Schlagwort-Archive: Johannisbeeren

Grießbrei mit roten Johannisbeeren

bzw. Grießkoch mit Ribiseln, so heißt das Rezept nämlich auf österreichisch, die Idee dazu stammt auch aus dem Buch Österreich vegetarischBild *. Frau Kollegin überließ mir wie jedes Jahr wunderbare rote Johannisbeeren, weil wir die in unserem Garten nicht haben. Und wie immer konnten wir uns nicht entscheiden, was wir außer diesen Rezepten mit diesen Früchten noch so anfangen können. Da fiel die Wahl auf den

Grießbrei mit roten Johannisbeeren

Grießbrei mit roten Johannisbeeren-Grießkoch mit Ribiseln (1)

der sogar Sohn 2 überzeugte, der nicht so unbedingt auf Beerenfrüchte steht. Genossen haben wir das wieder auf der Terrasse mit Blick in den Garten. Das Wetter meint es dieses Jahr gut mit dem echten hohen Norden Deutschlands.

Grießbrei mit roten Johannisbeeren

Menge: 4 Portionen

Grießbrei mit roten Johannisbeeren-Grießkoch mit Ribiseln (2)

Die erfrischende Säure der marinierten Johannisbeeren macht den Grießbrei leicht und fruchtig.

Zutaten:

  • 250 Gramm rote Johannisbeeren, gerebelt
  • ca. 50 Gramm Puderzucker, je nach Säure der Johannisbeeren>
  • 1 Essl. Orangenlikör
  • GRIEßBREI

  • 1 Ltr. Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschode, halbiert und das Mark ausgekratzt
  • 30 Gramm Butter
  • 200 Gramm Weizengrieß
  • ZUM SERVIEREN

  • Zitronenmelisse

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Österreich vegetarischBild *

ZUBEREITUNG

  1. Johannisbeeren mit Puderzucker und Orangenlikör vermischen und marinieren lassen.
  2. Milch mit Salz, Vanilleschote und -mark sowie der Butter aufkochen lassen. Vanilleschote entfernen, Grieß einrieseln lassen und ca. 1 – 2 Minuten aufkochen, bis der Brei dickcremig ist.
  3. Den Grießbrei gleichmäßig auf tiefe Teller verteilen. Die marinierten Johannisbeeren darauf geben und mit Zitronenmelisse garnieren.

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 2 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Rote Grütze – natürlich ohne Tüte

Rote Grütze kann man auf vielerlei Art und Weise herstellen, die einzige Bedingung dabei ist, dass verschiedene rote Früchte enthalten sind. Und was Frau nun wirklich nicht zu kaufen braucht ist eine Tüte mit Zutaten wie

Zucker, modifizierte Stärke, Stärke, Säuerungsmittel: Citronensäure, Verdickungsmittel: Xanthan

Tüte für rote Grütze Tüte für eine rote Grütze

Das ist doch wirklich schnell gerührt, wie sich später noch zeigen wird.

Nachdem Foodfreak mir nach der Schwarze Johannisbeeren-Torte auch noch den Floh des redcurrant infused gin ins Ohr gesetzt hatte, war guter Rat teuer, weil wir nur schwarze Johannisbeeren im Garten haben. Auf die Kolleginnen war jedoch Verlass und wir wurden mit weißen und roten Johannisbeeren versorgt. Ein Teil der Beerenernte wurde mit Gin ertränkt, zu Saft verarbeitet und aus schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren zusammen mit roten Kirschen eine Grütze gekocht.

Da braucht es wirklich keine Tüte, das lässt sich mit Bordmitteln bewerkstelligen.

Rote Grütze

Menge: 6 – 8 Portionen
©Lunch@Work Rote Grütze (1)

Drei verschiedene Johannisbeersorten und Kirschen vereinen sich mit Milch zu einer köstlichen Erfrischung

Zutaten:

  • 250 Gramm schwarze Johannisbeeren
  • 250 Gramm rote Johannisbeeren
  • 250 Gramm weiße Johannisbeeren
  • 350 Gramm Kirschen, ensteint
  • 750 Gramm Wasser
  • 100 Gramm Zucker
  • 1/2 Limette, der Saft
  • ca. 45 bis 90 Gramm Stärke, je nach gewünschter Konsistenz.

