Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe

Auf dem Wochenmarkt lachten mich Kohlrabi an, daraus kochte ich eine

Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe

Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe (1)

aus dem Buch Starke Gelenke: Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.978-3898837453*. Kohlrabi und Kerbel sind ja eine klassische Kombination, diese Variante nimmt Milch statt Schlagsahne und enthält keine Kartoffeln.

Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe

Menge: 2 Portionen

Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe (2)

Zutaten:

  • 2 Kohlrabis, ca. 600 g, geschält in grobe Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält, gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Milch; 1,5 % Fett
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 40 Gramm Kerbel,gewaschen, gehackt + einige Blätter zur Dekoration
  • 1/2 Bund Petersilie, gewaschen, gehackt

QUELLE

978-3898837453978-3898837453*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Starke Gelenke: Die besten Ernährungsstrategien
bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
978-3898837453*
ISBN: 978-3898837453

ZUBEREITUNG

  1. Kohlrabi- und Zwiebelwürfel in einem Topf im Öl bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten andünsten. Brühe und Milch dazugießen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufkochen. Dann mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten weich garen.
  2. Die Kräuter zum Gemüse geben. Den Topf vom Herd nehmen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem beiseitegelegten Kerbel bestreut servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

und hier gibt es noch mehr Rezepte mit Kohlrabi (click)

One thought on “Kohlrabi-Kerbel-Cremesuppe

  1. Peggy

    Ich freue mich schon, auf den Kerbel, der bald auf meinem Balkon Einzug hält. Kohlrabi schmeckt auch in Kombination mit Selleriegrün sehr gut. Die Kerbelvariante wird uns mit Sicherheit auch munden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.