Marktspaziergang und Erdbeer-Gurken-Salat

Hier berichtete ich über einen Spaziergang über den Wochenmarkt auf dem Exer(zierplatz) und darüber, dass in unserem Ort Donnerstags von 12 – 18 Uhr ein Wochenmarkt stattfindet. Weil Simone von Zimtkringel sich für fremde Wochenmärkte interessiert und das Wetter so schön war, bin ich dorthin spaziert:

Ich kaufte eine Salatgurke und Erdbeeren aus der Erdbeerbude, um den legendären

Erdbeer-Gurken-Salat

Erdbeer-Gurken-Salat (1)

von ORsi zuzubereiten. Ich hatte den schon einmal im Jahre 2012 vorgestellt, das Rezept aber nie ins Blog genommen. Das hole ich hiermit nach.

Erdbeer-Gurken-Salat

Menge: 4 Portionen

Erdbeer-Gurken-Salat (2)

Zutaten:

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
https://nokedlis.wordpress.com/2010/05/31/epres-uborkasalta-bazsalikommal-erdbeer-gurkensalat-mit-basilikum/

ZUBEREITUNG

  1. Die Salatgurke schälen und der Länge nach halbieren. Mit einem Esslöffel das Kerngehäuse entfernen und die Gurkenstreifen nochmals längs
    halbieren – in Scheiben schneiden. Ulrike: Einfach in kleine Würfel geschnitten
  2. Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen und zu den Erdbeeren und Gurken geben. Basilikum in Streifen schneiden oder zupfen und ebenfalls dazugeben. Alles miteinander vermengen und etwas ziehen lassen.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit:5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Blog-Event CXLII - Marktspaziergang (Einsendeschluss 15. Juni 2018)

Related Post

3 Gedanken zu „Marktspaziergang und Erdbeer-Gurken-Salat

  1. Simone von zimtkringel

    Guten Morgen Ulrike, hey, Erdbeere und Gurke, die Kombi kannte ich noch nicht! Das bastle ich auf jeden Fall nach. Hmm, so viele tolle Ideen und so viele interessante Märkte!
    Kommt das jetzt blöd, wenn ich sage, bei dir schaut es so schön nordisch aus? Ich finde deine Marktbilder nämlich großartig und je mehr ich gucke, desto dringender will ich Urlaub haben!
    Ganz liebe Grüße aus dem weit entfernten Schwaben
    Simone

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*