Indische Tomatensuppe

Manchmal habe ich weder Zeit, noch Lust zu kochen. Ja, das gibt es tatsächlich. Aber ich möchte vernünftig zu Mittag essen, da passte mir diese

Indische Tomatensuppe

Indische Tomatensuppe (1)

sehr gut in den Kram. Alle Zutaten waren im Hause, die Tomaten in Form von stückigen Tomaten, die dürfen nie ausgehen. Eine wirklich überzeugende Variante einer Tomatensuppe, die auch als Lunch at Work eine gute Figur macht.

Indische Tomatensuppe

Menge: 2 Portionen

Indische Tomatensuppe (2)

Zu dieser Suppe servieren Sie Brot oder Baguette

Zutaten:

  • 500 Gramm Tomaten, vollreif, in 1 cm großen Würfeln
    alternativ
    1 Dose à 400 Gramm Tomaten, stückig
  • 1 Zwiebel, etwa 50 Gramm, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gewürfelt
  • Chiliflocken
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 1,5 Teel. Koriander, gemahlen
  • 1,5 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Bund Minze, gehackt
    alternativ
    1/2 Teel. Minze, getrocknet
  • 200 ml Kokosmilch
  • 120 Gramm Erbsen, TK
  • 1/2 Teel. Zucker, braun
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

köstlich vegetarisch 04/2016

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 04/2016

ZUBEREITUNG

  1. Öl in einem Topf erhitzen, Chiliflocken, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Minuten unter Rühren anschwitzen. Tomaten Koriander, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter zufügen und alles im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Lorbeerblatt entfernen, Kokosmilch zur Suppe geben und alles fein pürieren. Erbsen unterrühren und 3 Minuten mitköcheln. Minze und Zucker zufügen und die Suppe mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel pikant abschmecken.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

5 thoughts on “Indische Tomatensuppe

  1. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 10.10.2016 | Iron Blogger Kiel

  2. multikulinaria

    Die indische Tomatensuppe passt mir auch super in den Kram. Da die Zeiten von selbst gekochtem Essen in der Mittagspause vorbei sind, bin ich in gewisser Weise davon abhängig, ob und was der Mittagskocher mir abends vorbereitet. Manchmal klappt es auch nicht. Dann werde ich mich über eine schnell zuzubereitende warme und vor allem köstliche Mahlzeit freuen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
24 − 13 =