Archiv für den Monat: März 2011

Vegetarischer Donnerstag: Spinattörtchen mit Feta

Diese

Spinattörtchen mit Feta

Spinattörtchen mit Feta

schmecken auch kalt und sind bestens zum Mitnehmen geeignet. Sie sättigen nicht nur Sohn 1 in der Schule sondern auch Sohn 2 während seines Berufspraktikums in einer Autowerkstatt. Dazu sind sie noch vegetarisch und eignen sich als Beitrag für den vegetarischen Donnerstag.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spinattörtchen mit Feta
Kategorien: Tarte, Mürbteig
Menge: 6 TARTELETTES

Zutaten

H TEIG
125 Gramm   Mehl
1 Prise   Salz
75 Gramm   Butter, gekühlt, in Stücken
1/2     Muskatnuss, frisch gerieben
      Kaltes Wasser
H FÜLLUNG
250 Gramm   Junger frischer Spinat
25 Gramm   Butter
      Salz und Pfeffer
150 Gramm   Creme fraîche
3     Eigelb
125 Gramm   Feta
50 Gramm   Pinienkerne

Quelle

1-40544-114-31-40544-114-3*   Sarah Banberry
Quiches & Tartes1-40544-114-3*
ISBN 1-40544-114-3
  Erfasst *RK* 21.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

6 Tartelette-Formen (Ø 9 cm) einfetten. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben, Butter zugeben Die Zutaten mit den Händen vermengen und zu Streuseln zerreiben. Muskat und so viel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. DerTeig kann auch in der Küchenmaschine zubereitet werden. Den Teig auf einer bemehlten Fläche in 6 gleich große Stücke teilen. Die Stück ausrollen und in die Formen legen. Den Teig gut andrücken. Mit dem Nudelholz über die Form fahren, um überstehende Ränder abzutrennen. Die Teigböden mit Backpapier auslegen, mit getrockneten Bohnen füllen und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die gekühlten Teigböden 10 Minuten im vorgeheizten Ofen blindbacken. Dann Bohnen und Backpapier entfernen.

Den Spinat 1I Minute in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen, das Wasser ausdrücken und hacken. Die Butter in der Pfanne zerlassen, den Spinat hineingeben und leicht köcheln, damit das restliche Wasser verdunstet. Gut mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Creme fraîche und Eigelb einrühren. Den Feta auf die Teigböden krümeln, darauf die Spinatcreme geben und 10 Minuten backen. Die Tartelettes mit Pinienkernen bestreuen und weitere 5 Minuten backen.

Heiß serviert mit einem Tomaten-Oliven-Salat sind diese Törtchen idealer Bestandteil eines griechischen Abendessens. Noch authentischer sind sie, wenn sie mit Filo-Teig zubereitet werden.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Paccheri mit Erbsen-Mousse

Vincent Klink zeigte am 2. März in seiner Sendung Kochkunst, wie man Canelloni macht. Paccheri sind die kurze Alternative zu Canelloni und sollten auch selbst zu machen sein, um dann

Paccheri mit Erbsen-Mousse

Paccheri mit Erbsen-Mousse

zu erhalten. Meine Herren fanden das bis auf die verwendete Zitronenschale gelungen. Ich habe zunächst Nudelteig nach diesem Rezept auf Stufe 4 von 8 mit der Nudelmaschine ausgerollt und dann in ca. 15 x 10 cm große Rechtecke geschnitten, mit Erbsen-Mousse gefüllt, 10 Minuten im Wasserdampf damit gegart und dann weiter wie im Rezept beschrieben. Statt Entenbrust gab es dazu eine Scheibe Kasseler.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Paccheri mit Erbsen-Mousse
Kategorien: Pasta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   TK-Erbsen
1/2     Bio-Zitrone, fein abgeriebene Schale
12     Paccheri, ca. 70 g
60 Gramm   Ricotta
30 Gramm   Parmesan oder Granapadano, fein gerieben
      Olivenöl für die Form
30 Gramm   Semmelbrösel
10 Gramm   Butter
      Salz
      Pfeffer
      Zucker

Quelle

 

  Erfasst *RK* 13.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Erbsen in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Paccheri in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Erbsen zusammen mit Ricotta, 20 g Parmesan, Semmelbröseln und Zitronenschale in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Schneidstab fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Masse in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden.

