Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

Als dieses Rezept in meinem Reader auftauchte, war klar, DAS gibt’s in den nächsten Tagen: und das war heute.

Was ich jedoch so bei Rezeptangaben hasse sind Angaben wie „4 Zucchini, der Autor geht von klein & fein aus“. Und wieviel Gramm sind bloß ein gehäufter Essl. Parmesan? Wie Katharina schreibt, sollten die Zutaten nur ganz leicht mit der Soße überzogen sein. Die Zucchinischeiben waren bei mir so hauchdünn, dass das möglichst schnell geschehen sollte,

©Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan  (3)

weil die sonst austrocknen und wellig werden. Geschmeckt hat der

Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

©Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan  (2)

wunderbar und ist schnell gemacht. Basilikum und Rucola passen gut zu dem zarten Zucchini-Eigengeschmack, sollten den aber auch nicht erschlagen.

Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

Menge:1 – 2 Portionen

©Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan  (1)

Zutaten:

  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Essl. = 5 Gramm Parmesan, fein gerieben
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zucchino von 125 Gramm
  • 5 große Blätter Rucola
  • 5 Blätter Basilikum

QUELLE

Bild

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Die venezianische KücheBild
über: Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Für das Dressing den Zitronensaft und Olivenöl verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Zucchini schräg in feine Scheiben schneiden, ich habe die feinste Einstellung des BÖRNER GemüsehobelBild genommen, und in eine Schüssel geben. Die Zucchinischeiben sofort sparsam mit dem Dressing überziehen, sonst trocknen die aus. Rucola, Basilikum und Parmesan untermengen, ggf. noch Dressing zufügen. Abschmecken und sofort servieren.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 − 21 =