Rosenkohl-Schupfnudel-Pfanne

Und am vegetarischen Donnerstag geht es weiter mit Rezept 2 von 1 kg Wintergemüse Rosenkohl. Es war noch genau eine Portion Schupfnudeln in der Truhe, die ich für die

Rosenkohl-Schupfnudel-Pfanne

Rosenkohl-Schupfnudelpfanne (2)

verwendete. Eine wohlschmeckende Kombination. Wer will kann noch gehackte, geröstete Haselnüsse darüber geben, ich hatte aber keine mehr.

Rosenkohl-Schupfnudel-Pfanne

Menge: 1 Portion

Rosenkohl-Schupfnudelpfanne (1)

Zutaten

  • 125 Gramm Rosenkohl, vorbereitet gewogen
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1Teel. Öl
  • 125 Gramm Schupfnudeln
  • 25 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • 20 Gramm Cheddar, grob geraspelt

Quelle

Kuechen latein nach:
Lecker

Zubereitung

  1. Rosenkohl putzen, waschen und im kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Nudeln darin ca. 5 Minuten braten. Rosenkohl auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zwiebel und Rosenkohl zu den Nudeln geben und weitere ca. 2 Minuten braten. Brühe angießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Käse über Rosenkohl und Nudeln verteilen. Zugedeckt 2-3 Minuten braten, bis der Käse geschmolzen ist.

Gesamtzeit: 35 Minuten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Tags: Rosenkohl, vegetarischer Donnerstag

2 thoughts on “Rosenkohl-Schupfnudel-Pfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
10 × 23 =