Saisonal schmeckt’s besser: Kohlrabi-Tatar

Die von Steph ersonnene Aktion „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender“ fand ich von Anfang an super. Diesen Monat ist ein Platz freigeworden und ich darf mitmachen. Zur Auswahl im Juni standen Blumenkohl, Fenchel, Brokkoli, Kohlrabi, Spinat, Mangold, Radieschen, Spitzkohl und Möhren. Bei den Marktschwärmern Kiel gab es wunderschöne Kohlrabi, die ich zu einem leckeren

Kohlrabi-Tatar

Kohlrabi-Tatar (1)

verarbeitete. Das schmeckt sehr gut auf Brot, davon hatte ich zwei Portionen als Lunch at Work.

Kohlrabi ist das reinste Superfood. Roh genossen, kommt man in den Genuss der Senföle, die zu den sekundären Pflanzenstoffen gehören. Diese bekämpfen im Darm unerwünsche Bakterien und Pilze. Außerdem enthalten rohe Kohlrabi so viel Vitamin C wie Zitrone. Dieses Kohlrabi-Tartar schmeckt weder kohlig noch riecht es so und überzeugt auch Kohlrabi-Vermeider.

Kohlrabi-Tatar

Menge: 2 Portionen

Kohlrabi-Tatar (2)

Zutaten:

  • 2 grüne Kohlrabi, etwa 450 Gramm ohne Blätter, geschält, fein gerieben
  • 2 Eier, Größe M, hart gekocht
  • 1 Essl. körniger Senf; Ulrike: Maille Dijon Senf nach alter ArtB003U2BXEM*
  • etwa 1 Essl. Rapsöl
  • 1 Schuss Cognac; Ulrike Weinbrand
  • 1 Schuss Worcestersoße
  • 1 Teel. Chili-Öl
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 größere Gewürzgurken, zusammen etwa 130 Gramm, in feinen Würfeln
  • 1 Schalotte, etwa 18 Gramm, geschält, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Essl. Petersilie, gehackt
  • 1 Essl. Schnittlauch, gehackt

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
NDR Visite vom 29.05.2018

ZUBEREITUNG

  1. Geriebenen Kohlrabi auf einem Sieb abtropfen lassen.
  2. In einer ausreichend großen Schüssel, die gepellten, hartgekochten Eier zerkleinern, Rapsöl und körnigen Senf dazugeben und verrühren. Je einen Schuss Worchestrsauce, Cognac und das Chiliöl dazugeben. Anschließend Gewürzgurken, Schalotte, Petersilie und Schnittlauch zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Abschmecken und ggf. nachwürzen.
  3. Zum Schluss die abgetropften Kohlrabiraspel untermengen, für 10 Minuten kühl stellen und ziehen lassen. Auf Brot oder zu Fleisch servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Und 21 weitere Rezept mit Gemüse der Saison findet ihr bei:

Kleiner Kuriositätenladen – Ganzer gebackener Blumenkohl aus dem Ofen mit Kräutersauce ǀ Herbs & Chocolate – Würzige Blumenkohl-Bratlinge ǀ Feed me up before you go-go – Gerösteter-Blumenkohl-Salat mit Kichererbsen, Radieschen, Dill und Avocadodressing ǀ Lebkuchennest – Blumenkohlpüreee mit Tonkaschaum und Hühnerhautchip ǀ S-Küche – Frittata mit Fenchel und Mangold ǀ feines gemüse – Gerösteter Blumenkohl mit Miso & Tahin ǀ Möhreneck – Pasta mit gebratenem Fenchel ǀ Jankes Soulfood – Gefüllter Kohlrabi ǀ Wunderbrunnen – Brokkoli-Frittata ǀ thecookingknitter – Brokkolinuggets mit Radieschen-Dipp ǀ Madam Rote Rübe – Knusprige Blumenkohl-Nuggets mit Tomaten-Chili-Dip ǀ Münchner Küche – Carrot Cake Donuts aus dem Backofen ǀ na Is(s)t – Cremige Blumenkohlsuppe mit Salbei-Pesto und Haselnuss Naan ǀ Kochen mit Diana – Blumenkohl-Reis ǀ Raspberrysue – Blätterteig-Päckchen mit Ziegenkäse und Fenchel ǀ Pottlecker – Kohlrabisalat mit Apfel und Möhrchen ǀ moey’s kitchen – Grüne Shakshuka mit Spinat und Mangold ǀ pastasciutta – Brokkoli Chicken Pasta Alfredo ǀ Ye Olde Kitchen – Lauwarmer Fenchelsalat ǀ Haut Gout – gefüllte Kohlrabi mit Wildschweinhack ǀ Schlemmerkatze – Fenchelsalat mit Mozzarella und Basilikumöl

Related Post

9 Gedanken zu „Saisonal schmeckt’s besser: Kohlrabi-Tatar

  1. Pingback: Blumenkohlpüree mit Tonkaschaum & Hühnerhautchip – Foodblogger Saisonkalender [Blogevent/Promotion] | Lebkuchennest

  2. Pingback: Salat mit geröstetem Blumenkohl, Kichererbsen, Radieschen, Dill und Avocadodressing | Feed me up before you go-go

  3. Pingback: Kohlrabisalat mit Apfel und Möhrchen - Pottlecker

  4. Sina

    Ich bin großer Kohlrabi-Fan, aber Tatar kam mir noch nie in den Sinn. Muss unbedingt nachgemacht werden. Was meinst du wie lange sich das hält? Oder sollte das idealerweise direkt frisch aufgegessen werden?

    Antworten
      1. Sina

        Danke für die schnelle Antwort! Nein, an haltbarmachen hatte ich nicht gedacht, aber gut zu wissen, dass es nach 2 Tagen noch ok ist. Mache mich gleich mal ran – leider ohne körnigen Senf, der war auf die Schnelle nicht aufzutreiben 😑 Ist mir ein Rätsel, wieso das bei meinen Supermärkten in der Nähe nicht angeboten wird.

        Antworten
          1. Sina

            Hier leider nicht – muss einfach mal in einen größeren gehen, bin aber nicht so mobil. Geschmeckt hat es aber trotzdem super! Auch der Mann war begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*