Casarecci mit Brokkolicreme – Kulinarische Weltreise Italien

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Volker von Volker mampft hat sich eine wunderbare Foodblogger-Aktion ausgedacht: Foodblogger treten eine kulinarische Reise um die Welt an. Diesen Monat machen wir in Italien Station.

Der örtliche Buchhändler stellte vier Kochbücher zum Thema Italien besonders heraus und ich widerstand dem Drang, mir den schweren Wälzer La Cucina – Die originale Küche Italiens978-3766720368* mit über 2000 Rezepten zuzulegen.

Kochbücher Italien Hugendubel

Statt dessen durchstöberte ich meine heimische Kochbuchsammlung und entschied mich für ein Rezept aus Italien vegetarisch978-3850338066*. Die Unterschiede von Casarecci, Strozzapreti und Umbricelli beschäftigten mich bereits im Jahre 2014. Priesterwürger, also Strozzapreti, habe ich immer noch nicht gefunden, statt dessen nahm ich die 2 cm längeren Casareccia 88B003UMDJTO * um damit

Casarecci mit Brokkolicreme

Casarecci mit Brokkolicreme (2)

zuzubereiten. Eine wirklich geschmackvolle, nussig-cremige Pastasauce mit weich gekochtem Brokkoli. Köstlich.

Casarecci mit Brokkolicreme

Menge: 3 Portionen

Casarecci mit Brokkolicreme (1)

Zutaten:

  • 500 Gramm Brokkoli
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Peperoncino-Schote, fein gehackt
  • 8 Essl. Olivenöl
  • 200 ml Tomaten, passiert
  • 200 Gramm Strozzapreti, Ulrike: Casareccia 88B003UMDJTO *
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • Pecorino, Ulrike: Bergziege von Jahnkes Ziegenkäse, frisch gerieben.

QUELLE

978-3850338066978-3850338066*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Italien vegetarisch978-3850338066*
ISBN 978-3850338066

ZUBEREITUNG

  1. Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen. Den Stiel in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und mit Knoblauch und Peroncino aromatisieren.
  3. Brokkoli kurz im Öl sautieren. Die passieren Tomaten dazugeben, etwas einkochen lassen und dann so viel Wasser (Ulrike: 250 ml) dazugeben, dass der Brokkoli knapp bedeckt ist. Den Brokkoli zugedeckt bei sanfter Hitze in guten 45 Minuten weich kochen.
  4. Alles mit einem Kartoffelstampfer zu einer cremigen Paste zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Pasta in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Abgießen und gut mit der Sauce vermischen. Mit reichlich frisch geriebenem Käse bestreuen.

Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Spätestens am 25.3. dieses Monats erfahrt ihr hier, wer noch alles mitgemacht hat.

Volkermampft – Nudeln mit Salsiccia-Auberginen-Soße ǀ Du findest mich in der Küche – Panna Cotta mit Fruchtsoße ǀ Brittas Kochbuch – Penne rigate mit Borlottibohnen und Pancetta + Spaghetti alla carbonara (e una Coca Cola) ǀ Küchenliebelei – Italienische Sauerkirschtarte ǀ GenussAtelierLang – Italienische Hackbällchen ǀ The Apricot Lady – Italienischer Kräuterdip ǀ Chili und Ciabatta – Risotto alla trota – Forellen-Risotto + Spaghetti con agretti e speck – Spaghetti mit Mönchsbart und Speck ǀ The Gourmet Apron – Zu Besuch in der Officina della Bistecca vom Schlachter Dario Cecchini ǀ Zimtkringel – handgemachte Orecchiette mit Speck-Tomatensauce ǀ ÜberSee-Mädchen – Lieblingstomatensauce ǀ Gourmandise – Pasta e Ceci ǀ Paprika meets Kardamom – Pasta con bietola e pancetta – Pasta mit Mangold und Speck ǀ Mein wunderbares Chaos – Lieblings-Bolognese ǀ Brotwein – Pane Pugliese – italienisches Weißbrot mit Lievito Madre und Hartweizenmehl ǀ “heute gibt es…” – Frittata di spaghetti ǀ Keks & Koriander – Calzone mit Salsiccia und Büffelmozzarella

Related Post

2 Gedanken zu „Casarecci mit Brokkolicreme – Kulinarische Weltreise Italien

  1. Pingback: Die kulinarische Weltreise – Wir reisen nach Italien – über 20 tolle Beiträge | volkermampft

  2. Pingback: Brot: Pane Pugliese - italienisches Weißbrot mit Lievito Madre und Hartweizenmehl - Brotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*