3. Eine Auflaufform (20 x 12 cm) mit etwas Öl leicht bepinseln. Paccheri in die Form dicht nebeneinanderstellen. Masse gleichmäßig in die Paccheri füllen. Butter zerlassen und die Paccheri damit gleichmäßig bepinseln. Paccheri im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 20 Minuten garen. Nach 10 Minuten mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Paccheri aus dem Ofen nehmen und sofort servieren. Dazu passt gebratene Entenbrust.

:ZUBEREITUNGSZEIT 10 MINUTEN PLUS
:GARZEIT 35-40 MINUTEN
:PRO PORTION 12 g E, 9 g F, 31 g KH = 268 KCAL (1120 KJ)

=====

Mellow Bakers: Aloo Paratha

Paratha ist ein indisches Fladenbrot, Aloo Paratha ein indisches Fladenbrot gefüllt mit würzig scharfen Kartoffeln. Die jungen Herren bezeicheten das als bereits gefüllte Pfannkuchen, das ist sicher nicht so ganz falsch. Auf jeden Fall handelt es sich bei

Aloo Paratha

Aloo Paratha 004

um das letzte Brot für die Mellow Bakers im Monat März, das ich noch backen wollte. Wir haben es mit Joghurt und Salsa genossen und es schmeckte vorzüglich. Da Teig und Füllung gut vorzubereiten sind, ist das Rezept auch geeignet für die schnelle Mittagsküche.

Das Füllen der Teigbälle erinnerte mich ein wenig an das Füllen von Klößen oder Knödeln

©Aloo Paratha 001

©Aloo Paratha 002

die dann wieder flach ausgerollt werden.

Das im Rezept angegebene

Senföl

©Senföl für Aloo Paratha

habe ich nach der Anleitung hergestellt. Ich empfehle dringendst die Pfanne abzudecken, denn die Senfsamen springen sehr schnell aus der Pfanne …

Und hier nun noch das Rezept:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Aloo Paratha
Kategorien: Fladenbrot
Menge: 8 Fladen von ca. 18 cm Ø

©Aloo Paratha 003

Zutaten

H TEIG
300 Gramm   Weizenvollkornmehl, alternativ Chapati-Mehl
3 Gramm   Salz
225 Gramm   Wasser, ca
      Füllung:
450 Gramm   Kartoffeln
1 Teel.   Koriandersaat, geröstet und fein gemörsert
1 Teel.   Kreuzkümmel, geröstet und fein gemörsert
2 Teel.   Ingwer, frisch gerieben
4 Teel.   Chilies, grün, sehr fein gewürfelt
8 Essl.   Korianderblätter, fein gehackt
      Salz nach Geschmack
2 Essl.   Senföl *
H ZUM BESTREICHEN
60 ml   Butterschmalz bzw. Ghee

Quelle

978-0471168577978-0471168577* abgewandelt nach:
Jeffrey Hamelman
Bread: A Baker’s Book of Techniques and Recipes978-0471168577* p. 282
  Erfasst *RK* 21.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Für den Teig alle Zutaten 10 bis 15 Minuten per Hand oder mit der Küchenmaschine 5 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit verkneten. Der Teig ist sehr weich. Den Teig abdecken und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Der Teig kann bereits einen Tag zuvor zubereitet, abgedeckt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. In diesem Fall den Teig 30 Minuten auf Raumtemperatur erwärmen.

2. Für die Füllung die Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und reiben. Die geriebenen kartoffeln mit den gemörserten Gewürzen, Ingwer, Chilies, gehacktem Koriander, Salz und Senföl mischen. Auch die Füllung kann am Vortag zubereitet und in einem geschlossenen Behältnis aufbewahrt werden.