FÜLLUNG

QUELLE

eigene Idee von Kuechen latein

ZUBEREITUNG

  1. Die Johannisbeeren pürieren und durch ein Sieb in einen Topf streichen. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren.
  2. Fruchtpüree mit Wasser, Zucker und Limettensaft zum Kochen bringen, die glatt gerührte Stärke bis zur gewünschten Konsistenz zufügen, aufkochen, die Kirschen zugeben und ca.5 Minuten köcheln lassen, bis der Stärkegeschmack verschwunden ist.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

Schwarze Johannisbeer-Torte

Als Foodfreak diesen Link twitterte, war es um mich geschehen. Ich MUSSTE das nachbacken und zwar mit Johannisbeeren und zwar so bald wie möglich.

Der Gatte stutzte gerade die zu den Nachbarn überhängenden Zweige unseres Busches mit schwarzen Johannisbeeren und die abgerntete Menge reichte gerade für diese

Schwarze Johannisbeer-Torte

©Schwarze Johannisbeeren Torte (2)

Wirklich sehr köstlich. Wenn meine Heidelbeeren reif sind, weiß ich auch schon, was ich damit mache.

Interessant ist, im Nordic Bakery CookbookBild sind metrische Mengenangaben, die Daytona trotz norwegischer Wurzeln typisch amerikanisch in die Cup-Maße umrechnete. Im Originalrezept werden 100 Gramm Crème fraîche und 150 Gramm Saure Sahne, genauer soured cream verwendet, deren Fettgehalt im Gegensatz zur deutschen Sauren Sahne (10 % Fett) bei 18 – 20 % liegt.

Hier nun das Rezept, wie ich es gemacht habe, natürlich in metrischen Maßen, da bleiben die Tassen sauber

Nordische Johannisbeer-Torte

Menge: 6 – 8 Portionen
©Schwarze Johannisbeeren Torte (1)

Das besondere an dieser Beerentorte ist der Mürbeteigboden mit Roggenmehl. Statt der Schwarzen Johannisbeeren lässt sich die Torte auch mit Blaubeeren herstellen.

TEIGBODEN

  • 100 Gramm Butter
  • 1 85 Gramm Zucker
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 60 Gramm Roggenmehl Type 1370
  • 1 Teel. Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz

FÜLLUNG

  • 150 Gramm Schmand, Original Sour Cream (Fettgehalt 12 – 16 %)
  • 100 Gramm Sahne min. 36 % Fett
  • 1 Ei, Größe M
  • 45 Gramm Zucker, mehr, wenn die Beeren es benötigen
  • 1 Teel. Mandelextrakt, Ulrike: weggelassen
  • 300 Gramm Schwarze Johannisbeeren, alternativ auch Blaubeeren

QUELLE

978-1849754583978-1849754583 *

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Nordic Bakery CookbookBild*

ZUBEREITUNG

  1. Eine Tarteform mit Hebeboden von ca. 25 cm Ø, alternativ eine Kuchen- und Pieform mit Wellenrand Ø 27 cmBild ausfetten. Ich habe den Boden der Pie-Form zusätzlich noch mit Backpapier ausgelegt.
  2. MÜRBETEIG Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Ei zufügen und anschließend die Mehle unterkneten. Sollte der Teig noch zu weich sein, in Plastikfolie gewickelt ca. 10 Minuten in den Tiefkühler stellen. Den Mürbeteig gleichmäßig auf dem Boden und Rand der Form verteilen.
  3. FÜLLUNG ‚Schmand, Sahne, Zucker, Ei und Mandelextrakt gut miteinander vermischen und auf den Teigboden geben. Die Beeren gleichmäßig in der Füllung verteilen.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten

Blog-Event LXXX – Papaver: Mohnkuchen mit roten Johannisbeeren

Obwohl ich in meiner Ahnenreihe keine Oberschlesier verzeichnen kann, liebe ich Mohn, erst recht Schlesischen Mohnkuchen. Mindestens 35 Rezepte mit der Zutat Mohn habe ich schon verbloggt, Mel sucht noch mehr. Gestern habe ich der Sammlung Rezept Nr. 36 in Form von

Mohnkuchen mit roten Johannisbeeren

Mohnkuchen mit roten Johannisbeeren (1)

hinzugefügt. Sehr lecker!

