Tarte à la Blaubeermuffins

Dank des sonnigen Herbstes haben unsere beiden Kulturheidelbeerbüsche noch einmal ordentlich zugelegt und der beste Ehemann von allen hat sie abgeerntet. Ein Teil davon wurde zu

Tarte à la Blaubeermuffins

Tarte à la Blaubeermuffins 002

verbacken. Die Idee, eine Tarte mit einem Blaubeermuffinteig zu füllen, finde ich interessant und hat auch gut geschmeckt, mit ein paar Änderungen der Rezeptur hat das Wiederholungspotential.

Nachdem mir die drei herzhaften Tartes von Frau Kluger so gut gefielen, habe ich mir das Buch bestellt. Den Mürbeteigboden für die süße Tarte habe ich bereits gestern genau nach Anweisung zubereitet, gefallen hat mir der nicht. Viel zu weich, trotz ausreichender Kühlung, und statt 30 Minuten habe ich den 40 Minuten bei 160 °C blind gebacken.

Auch die Backzeit für die Tarte mit Füllung hat nach der Angabe im Originalrezept nicht gepasst, ich habe den 15 Minuten länger als angegeben gebacken, und auch dann war die Füllung an einigen Stellen noch nicht gar. Ich habe auch schon 30 g mehr Heidelbeeren als im Rezept angegeben verwendet, es hätten ruhig noch mehr sein können.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tarte à la Blaubeermuffins
Kategorien: Backen, Tarte, Blaubeeren
Menge: 1 Springform 22 cm Ø

Tarte à la Blaubeermuffins 003

Zutaten

H SÜSSER TARTEBODEN
200 Gramm   Mehl (Type 450 oder 550)
25 Gramm   Gemahlene Mandeln
80 Gramm   Puderzucker
1 Prise   Salz
120 Gramm   Eiskalte Butter, klein gewürfelt
1     Ei
H FÜLLUNG À LA BLAUBEERMUFFIN
1     Ei Größe M
125 ml   Sahne
35 ml   Pflanzenöl, neutral; Ulrike: Sonnenblumenöl
1 Teel.   Abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
130 Gramm   Mehl, Ulrike: Dinkel Type 405
1 Teel.   Backpulver
80 Gramm   Zucker
80 Gramm   Blaubeeren, frisch oder tiefgekühlt, Ulrike: 110
      — g frisch aus eigener Ernte

Quelle

978-3862440665978-3862440665* Catherine Kluger
Tartes & Tartelettes:
100 Rezepte von Paprikatarte bis Mangotörtchen (Cook & Style)
978-3862440665*
ISBN: 978-3862440665
  Erfasst *RK* 02.10.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für den vorgebackenen süßen Tarteboden.

1. Das Mehl mit den Mandeln, Puderzucker und Salz mischen. Die Butter hinzu fügen und die Zutaten mit den Fingerspitzen zu einem feinkrümeligen Teig verarbeiten. Dabei darauf achten, dass die Butter nicht zu warm wird.

2. Das verquirlte Ei zur Mehlmischung geben und das Ganze mit den Handballen rasch zu einem homogenen Teig verkneten, aber keinesfalls zu stark durch kneten. Der Teig kann auch in der Küchenmaschine zubereitet werden.

3. Den Teig anschließend zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

4. Die Teigkugel mit dem Nudelholz flach drücken und auf der mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche zu einer Scheibe ausrollen. Die Scheibe sollte größer sein als die Backform oder der Ring. Die Form mit Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden.

5. Den Teig dabei am Rand gut andrücken. Bei Verwendung einer Springform den Rand 3,5 cm hochziehen Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und noch einmal für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

6. Den Mürbeteig im auf 160 °C vorgeheizten Backofen 30 Minuten blindhacken und vor dem Belegen oder Garnieren auskühlen lassen.

Wichtig: Die Butter muss sehr kalt sein, Den Teig erst ausrollen, wenn er ausrei chend lange geruht hat und gekühlt wurde. Den Teig vor dem Blindbacken unbedingt noch einmal kalt stellen, damit er nicht aufgeht oder am Rand zusammenfällt.

Variation: Die gemahlenen Mandeln durch gemahlene Haselnüsse oder Pistazien ersetzen und/oder den Teig mit Vanille, Zimt oder Kakaopulver aromatisieren.

Für die Füllung à la Blaubeermuffins.

Tiefgefrorene Blaubeeren am Vortag auftauen und abtropfen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Das Ei mit Öl, Sahne und Zitronenschale verrühren und das mit Backpulver und Zucker gemischte Mehl sorgfältig unterziehen.

Die Blaubeeren unterheben, die Masse auf dem Tarteboden verteilen und die und die Tarte 15 -20 Minuten backen. Ulrike: Gesamtzeit 35 Minuten bei 180 °C

:Zubereitung gebackener Tarteboden: 20 Minuten Ruhen: 90 Minuten Backzeit: 20 Minuten

:Zubereitung Tarte à la Blaubeermuffins : 20 Minuten Backzeit: 15-20 Minuten

=====

* = Affilate-Link zu Amazon

Heute sammelt Katrin von Lingonsmak die Köstlichkeiten für die

Initiative Sonntagssüß

2 thoughts on “Tarte à la Blaubeermuffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.