3. Den Teig in 8 gleich große Portionen zu ca. 66 g teilen und zu Kugeln formen. Die Teigfüllung ebenso in 8 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen.

4. Nun den Teig zu einer Halbkugel formen, die Füllung hineingeben und vollständig von Teig umschließen. (Ulrike: Das ist so ähnlich wie Klöße füllen). Dabei darauf achten, dass die Füllung komplett vom Teig umhüllt und versiegelt ist, ansonsten würde die Füllung austreten.

5. Mit gemehlten Händen jeweils einen gefüllten Teigball flach drücken und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen von 18 cm Ø ausrollen. Dabei Vorsicht walten lassen, damit die Füllung nicht austritt.

6. Eine Pfanne erhitzen. Wenn Wassertropfen auf dem Pfannenboden springen ist die Pfanne heiß genug. (Wenn das Wasser langsam verdampft, ist die Pfanne zu kalt, wenn das Wasser sofort verdampft, ist die Pfanne zu kalt). Einen ausgerollten Teigfladen (Paratha) von einer Seite ca. 2 Minuten garen, bis braune Flecken auf der Unterseite erscheinen, dann den Fladen wenden und eine weitere Minute erhitzen. Dabei die bereits gebräunte Seite mit Butterschmalz bestreichen. Den Fladen erneut wenden, so dass die eingefette Seite ca. 30 Sekunden Kontakt zum Pfannenboden hat. Jetzt die 2. Seite des Fladens mit Butterschmalz bestreichen. Erneut wenden und 30 Sekunden erhitzen.

7. Den Fladen aus der Pfanne nehmen und in einem sauberen Geschirrtuch eingewickelt den Fladen geschmeidig halten. Mit den anderen Teigbällen genauso verfahren. Paratha kann sofort gegessen werden oder auch im voraus zubereitet werden. Dann werden diese im 150 °C warmen Backofen lose in Aluminiumfolie gewickelt aufgewärmt.

Wir hatten dazu Joghurt und Salsa

* Zur Herstellung des Senföles werden 1 EL braune Senfsaat in einer Pfanne so lange geröstet, bis sie zu springen anfangen. Das geht sehr schnell, deshalb einen Deckel auflegen. Die geröstete Senfsaat in einem Mörser fein zerkleiner, in ein kleines Gefäß geben und 2 EL Pfanzenöl darüber geben.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Mellow Bakers mehr Brote aus dem Buch

Was ist für mich alltagsuntauglich ist oder Dampfgegarte Germknödel

Zorra interessierte sich dafür, warum was an diesem Gerät genau nicht alltagstauglich ist und was ich getestet habe.

Nun zunächst habe ich die Mikrowellenfunktion getestet: Da das Testgerät mehr Leistung hat, als unser gutes, altes Stück, habe ich zunächst eine Minute eingestellt. Die Flüssigkeit war warm, allerdings lief das Kühlgebläse noch 66 Sekunden nach – ja ich habe gestoppt – und der Garraum ist dann immer noch recht warm, wärmer als ich es gewohnt bin.

Die Kombination aus Mikrowelle und Grill wurde mit Toast Hawaii getestet. Das ist nicht unbedingt ein kulinarisches Highlight, was auch durch das Kombi-Gerät nicht dazu wurde, im Gegenteil. Wieder unangenehm und irritierend: Das Kühlgebläse, das ca. 10 Minuten nachlief.

Die Dampfgarfunktion wurde mit dem Tessiner Risotto aus dem Rezeptheft getestet. Risotto dauert dampfgegart genau so lang wie handgerührt, nur würde das dann besser schmecken. Obwohl ich mich genau an die Angaben im Rezeptheft gehalten habe, war das Ergebnis ganz und gar nicht überzeugend. Besonders störend: Auch hier lief das Kühlgebläse wieder 10 Minuten nach, ganz zu schweigen von der Wasserpanscherei, die ich bei mit den dampfgegarten Germknödeln auch bildlich festgehalten habe.

