Kürbisbrot

Während auf vielen Blogs das Brot ohne Kneten ausprobiert wird, habe ich ganz klassisch ein

Kürbisbrot

Kürbisbrot 009 Kürbisbrot 008

gebacken.

Ein saftiges Brot mit leicht süßlich im Geschmack. Als Frühstücksbrot gut geeignet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbisbrot
Kategorien: Brot, Hefe
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1     Kürbis von etwa 1 kg *
100 ml   Lauwarme Milch
20 Gramm   Frische Hefe, Ulrike: 2 TL Trockenhefe
1 1/2 gestr. EL   Brauner Zucker
350 Gramm   Dinkelmehl, Ulrike: Type 1050
350 Gramm   Weizenmehl Type 1050
1 gestr. TL   Gemahlener Ingwer, Ulrike: frisch gerieben
2 Teel.   Meersalz
25 Gramm   Weiche Butter
H AUSSERDEM
      Alufolie
1     Brotformkörbchen von 24 cm Durchmesser
      Mehl und Öl für das Blech

Quelle

3-7742-3084-63-7742-3084-6* Christian Teubner
Die 100 besten Rezepte aus aller Welt. Brot und pikantes Gebäck3-7742-3084-6 style=*
ISBN 3-7742-3084-6
  Erfasst *RK* 14.11.2006 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

MIT EINER KRUME VON APPETITLICH GOLDGELBER FARBE, SAFTIG UND LEICHT SÜSSLICH IM GESCHMACK.

Zunächst das Püree zubereiten. Dazu den Kürbis vierteln, mit einem Löffel das faserige Innere mitsamt den Samen entfernen. Die Kürbisstücke entweder in einen Bräter setzen, 2 cm hoch Wasser angießen, mit Alufolie abdecken und hei 180 °C im vorgeheizten Ofen 40 his 50 Minuten garen. Oder die Kürbisviertel einzeln in Alufolie wickeln und 60 Minuten im Ofen garen. Die Kürbisstücke herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch mit einem Messer aus der Schale lösen und durch ein feines Sieb streichen. *

Für den Teig die Milch in eine Rührschüssel gießen. Die Hefe hineinbröckeln, den Zucker zufügen und beides mit der Milch unter Rühren auflösen. Die beiden Mehlsorten mischen. 6 EL der Mehlmischung unter die Hefemilch rühren. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort etwa 15 Minuten gehen lassen. Das Kürbispüree Den Teig auf einer Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Zu einer Kugel formen und den Teig gehen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.

Das Brotformkörbchen mit Mehl ausstauben. Den Teig darin zugedeckt gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Ein Backblech mit Öl fetten und mit Mehl bestauben. Das Brot darauf stürzen. Ulrike: Auf den Backschieber gestürzt und auf einen Backstein gegeben.

Den Laib in den Ofen schieben und 15 Minuten backen. Auf 200 °C zurückschalten und das Brot in 35 Minuten fertigbacken.

*Ulrike: 400 g Kürbismus aus der Truhe

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Kürbisbrot

  1. Cascabel

    Das habe ich auch schon mal gebacken, hier zu besichtigen. Ich habe dafür einen Hokkaido im Ofen gegart – dehalb sieht bei mir die Krume wohl deutlich gelber aus.
    Juckt dich das no-knead bread nicht? ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.