Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse

Nun gehört Schmelzkäse nun nicht unbedingt zu den ernährungsphysiologisch wertvollsten Produkten, aber die Herren finden ihn lecker; in Maßen genossen wird auch die Gesundheit nicht geschädigt. Und wenn Sohn 1 den auch noch selbst einkauft und verwendet, ist dagegen überhaupt nichts zu sagen. Die Zutaten für die

Tarte Lauch + Schmelzkäse

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse (2)

sind das ganze Jahr verfügbar. Es ist schon eine Weile her, dass wir diese Tarte aßen, erst bei der Zusammenstellung aller bisher gebackenen Tartes von Frau Kluger ist mir aufgefallen, dass diese wohlschmeckende Tarte noch fehlte. Die Tarte schmeckt übrigens auch kalt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte Lauch + Schmelzkäse
Kategorien: Tarte, Vegetarisch
Menge: 4 Personen, Tarteform oder Ring mit 20-22 cm Ø

Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse (1)

Zutaten

4 Stangen   Lauch, nur die weißen Teile
3 Essl.   Olivenöl
      Salz, Pfeffer
1     Rezeptmenge Grundcreme, Rezept siehe hier (click)
100 Gramm   Schmelzkäse
1     Mürbeteig-Tarteboden, vorgebacken, Rezept siehe
      hier (click)

Quelle

978-3862440665978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
978-3862440665*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 16.05.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen. Den Lauch gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Lauch, eventuell mit etwas Wasser, bei mittlerer Hitze darin weich garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Inzwischen die Grundcreme zubereiten. Vier Portionen Schmelzkäse in Stücke schneiden und unterrühren.

Die Creme mit dem abgekühlten Lauch vermischen und auf dem Tarteboden verteilen. Den restlichen Schmelzkäse fein würfeln und darüberstreuen. Die Tarte 30 Minuten backen und heiß servieren.

:Vorbereitung: 30 Minuten
:Backzeit: 30 Minuten

=====

* = Affilate-Link zu Amazon

3 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Tarte Lauch + Schmelzkäse

  1. Primaroma at www.primaroma.de

    Mal blöd gefragt:
    Warum eigentlich immer nur das weiße vom Lauch? Praktisch jeder, der was mit Lauch im Rezept hat, betont, dass bitteschön nur das Weiße herangezogen werden solle. Ich frage mich, wo das ganze verschmähte Grüne vom Lauch herumliegt, es muss Berge davon geben. Und warum es eigentlich verschmäht wird, es ist doch wohlschmeckend und bringt ein sympathisches Grün ins Gesamtbild.

    Nachdem ich seit Jahren dem 1-Mann-Solidaritätskomitee zur Ehrenrettung der ebenfalls krass benachteiligten krausen Petersilie vorsitze, denke ich ernsthaft über ein Parallelkomitee für das Grüne vom Lauch nach, auch wenn ich die Arbeitsüberlastung fürchte. Schön fand ich aber das Plädoyer für den unerschrockenen Verzehr von Schmelzkäse am Feiertag.

    Antworten
  2. ostwestwind

    REPLY:
    Bei mir liegt das Grüne vom Lauch nicht verschmäht herum, sondern darf in heißem Wasser baden und würzt die hausgemachte Gemüsebrühe.

    Und ich habe Gründe, die krause Petersilie zu benachteiligen: Sie sieht zwar schön und dekorativ aus, aber ist schwer zu hacken und gibt gekaut genossen so ein krauses Mundgefühl. Deshalb darf in meinen Garten nur glatte Petersilie.

    Und das war kein Plädoyer für den Verzehr von Schmelzkäse, ICH kaufe den nicht und halte das Produkt für entbehrlich.

    Antworten
  3. Primaroma at www.primaroma.de

    REPLY:
    Schwer zu hacken finde ich die krause Petersilie eigentlich nicht, vielleicht bin ich ja im Besitz einer sagenhaften Hacktechnik. Und ein krauses Mundgefühl ist nichts, was mich schreckt – im Gegenteil. Aber egal, jeder nach seiner Fasson.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.