Petersilienpfannkuchen

Der Chefkoch John Kabys hatte (wieder einmal) einen beweglichen Ferientag und hat das Kochen übernommen. Zu seinen ausgesuchten Spezialitäten gehören Pfannkuchen. Diesmal wurden

Petersilienpfannkuchen

Petersilien-Pfannkuchen

serviert. Selbstverständlich haben wir das Koriandergrün der Salsa durch Petersilie ersetzt. Eine sehr gelungene Kombination!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Petersilienpfannkuchen
Kategorien: Hauptspeise
Menge: 4 Stück

Zutaten

H PFANNKUCHENTEIG
150 Gramm   Mehl
350 ml   Milch
1 Prise   Salz
2     Eier, Größe L
4 Teel.   Fett
H SALSA
1 Bund   Petersilie
1     Avocado
2 Essl.   Limettensaft
2     Frühlingszwiebeln (hier: 1 kleine rote Zwiebel)
1     Tomate, gewürfelt
      Koriandergrün
H FÜLLUNG
8 Scheiben   Roastbeef-Aufschnitt

Quelle

  VIVA! Nr. 4/2008
  Erfasst *RK* 25.04.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Mehl mit und 1 Prise Salz glatt rühren und 15 Min. quellen lassen. Dann Eier gut unterrühren, danach die gehackte Petersilie unterrühren.

Avocado schälen, halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Hälfte der Avocadowürfel mit pürieren und mit den restlichen Würfeln verrühren. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln und die Tomate würfeln, mit 1 EL gehacktem Koriandergrün, alternativ Petersilie, unterrühren. Die Salsa mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Aus dem Teig in je 1 TL Fett 4 Pfannkuchen backen. Die Scheiben Roastbeef-Aufschnitt auf die Pfannkuchen verteilen, aufrollen. Rollen in 3 cm breite Streifen schneiden, mit der Salsa servieren.

:EINFACH
:GUT VORZUBEREITEN
:ZUBEREITUNGSZEIT 50 Minuten (plus Quellzeit)
:PRO PORTION 430 kcal, 24 g E. 21 g F, 33 g KH. 45% kcal aus Fett

=====

4 thoughts on “Petersilienpfannkuchen

  1. LillY (Gast)

    Fingerfood!
    Das ist eine ausgezeichnete Idee! Und durch die Petersile kommt auch Farbe auf den Buffettisch. Und als Vorspeise mit der frischen Salsa, herrlich!

    Antworten
  2. Dandu at www.tomatengruen.at

    Rolling Dish
    Die Avocadosalsa dazu ist eine hervorragende Idee. Das erfrischt das Gericht.

    Antworten
  3. Jutta (Gast)

    Guuut! Zunächst dachte ich an Kochschinken in den Pfannkuchen. Roastbeef ist natürlich noch viel besser und eine tolle Idee – das Korinadergrün kann mir auch gestohlen bleiben. Seife nehme ich zum Händewaschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.