Steckrübensalat mit Quinoa

Eine „kleine“ norddeutsche Steckrübe wiegt mindestens 1 kg und reichte bereits für Steckrüben-Käse-Auflauf, Steckrübensalat mit Pistazien und Kokossauce und jetzt auch noch für den

Steckrübensalat mit Quinoa

Steckrübensalat mit Quinoa (3)

der nicht nur gut schmeckt, sondern sich auch wunderbar als Lunch at Work eignet. Da schlug ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe: Steckrübe restlos verwendet und die Quinoavorräte wieder etwas abgebaut.

Steckrübensalat mit Quinoa

Menge: 2 Portionen als Hauptsteise

Steckrübensalat mit Quinoa (2)

Steckrübensalat mit Quinoa aus gebackenen Steckrüben, Pastinaken, Rucola, Haselnüssen und einem Dressing aus Honig und Essig

Zutaten:

GEBACKENES GEMÜSE

  • 360 Gramm Steckrübe, geschält und in kleine Würfel geschnitten, vorbereitet gewogen
  • 2 Pastinaken, geschält und in kleine Würfel geschnitten, 150 Gramm vorbereitet gewogen
  • 2 Zehen Koblauch, geschält, fein gehackt
  • 1 Essl. Rapsöl extra
  • 2 Teel. Honig
  • 1/4 Teel. Meersalz; Ulrike: OstseesalzB01DAA17LM*
  • 6 Thymian-Zweige, Blätter abgezupft

DRESSING

  • 3 Essl. Rapsöl
  • 2 Teel. Rotwein-Essig
  • 2Schalotten, geschält, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Zehe Koblauch, geschält, fein gehackt
  • Salz; Ulrike: OstseesalzB01DAA17LM*
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

AUẞERDEM

  • 100 Gramm Quinoa, gewaschen, rot oder weiß oder gemischt
  • 80 Gramm Rucola, gewaschen, getrockenet, grob geschnitten
  • 2 Essl. Petersilien, gehackt
  • 50 Gramm Haselnüsse, geröstet, gehackt

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Elle Republic

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer ausreichend großen Schüssel Steckrübe und Pastinake mit Knoblauch, Öl, Honig, Salz und den Thymianblättern gut vermischen. Alles zusammen auf das vorbereitete Backblech geben und in einer Lage verteilen, dass sich nichts überdeckt. In etwa 35 – 40 Minuten das Gemüse backen, bis es karamellisiert und weich ist.
  3. In der Zwischenzeit das Quinoa waschen und entsprechend der Packungsanleitung ochen. Sobald es fertig ist, zum Abkühlen zur Seite stellen.
  4. Das gebackene Gemüse aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.
  5. In Schraubdeckelglas Essig, Schalotten und Knoblauch vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Zum Anrichten das gebackene Gemüse, gegartes Quinoa und den Salat in eine Salatschüssel geben und gut mit dem Dressing vermischen. Dann die gerösteten Haselnüsse darüber verteilen und servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Steckrüben (click)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.