Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Frau Brüllen backte einen sensationell aussehenden Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter, allerdings mit Tassenmaßen.

Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Nicht nur mich regen Tassenmaße auf, das ist beruhigend. Und hier geht es zur Dichte DER Nuss-Nougat-Creme (click), sie beträgt etwa 1,248 g/cm3. Da nicht nur ich Mohn liebe und ich mir aus gegebenen Anlass einen Kuchen wünschen durfte, wurde es der

Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Ein köstlicher Kuchen mit zu geringer, aber saftiger Mohnfüllung. Wenn die Menge der Mohnfüllung noch weiter erhöht würde, müsste eine neue Gugelhupfform mit mehr Volumen her.

Und hier das Rezept natürlich in metrischen Maßen, und die Dichte vernachlässigend kann frau auch die Flüssigkeiten Gramm = ml = cm3 wiegen

Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Menge: 1 Gugehupfform 2,3 Liter

Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

Der Geschmack dieses Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter ist dezent, die Mohnfüllung sorgt für ein wenig Pepp und die Glasur ist ungewöhnlich.

Zutaten

MOHNFÜLLUNG

  • 50 Gramm Zucker
  • 80 ml Milch
  • 1 Essl. Butter, entsprechen 15 Gramm
  • 70 Gramm Mohn, der Junginschennör nahm 100 Gramm, gemahlen; Ulrike: Aufsatz für die KitchenAid
  • 70 Gramm Graham-Cracker Brösel, etwa 4 Stück

KUCHEN

  • 312 Gramm Dinkelmehl Type 405
  • 1,5 Teel. Backpulver, das sind 3,5 Gramm
  • 1/2 Teel. Salz, das sind 3 Gramm
  • 1/4 Teel. Natron, das sind 1,5 Gramm
  • 230 Gramm Frischkäse
  • 230 Gramm Butter, weich
  • 200 Gramm Zucker
  • 110 Gramm brauner Zucker, z.B. diesen, der Junginschennör nahm weißen Zucker und Zuckerrübensirup, bis die Farbe stimmte
  • 4 Eier, Größe M, im Original Größe L
  • 2 Teel. Vanilleextrakt
  • 2 Orangen, die abgeriebene Schale, im Original 2 Essl.

GUSS

  • 1 Essl. Mohn, geröstet
  • 60 Gramm Butter
  • 150 Gramm Puderzucker, gesiebt
  • 1/2 Orange, die abgeriebene Schale, im Original 1 Teel.
  • 2 Essl. Milch
  • 1 Teel. Orangensaft

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Frau Brüllen und hier

ZUBEREITUNG

  1. Für die MOHNFÜLLUNG Zucker und Milch in einem kleinen Topf verquirlen und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die Butter hinzufügen, den Mohn und die Crackerbrösel zur Milchmischung geben und umrühren. Bis zum Gebrauch beiseite stellen.
  2. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  3. Die Gugelhupfform mit Backspray einsprühen oder mit weicher Butter ausbuttern, mit Mehl ausstreuen.
  4. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen.
  5. Frischkäse, die Zuckersorten und die Butter schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln nach und nach unterschlagen. Vanilleextrakt und Orangenschale hinzufügen und mischen Sie alles, bis es sich verbunden hat. Ggf. zwischendurch die Schüsselränder mit einem Gummispatel säubern. Die Mehlmischung in zwei Portionen unterrühren.
  6. Etwa die Hälfte der Teigmasse in die gebutterte Gugelhupfform geben und die Oberfläche glätten. Die Mohnfüllung auf den Teig geben und etwa 2 cm zum Rand hin Platz lassen. Mit der Gabel ein wenig spiralförmig marmorieren. Den restlichen Teig in die Form geben und auf die Arbeitsplatte klopfen, um etwaige Luftblasen zu entfernen. Die Kuchenform in den Ofen schieben und etwa 1 Stunde backen bis ein Holzstäbchen wieder sauber herauskommt.
  7. Kuchen aus dem Ofen nrhmrn und fünfzehn Minuten lang in der Form auf einem Gitter abkühlen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Für die GLASUR Butter schmelzen und etwa 8-10 Minuten bräunen. Dabei umschwenken, damit sie nicht anbrennt. Die Butter durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel gießen, um die Ablagerungen zu entfernen. Puderzucker, Orangenschale, Orangensaft und Milch zur Butter hinzufügen und zu einer homogenen Masse verrühren. Dann den gerösteten Mohn unterrühren. Die Glasur unter schnellem Rühren über den Kuchen gießen und an den Seiten herunter laufen lassen. Das hat nur bedingt funktioniert.
  9. Glasur hart werden lassen, bevor der Kuchen serviert wird. Er hält sich in Folie eingewickelt ein paar Tage.

Gesamtzeit: 2 Stunden
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 Stunde

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

5 thoughts on “Mohn-Gugelhupf mit Glasur aus brauner Butter

  1. Barbara

    Haha, mir geht’s auch so – ich wiege alles. ;-)

    Und heute gab’s bei uns auch Gebäck mit Mohn. Mohn ist immer gut. … Braune Butter auch – ich glaube, Deinen Gugelhupf gibt’s bald.

    Antworten
  2. Cooketteria

    Und wieder einmal: Gespeichert! (Zum Thema Tassenmasse: Die amerikanische Variante ist gerade noch erträglich, aber türkische Rezepte, mit den Angaben Teeglas, grosses Teeglas, englische Teetasse, Teetasse, Teebecher o.ä., treiben mich noch in den Wahnsinn…)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.