Kochbuch-Meme

Zorra reicht ein  Stöckchen an mich weiter und und fragt – wieder einmal – nach Kochbüchern:

1. Wieviele Kochbücher besitzt du?

Ich habe sie nicht gezählt, darum lautet die korrekte Antwort: „Keine Ahnung“

Wer die Regale genauer betrachten möchte, kann das hier tun.

2. Welches Kochbuch hast du als letztes gekauft?

Das ist noch gar nicht lange her. Die Anschaffungen seit dem ich blogge, finden sich hier, hier, hier, oder hier und hier . Und dies sind die bislang neuesten Kochbücher.

978-0563522454978-0563522454*      978-0563522836978-0563522836*

3. Welches Koch-/Food-Buch hast du als letztes gelesen?

Viele Anregungen bekomme ich durch das Internet.  Aber neben meinem Bett liegt eine alte Ausgabe der „Lügensuppe“.

978-3426774021978-3426774021*

4. 5 Kochbücher, die dir viel bedeuten.

Da wären eigentlich nur 2 zu nennen.:

Dr.oetkerbuch_beide Ansichten (2)

Das Kochbuch meiner Großmutter: Ich habe es gerade noch retten können. Meine Mutter hätte es nach dem Tod meiner Großmutter fast weggeworfen. Es ist etwas lädiert und stammt aus dem Jahre 1929. Ich koche auch danach. Die& Ausgabe Anfang der 50er ist der Vernichtungswut meiner Mutter schon zum Opfer gefallen :-(. Anmerkungen zu diesem Kochbuch sind hier nachzulesen.

978-3881170123978-3881170123*

Das Kochbuch aus Schleswig-Holstein ist inzwischen wieder erhältlich. Ich habe es 1979 von meiner Großmutter geschenkt bekommen, für das Studiums im fernen (West-)Berlin.

5. Welchen 5 Leuten reichst du das Stöckchen weiter.

Rosa, die bestimmt tolle vegane Kochbücher parat hat.
Mine von www.teatime-blog.com, auf deren Backbücher ich ganz besonders neugierig bin.
Claudia, die selbst schon eins geschrieben hat.
Auch ich denke an die Männerquote ;-) und dabei an Jans persönliches Blog  und zumindest was den Titel angeht:  Paulchens Foodblog 08.07.2020 ** ;-).

*=Affiliate-Link zu Amazon

** 07.07.2020 http://www.paulchens.org/startseite/home…./ nicht mehr verfügbar.