochmals für 3 Minuten in den Backofen schieben, damit das Ei trocknet und der Teig nach dem belegen oder Garnieren nicht durchweicht. Die Backofentemperatur auf 175 °C erhöhen.

7. Eier mit Sahne, Muskatnuss und Estragon verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Karotten mit der Zwiebel zu einem glatten Püree verarbeiten und die Eiermasse unterrühren. Den Tarteboden mit der Mischung bedecken, mit den Sonnenblumenkerenen bestreuen und 40 Minuten bei 175 °C im Ofen backen.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Catherine Kluger bei Küchenlatein