Polenta-Gnocchi in Tomaten-Steinpilzsauce

Den Inschennör und mich packte die Aufräumwut. In den unendlichen Tiefen unseres Kellers warteten diverse Kartons darauf, endlich wieder in Regalen verstaut zu werden. Und vor, sowie in meinem Prop-Tunnel™ herrschte das reinste Chaos. Und wenn Frau schon einmal beim Aufräumen und Wischen ist, kam auch das Vorratsregal an die Reihe. Dort fand sich eine Dose mit noch exakt 15 Gramm getrockneter Steinpilze, deren Mindesthaltbarkeitsdatum mit 15.01.2015 angeben war. Also DIE Kandidaten für einen neuen Beitrag zur Schatzsuche im Vorratsschrank**. Ich entschied mich für

Polenta-Gnocchi in Tomaten-Steinpilzsauce

©Polenta-Gnocchi mit Tomatensauce (2)

mit der Zubereitung im SlowCooker. Ich habe Gewächshaustomaten aus Schleswig-Holstein verwendet, mit Dosentomaten wird das Gericht bestimmt auch gut schmecken. Das Überbacken im Ofen gibt dem Gericht den letzten Schliff.

Polenta-Gnocchi in Tomaten-Steinpilzsauce

Menge: 3 Portionen

©Polenta-Gnocchi mit Tomatensauce (3)

Hier wird Polenta einmal nicht in der klassischen Form serviert sondern als Gnocchi mit einer Tomatensauce, beides aus dem SlowCooker

Zutaten:

TOMATEN-STEINPILZSAUCE

  • 1 kg Tomaten, möglichst reif
  • 15 g Steinpilze, getrocknet
  • 3 Essl. Olivenöl
  • 1 klein. Zwiebel, etwa 50 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • Salz, Pfeffer

POLENTA

  • 80 Gramm Polenta
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 Teel. Salz

ZUM SERVIEREN

  • etwas Olivenöl
  • 20 Gramm Montello, gerieben
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

ISBN: 978-1580080743 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lynn Alley
Gourmet Vegetarian Slow Cooker:
Simple and Sophisticated Meals
from Around the World
ISBN: 978-1580080743 *
ISBN: 978-1580080743

ZUBEREITUNG

  1. Für die Polenta alle Zutaten in den SlowCooker geben und 6 h auf LOW garen. Eine Kunststoffschale (15 cm * 22 cm; 850 ml Inhalt) einölen, die Polenta in der Schale gleichmäßig verteilen, Schale abdecken und mindestens 2 -4 h oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Tomaten enthäuten, den Strunk entfernen, grob würfeln und in den Keramikeinsatz des SlowCookers geben.
  3. Die Steinpilze waschen und in einer kleinen Schüssel mindestens 30 Minuten einweichen. Die Steinpilze ohne grobkörnige Rückstände entnehmen und gut ausdrücken. Klein schneiden und zu den Tomaten geben.
  4. 1 Essl. Oliven Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln in 7 – 10 Minuten goldbraund anbraten. Den Knoblauch zufügen, eine Minute mitgaren und zu den Tomaten und Pilzen in den Keramikeinsatz geben. Deckel aufsetzen und 8 – 10 Stunden auf LOW garen. Das restlichen 2 EL Olivenöl zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Anmerkung: Die Sauce kann auch schon am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  5. Aus der ausgekühlten Polenta mit einem Raviolistempel oder einem Keksausstecher Kreise ausstechen.
  6. Backofen auf 205 °C vorheizen. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten. Die Polenta-Gnocci in die Form geben und die Tomatensauce darüber verteilen und 30 Minuten überbacken.
  7. Gnocchi mit Petersilie, Montello und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Topfgröße: 1,5 Liter, Andrew James – 1,5L Premium Schongarer In Rot – Mit Sicherheitsglas und Entnehmbarer Innerer Keramikschüssel – 3 Temperaturstufen – 2 Jahre Garantie1,5 Liter *
Gesamtzeit: 12 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Stunden 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 29.03.2018 https://magentratzerl.net/schatzsuche-im-vorratsschrank-das-dauerevent/ nicht mehr verfügbar.

7 thoughts on “Polenta-Gnocchi in Tomaten-Steinpilzsauce

  1. Pingback: Rezepte für den 1,5-l-SlowCooker - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Langsam vegetarisch kochen: Rezepte für den Slow Cooker - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Schatzsuche im Vorratsschrank – die dritte Runde | magentratzerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*