Bone Broth – Knochenbrühe NY-Style

Wenn man der Elle Glauben schenkt, ist die neue Saftkur, eine Suppenkur. Und immer noch im Trend: Bone Broth – Knochenbrühe, wie das auf gut deutsch heißt. Diese Brühe wird je nach Rezept 12 bis 48 h gekocht. Welches Gerät wäre dafür besser geeignet als der Slowcooker, um unbeaufsichtigt so lange eine Knochenbrühe köcheln zu lassen.

Bone Broth – Knochenbrühe NY-Style

©Bone Broth - Knochenbrühe NY-Style (1)<

Hier nicht stilecht im Pappbecher, sondern im wiederverwendbaren Mokka-Tässchen serviert.

Als ich meinen Kolleginnen davon erzählte, wollten sie die Brühe, die Oma auch schon immer machte, einmal probieren. Also trafen wir uns statt zum Kaffee zur Brühe im Büro,

Knochenbrühe NY-Style Collage

um die wirklich wichtigen, dienstlichen Dinge zu besprechen. Es schmeckte uns allen drei gut, wer muss dafür schon nach New York und anstehen, wenn frau das selber machen kann.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Firma Bartscher herzlich bedanken, die mir sehr unkompliziert einen neuen Knebel für meinen 8 Jahre alten 6,5-l-fassenden Crockpot lieferte. Damit der Knebel jetzt länger als 8 Jahre hält, hat der Inschennör die Schwachstelle verstärkt.

Knebel Collage

Bone Broth – Knochenbrühe

Menge: 6 Weckgläser à 290 ml

©Bone Broth - Knochenbrühe NY-Style (2)

Zutaten:

  • 626 Gramm Rinderschwanz
  • 894 Gramm Röhrenknochen
  • 944 Gramm Rindfleischknochen
  • 2 mittl. Karotten, etwa 212 Gramm
  • 3 Stangen Sellerie, etwa 150 Grammv
  • 2 mittl. Zwiebeln, etwa 220 Gramm
  • 2 Essl. Apfelessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Essl. Olivenöl – optional

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
the kitchn

ZUBEREITUNG

  1. Optional: Ich habe darauf verzichtet und der Geschmack war trotzdem sehr intensiv.
    Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Knochen mit dem Olivenöl auf dem Backblech verteilen und etwa 1 h rösten, dabei einmal wenden, bis das Fleisch und die Knochen gleichmäßig gebräunt sind. Dieser Schritt verleiht der Brühe einen würzigeren Fleischgeschmack.
  2. In der Zwischenzeit die Karotten, Selleriestangen und die Zwiebeln (mit Schale) in grobe Stücke schneiden.
  3. Die (gebräunten) Fleisch- und Knochenstücke in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben. Die Gemüsestücke und das Lorbeerblatt zufügen. Dann mit Wasser bis etwa 2 cm unter den Rand auffüllen und den Apfelessig zufügen. Den Deckel aufsetzen und auf LOW 12 – 48 h köcheln lassen (Ulrike: 36 Stunden), dabei den entstandenen Schaum gelegentlich abschöpfen
  4. Wenn die Brühe eine dunkle Farbe angenommen und einen intensiven Geschmack hat, die Gemüse- und Knochenstücke mit einer Schaumkelle aus der Brühe entfernen. Die Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen, Deckel aufsetzen und über Nacht in den Kührlschrank stellen
  5. Am nächsten Tag die erstarrte Fettschicht entfernen
    Bone Broth - Knochenbrühe NY-Style entfetten Collage
  6. Die entfettete Brühe aufkochen, evtl mit Salz abschmecken, durch einen Nylonstrumpf filtriern und heiß in vorbereitete Weckgläser oder -flaschen füllen. Die Gläser oder Flaschen mit Deckel, Ring und Klammern verschließen und 30 Minuten bei 100 °C einkochen.

Topfgröße: 6,5 Liter Ulrike: Slow Cooker von BartscherB000X2NKH0 *
Gesamtzeit: 2 – 3 Tage
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 12 – 48 h

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

3 thoughts on “Bone Broth – Knochenbrühe NY-Style

  1. Pingback: With nose and tail: Earl Grey und Brownie #Projekt Ochse - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Rinderknochenbrühe - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.