Paprika-Gratin mit Walnüssen

Schottland ist leider an mir nicht spurlos vorübergegangen.

Während sich Petra dem Genuss der „Wachteln mit Pfirsich-Schalotten, Kartoffelgratin mit Pfifferlingen“ hingibt und Kaba mit dem Safran-Risotto mit Erbsenschoten“** schon für den nächsten Wettbewerb übt, bleibe ich punktarm mit einem

Paprika-Gratin mit Walnüssen

Paprika-Gratin mit Walnüssen

Sogar unser Gemüsemuffel hat diesen leckeren Auflauf ohne zu murren verspeist und sich am Ende sogar noch zu einem „Den Auflauf mochte ich!“ hinreißen lassen.

Paprika-Gratin mit Walnüssen

Menge: 5 Portionen

Zutaten:

  • ZUTATEN
  • 800 Gramm Fest kochende Kartoffeln, 8 Points
  • Salz
  • 1 kg Rote und grüne Paprikaschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Teel. Olivenöl; 4 Points
  • 1/2 Bund Majoran
  • Chilipulver
  • 40 Gramm Walnusskerne, 8 Points
  • 30 Gramm Parmesan
  • 200 Gramm Saure Sahne, 6 Points

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Rezept der Weight Watchers, Ausgabe 4/2005

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln in Spalten schneiden und in Salzwasser ca. 12-15 Minuten kochen. Paprikaschoten würfeln. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  2. Kartoffeln abgießen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin ca. 8-10 Minuten braten, nach 4 Minuten Paprika, Frühlingszwiebeln und Majoran zugeben und mitbraten. Alles mit Salz und Chilipulver würzen.
  3. In eine Auflaufform geben. Walnüsse hacken und darüber streuen. Parmesan reiben, mit Creme legere verrühren und darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C (Gas: Stufe 4) auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Minuten überbacken.

Anmerkung Ulrike: Ein Auflauf wie ich ihn mag: Viel Gemüse und echt lecker!

Gesamtzeit: 1 Stnde
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

**http://schokolatajaja.blogg.de/eintrag.php?id=90 nicht mehr verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.