©Dampfgaren 001

Dampf wird erzeugt, nach Beendigung des Programmes läuft das Kühlgebläse bis zu 10 Minuten nach, weil das Gerät noch heiß ist.

©Dampfgaren 007

Die Knödel sind gar

©Dampfgaren 002

aber bevor die herausgenommen werden, sollte man lieber die tropfnasse Tür abwischen,

©Dampfgaren 008

denn sonst tropft es bei geöffneter Tür noch mehr auf die darunter liegende (Arbeits)Fläche

©Dampfgaren 003

als hier. Dann die Knödel herausnehmen und die Tür schnell wieder schließen. Wenn das Gerät dann abgekühlt ist, nimmt man den Wassertank heraus und wischt den Garraum aus. Da hat man gut zu tun.

©Dampfgaren 004

Nicht nur eine Wasserlache auf dem Boden, auch hinter den Grillstäben ist noch reichlich Feuchtigkeit vorhanden.

©Dampfgaren 005

Damit das auch wegtrocknen kann, wird noch das Gerät mit der Grill-Funktion für 3 Minuten ohne
Lebensmittel und Zubehör zu betrieben. Witzigerweise wird der Innenraum zwar heiß, aber das Kühlgebläse schaltet sich hier nicht ein. Anschließend leert man noch die Auffangschale.

Und dann sollte noch am Ende eines jeden Tages, an dem die Dampfgarfunktion benutzt wurde, die Wasserablauffunktion durchgeführt werden, die dauert 7 Minuten.

Wasserpanscherei und nachlaufende Kühlgebläse sind für mich alltagsuntauglich, da bin ich mit den vorhandenen Geräten: Mikrowelle, Backofen mit Grill und Dämpfeinsätzen besser bedient. Wenn die Mikrowelle fertig ist, gibt die keinen Mucks mehr von sich, meine Dämpfeinsätze kleckern nicht so, und mein Kühlgebläse im Backofen läuft leiser und nicht so lange. Deshalb ist das Gerät inzwischen schon auf dem Weg, jemand anderen zu beglücken.

Ach und wen es interessiert, hier noch das Rezept der Germknödel, die man auch mit einem Dämpfeinsatz oder Bambuskörbchen zubereiten kann.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Germknödel
Kategorien: Dampfgaren, Dessert, Süßspeise
Menge: 8 Knödel

©Germknödel dampfgegart

Zutaten

1/4 Ltr.   Magermilch
50 Gramm   Butter
500 Gramm   Weizenmehl
1 Pack.   Trockenhefe
1 Teel.   Zucker
1 Prise   Salz
125 Gramm   Powidlmarmelade
      Mohn
      Staubzucker (Puderzucker)
      Zerlassene Butter

Quelle

978-3-7088-04682978-3-7088-04682* Ingrid Kiefer
Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie978-3-7088-04682*
ISBN 978-3-7088-04682
  Erfasst *RK* 26.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Milch leicht erwärmen und die Butter darin auflösen. Mehl, Hefe, Zucker und Salz vermischen. Milch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig zu einer Rolle formen, 8 gleichmäßige Stücke abschneiden, auf der Hand flach drücken und mit der Marmelade füllen. Knödel gut verschließen und in einen gelochten, eingefetteten (oder mit löchrigem Backpapier ausgelegten) Garbehälter geben. Nochmals 10 Minuten gehen lassen. Anschließend 20 Minuten (100 °C) dämpfen. Mit zerlassener Butter übergießen und mit Mohn und Zucker bestreuen.

Hinweis: Kalorienreich. Sollte deshalb nur ab und zu auf den Tisch kommen.