Im Original wird Mohn-Fix&Foxi verwendet, dass kommt uns natürlich nicht mehr ins Haus. Hier kommt jetzt das von mir abgewandelte Rezept.

Mohnkuchen mit roten Johannisbeeren

Menge: 12 Stücke, 1 Springform Ø 24 oder 25 cm

Mohnkuchen mit roten Johannisbeeren

Eine wunderbare Kombination von säuerlichen Johannisbeeren auf süßem Mohnrührteig

Zutaten

  • 500 Gramm Johannisbeeren, vorbereitet gewogen
  • 140 g Butter, weich
  • 215 Gramm Zucker
  • 2 Teel. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Größe M
  • 200 Gramm Weizen- oder Dinkelmehl Type 405
  • 70 Gramm Mohn, gemahlen
  • 30 Gramm Milch, heiß
  • 4 Essl. Rotes Johannisbeergelee
  • Fett und Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Quelle: eigene Vorgehensweise nach einer Idee von Lecker
Kuechenlatein – published 07/21/2012

Zubereitung

  1. Gemahlenen Mohn mit 15 g Zucker mischen. 15 g Butter zufügen, mit der heißen Milch übergießen, durchmischen und quellen lassen. Springform buttern und mehlen.
  2. In der Zwischenzeit die roten Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Rispen streifen. Mehl und Backpulver mischen.
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Die gequollene Mohnmischung und anschließend das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren.
  4. Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. 300 g vorbereitete Beeren darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (175 °C/ Umluft 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45-55 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Den Ofen auf 230 °C Umluft vorheizen.
  6. Johannisbeergelee in einem kleinen Topf schmelzen, 200 g Beeren hinzufügen und 2-3 Minuten köcheln, vom Herd nehmen und sofort auf dem Kuchen verteilen, abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt geschlagene Sahne, natürlich carrageenfrei.

Gesamtzeit: 75 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 55 Minuten

Blog-Event LXXX - Papaver (Einsendeschluss 15. August 2012)

Schwarze Johannisbeermuffins

Muffins sind bei uns in der Familie sehr beliebt und schnell gemacht. Von der Johannisbeerernte waren noch 200 g übrig und von John Kabys Lübecker Marzipantorte fand sich noch ein Rest Marzipan und Haselnusskrokant und Buttermilch, jenseits des Mindesthaltbarkeitsdatums, aber ohne irgendwelche sensorischen Abweichungen, war auch noch da. Daraus wurden die

Schwarze Johannisbeermuffins

Schwarze Johannisbeermuffins

Kaum waren sie da, waren sie auch schon wieder verschwunden. Besonders gut haben mir die kleinen Marzipanstückchen in Verbindung mit der aromatisch säuerlichen Johannisbeere gefallen, eine schöne Geschmackskombination die sich da beim Kauen entfaltet.

Schwarze Johannisbeermuffins

Menge: 12 Stück

Leckere Muffins mit Schwarzen Johannisbeeren

  • 300 Gramm Mehl Type 405; Ulrike Dinkel
  • 1 Teel. Weinsteinbackpulver
  • 50 Gramm Haselnusskrokant: alternativ: Haselnüsse oder Mandeln gehackt
  • 50 Gramm Marzipan, gewürfelt
  • 100 Gramm Zucker
  • 75 ml Öl
  • 200 ml Buttermilch
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm Schwarze Johannisbeeren

QUELLE

eigene Idee von Kuechen latein mit Zutaten, die weg mussten.

ZUBEREITUNG

  1. Mehl, Backpulver, Haselnusskrokant und Marzipan mischen. Öl, Buttermilch und Ei verquirlen, unter die Mehlmischung rühren. Die Johannisbeeren unter den Teig heben.
  2. Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und 25-30 Minuten bei 200 °C backen.

Gesamtzeit: 1 Stunden

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Koch-/Backzeit: 25 – 30Minuten