Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

Das Rezept für die Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren kam mit dem Newletter von Dorie Greenspan ins Haus. Rhabarber wächst im Garten, die Erdbeeren haben erst Blüten, so machte ich mich auf zur „Erdbeere“

Erdbeerbude

um bereits reife Erdbeeren käuflich zu erwerben. Dann stand den

Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

nichts mehr im Wege. Der Kuchen kam gut an, ein Klecks Sahne schadet auch nicht.

Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

Menge: 16 Stücke

Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

Weicher, krümeliger Buttermilchkuchen, der mit Honig gesüßt, mit Vanille aromatisiert und mit Erdbeeren und Rhabarber belegt wird. Der Kuchen ist zart, süß und gemütlich, und die nicht gesüßten Früchte sind erfrischend. Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren bieten einen wunderbaren Kontrast zwischen Teig und Früchten

Zutaten

  • 205 Gramm Weizenmehl Type 405; Ulrike: Dinkel
  • 1 Teel. Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • 115 Gramm Butter, Raumtemperatur
  • 100 Gramm Zucker
  • 1/2 Teel. Salz
  • 80 Gramm Honig, 60 ml
  • 2 Teel. Vanilleextrakt
  • 1 Ei, Größe M, Raumtemperatur
  • 80 Gramm Buttermilch, vor dem Abmessen gut schütteln
  • 200 Gramm Rhabarber, von 3 bis 4 abgeschnittenen Stängeln, in ca 3 cm lange Stücke geschnitten
  • 200 Gramm Erdbeeren; geviertelt
  • Konfitüre oder Gelee, zum Glasieren, optional; Ulrike: Danischer Orangenaufstrich

QUELLE

abgewandelt von nach:
Dorie Greenspan

ZUBEREITUNG

  1. Eine quadratische Backform von 25 cm Kantenlänge mit Backpapierpapier auslegen. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Natron miteinander vermischen.
  3. Butter, Zucker und das Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Rührbesen auf mittlerer Stufe verrührenn, dabei den Schüsselrand nach Bedarf säubern, bis die Masse glatt ist, etwa 3 Minuten. Den Honig hinzufügen und noch etwa eine Minute weiterrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Den Vanilleextrakt einrühren, das Ei hinzufügen und 2 Minuten weiter rühren – keine Sorge, wenn die Masse gerinnt.
  4. Mixer ausschalten, die Hälfte der trockenen Zutaten hinzufügen und den Standmixer kurz an und ausschalten, um mit dem Mischen zu beginnen. Dann auf niedriger Stufe rühren, bis das Mehl fast im Teig verschwindet. Buttermilch hinzugeben, während auf niedriger Stufe gerührt wird. Wenn fast die gesamte Flüssigkeit eingearbeitet ist, Küchenmaschine ausschalten, restliche trockenen Zutaten hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterrühren, bis sich alles zu einem sehr dicken Rührteig vermischt hat.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig zu verteilen; er bildet eine dünne Schicht. Rhabarber und die Erdbeeren darauf verteilen. Wer die Früchte süßen möchte, streut etwas Zucker darüber
  6. 35 bis 40 Minuten backen, bis sich der Kuchen, der in der Mitte blass und an den Rändern goldgelb ist, von den Rändern der Form zu lösen beginnt; ein in die Mitte gesteckter Tester sollte sauber herauskommen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und 5 Minuten ruhen lassen, dann mit einem Küchenmesser am Rand der Form entlangfahren. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, das Papier abziehen, umdrehen und die Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren auf dem Kuchengitter auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  7. Wenn die Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren glasiert werden sollen, die Marmelade oder das Gelee in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben, einen Spritzer Wasser hinzufügen und etwa 30 Sekunden lang erhitzen. Umrühren und in kurzen Schüben weiterkochen, bis die Marmelade Blasen wirft. Mit einem Silikon- oder Backpinsel eine dünne Schicht Glasur auf den Kuchen streichen.

Gesamtzeit: 1,5 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte von Dorie Greenspan
mehr Rezepte mit Erdbeeren
mehr Rezepte mit Rhabarber

11 thoughts on “Honig-Buttermilchschnitten mit Rhabarber und Erdbeeren

  1. Pingback: Rezepte von Dorie Greenspan - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Rezepte mit Erdbeeren - kuechenlatein.com

  3. Cooketteria

    Rezept gespeichert. Rhabarber ist reichlich vorhanden, Walderdbeeren ebenso. Das Exilbrot ist übrigens gut angekommen, der Post dazu wartet auf seine Vollendung. (Wie vieles andere, der Schlafmangel wg. den Nackenschmerzen macht sich unangenehm bemerkbar. Und leider liegt’s nicht an den Zähnen. Wäre ja auch zu einfach gewesen… Andere Abklärungen laufen).

    Antworten
  4. Kayte

    I just love that little strawberry stand…I grew up in a little town in Iowa called Strawberry Point so I’m always smiling when I come across strawberry things. Your dessert looks so good, such a pretty slice and I would love to sit down to that!

    Antworten
  5. Sigrid

    Wunderbar, ein Kuchen ganz nach meinem Geschmack. Rhabarber ist im Garten und die Erdbeeren darf ich mir dann auch bei so einem Erdbeerhäuschen besorgen.

    Antworten
  6. Ilka

    Schön! Ich muss nur immer mindestens doppelt so viele Erdbeeren kaufen, wie im Rezept stehen, da ist immer enormer Fraßschaden. Ich nehme lieber die aus den anderen Erdbeerhüttchen, die aus denen wie aus deinem Foto sind so riesige Dinger, die sind unheimlich 🤣

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Das ist ja alles relativ, die waren nicht viel größer als die auf dem Bild mit deinem Zitronenkuchen. Das liegt sicher an dem roten Himbeerrhabarber, dass die größer wirken.

      Antworten
  7. Barbara

    Hallo Ulrike,
    bei uns gibt’s auch schon Erdbeerstände, während im Garten eher Walderdbeeren wachsen. Der Rhabarber ist langsam durch, daher merke ich mir das Rezept fürs nächste Jahr. :-)
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.