Schlagwort-Archive: Rucola

Würziger Spargel mit Rucola-Pesto und Tomaten-Polenta

Ich war stolze Besitzerin von genau 416 Gramm frisch gestochenem, allerbesten geschälten Spargel. Von dem nachfolgenden Rezept habe ich von Polenta und Spargel die halbe Menge, vom Pesto die gesamte Menge zubereitet. Das Rucola Pesto passt nämlich auch ganz prima zu Nudeln.

Und den Spargel habe ich abweichend vom Rezept über Lorbeerblättern im Dampfgarer zurbereitet. Sogar Sohn 2, der kein begeisterer Spargelesser ist, konnte sich für

Würziger Spargel mit Rucola-Pesto und Tomaten-Polenta

©Würziger Spargel mit Rucola-Pesto und Tomaten-Polenta

begeistern. Wirklich sehr wohlschmeckend. Und morgen verrate ich, wie ich zu dem frischen Spargel kam.

Würziger Spargel mit Rucola-Pesto und Tomaten-Polenta

Menge: 4 Portionen

Zutaten:

POLENTA

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Softtomaten
  • 200 Gramm Polenta
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Prise Muskat

PESTO

  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne, geröstet
  • 125 Gramm Rucola
  • 100 Gramm Montello
  • 100 ml Gemüsebrühe, kalt
  • 2 Essl. Olivenöl
  • 50 Gramm Kapern, abgetropft
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, grob gehackt

SPARGEL

  • 1 kg weißer Spargel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 2 Lorbeerblätter

AUßERDEM

  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 1 Essl. Olivenöl

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_03-2015

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Köstlich vegetarisch 3/2015
Lust auf Sommergenuss

ZUBEREITUNG

  1. POLENTA: 750 ml Gemüsebrühe aufkochen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Sorft-Tomaten fein würfeln. Polenta mit dem Schebeesen die die Brühe einrühren. Knoblauch, Buter, Muskat und Tomaten zugeben und unter Rühren erneut aufkochen lassen. Deckel auflegen und Polenta auf ausgeschalteter Herdplatte ca. 10 Minuten ausque
  2. PESTO: Rucola, verlesen, waschen abtropfen lassen und grob hacken. In einem Mixbehälter Gemüsebrühe, Öl, Ruccola, , Sonnenblumenkerne, Knoblauch und Parmesan cremig pürieren. Kapern unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. SPARGEL: Gemüsebrühe und Weißwein mit Lorbeerblättern in einem breiten Topf aufkochen, Hitze reduzieren und Spargel darin je nach Dicke in ca. 8-12 Minuten im offenen Topf weich garen.
  4. Inzwischen Kirschtomaten waschen und halbieren. In einer kleinen Pfanne Olivenöl erhitzen und Tomaten bei hoher Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Salzen und pfeffern. Spargel mit Schaumkelle herausnehmen, abropfen lassen und mit Pesto auf Telllern anrichten. Polenta dazugeben, mit Kirschtomaten belegen und servieren.

Gesamtzeit:1 h
Vorbereitungszeit:25 Minuten
Koch-/Backzeit: 12 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

Als dieses Rezept in meinem Reader auftauchte, war klar, DAS gibt’s in den nächsten Tagen: und das war heute.

Was ich jedoch so bei Rezeptangaben hasse sind Angaben wie „4 Zucchini, der Autor geht von klein & fein aus“. Und wieviel Gramm sind bloß ein gehäufter Essl. Parmesan? Wie Katharina schreibt, sollten die Zutaten nur ganz leicht mit der Soße überzogen sein. Die Zucchinischeiben waren bei mir so hauchdünn, dass das möglichst schnell geschehen sollte,

©Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan  (3)

weil die sonst austrocknen und wellig werden. Geschmeckt hat der

Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

wunderbar und ist schnell gemacht. Basilikum und Rucola passen gut zu dem zarten Zucchini-Eigengeschmack, sollten den aber auch nicht erschlagen.

Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan

Menge:1 – 2 Portionen

©Zucchinisalat mit Basilikum, Rucola & Parmesan  (1)

Zutaten:

  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Essl. = 5 Gramm Parmesan, fein gerieben
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zucchino von 125 Gramm
  • 5 große Blätter Rucola
  • 5 Blätter Basilikum

QUELLE

*

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Die venezianische Küche*
über: Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Für das Dressing den Zitronensaft und Olivenöl verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Zucchini schräg in feine Scheiben schneiden, ich habe die feinste Einstellung des BÖRNER Gemüsehobel* genommen, und in eine Schüssel geben. Die Zucchinischeiben sofort sparsam mit dem Dressing überziehen, sonst trocknen die aus. Rucola, Basilikum und Parmesan untermengen, ggf. noch Dressing zufügen. Abschmecken und sofort servieren.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Zucchini bei Küchenlatein