:Dampfgarer: X
:Dämpfeinsatz: X
:Bambuskörbchen: X

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch

Es geht mir wie ihr, auch ich habe Beiträge in Form von Bildern und noch nicht erfassten Rezepten. Und bevor diese

Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch

©Würzige Rindfleisch&Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch 002

im allgemeinen Chaos untergeht, kommt es noch schnell ins Blog. Gegessen haben wir diese großartige Tagine allerdings schon Ende Februar. Leider erwies sich die angegebene Flüssigkeitsmenge als zu hoch. Bis zur Zugabe der Schalotten ging noch alles gut, aber dann bildete sich so viel Flüssigkeit, dass diese auf den Backofenboden tropfte. Man sieht bei der Abbildung des Taginen-Unterteils im Rezeptteil ganz deutlich, dass Flüssigkeit übergelaufen ist. Der wunderbare Geschmack entschädigte allerdings für das sich anschließende Reinigen des Backofens.

Bei solchen Malheuren freue ich mich immer wieder, wie leicht mein Ofen zu säubern ist, vor allem, weil ich auf die Pyrolyse verzichtet habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch
Kategorien: Eintopf, Tagine
Menge: 4 Portionen

©Würzige Rindfleisch&Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch 001

Zutaten

4 Essl.   Mehl
1 Teel.   Kräutermischung, getrocknet
1 Essl.   Korianderkörner, geröstet, gemahlen
1 Essl.   Kreuzkümmel, geröstetet, gemahlen
1 Prise   Getrocknete Chiliflocken
      Salz
      Pfeffer,schwarz, frisch gemahlen
800 Gramm   Schmorfleisch vom Rind, mager, in Würfel
      — geschnitten
4-5 Essl.   Olivenöl
1 groß.   Rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
8     Knoblauchzehen, ganz, mit Haut
2     Paprikaschoten, entkernt und in kleine Scheiben
      — geschnitten
1 klein.   Aubergine, in 2,5 cm dicke Scheiben geschnitten
1 Essl.   Honig, zähflüssig
400 ml   Rinderbrühe
350 Gramm   Ganze Schalotten, geschält
      Oder als Alternative: zum Einlegen geeignete
      — Zwiebeln, geschält
1     Großzügige Handvoll frischer Koriander,
      — kleingeschnitten

Quelle

  Beilage Lakeland Tagine
  Erfasst *RK* 27.02.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zartes Rindfleisch, leckeres Gemüse und die richtige Menge an Gewürzen, um dieser tollen Abendmahlzeit den Kick zu geben. Genau das Richtige, um Gaste ohne großen Aufwand zu beeindrucken. Bringen Sie diesen Gaumenkitzler aus dem Ofen direkt auf den Tisch – in der Tagine macht er sich optisch ebenso gut wie er schmeckt!

1. Mehl, Kräutermischung, gemahlenen Koriander, Kümmel und Chiliflocken in einen großen Plastikbeutel geben und kräftig mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Das Rindfleisch hinzugeben und die Zutaten gut durchschütteln, sodass das Fleisch sorgfältig mit Mehl bedeckt ist.

2. 2 EL des Olivenöls in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und jeweils einige Fleischstücke braten, bis sie rundum schön gebräunt sind (eventuell ist etwas mehr Öl erforderlich). Das Fleisch in die Tagine geben.

3. Die Bratpfanne sauberwischen und die Zwiebel im verbleibenden Olivenöl leicht braten, bis sie weich ist. Zum Fleisch in die Tagine geben und die ganzen Knoblauchzehen, die aufgeschnittenen Paprikaschoten und die Auberginen darüber verteilen. Den Honig mit der Rinderbrühe vermischen und über das Fleisch gießen.

4. Den Deckel auf der Tagine platzieren und bei geringer Hitze unter Verwendung eines Diffusors auf der Kochstelle 1 Stunde lang garen (oder im Ofen bei 190 °C/Gas Stufe 5). Die Schalotten dazugeben, den Deckel erneut schließen und in etwa weitere 30 Minuten lang kochen, bis das Rindfleisch auf der Zunge zergeht. Den kleingeschnittenen Koriander hinzugeben und umgehend mit butterigem Couscous und einer Handvoll Rosinen oder mit gekochtem Reis servieren. Und nicht vergessen, den leckeren Knoblauch zu schalen und mitzuessen.

=====