Nachgebacken: Joghurt-Johannisbeer-Schnitten

Wie schon in den letzten Jahren, bekomme ich von Frau Kollegin rote Johannisbeeren frei Haus. Für das Garten-Kochevent** kommt diese Gabe leider zu spät, aber dafür kann ich jetzt http://gaertnerblog.de/blog/2008/garten-koch-event-johannisbeere-die-abstimmung/jede Menge Rezepte** ausprobieren. Roberts Yoghurt-red currant-squares – im Original Joghurt-Johannisbeer-Würfel – waren dafür auch zu spät dran. Bei mir standen sie ganz oben der sich ständig erweitertenden Nachkochliste. Und weil reichlich Johannisbeeren da sind, habe ich gleich 2 Kuchen in der Springform gebacken, einen für uns und einen kleinen für den Nachbarn, bei dem John Kabys gerade sein Praktikum beendet hatte.

Joghurt-Johannisbeer-Schnitten

 Joghurt-Johannisbeer-Schnitten

Ein absoluter Volltreffer: Während Sohn No 2, der Vater dazu und ich uns etwa 3/8 des Kuchens geteilt hatten, verschwanden die übrigen Stücke im Laufe des Nachmittages still und heimlich im Magen von Sohn No 1.

 Joghurt-Johannisbeer-Schnitten

Ich kann das absolut nachvollziehen, dieser Kuchen ist wirklich ein kulinarischer Genuss.

Hier also das Rezept für 2 Springformen:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Joghurt-Johannisbeer-Schnitten
Kategorien: Backen
Menge: 2 Springform Ø 18+26 cm

Zutaten

300 Gramm   Rote Johannisbeeren (oder Himbeeren)
190 Gramm   Butter, zimmerwarm
375 Gramm   Zucker
1 groß.   Biozitrone, der Abrieb
4     Eier, Größe L, 235 g
375 Gramm   Naturjoghurt 1,5 % Fett
1 1/2 Teel.   Backpulver
450 Gramm   Weizenmehl 405

Quelle

  Kochheft Kochen 7-8/2006 von Annemarie Wildeisen
  //lamiacucina.wordpress.com/2008/07/08/yoghurt-red-
  currant-squares/

  Erfasst *RK* 08.07.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

(1) 1 Springform 18 cm und 26cm Springform mit Backpapier belegen, Rand fetten.

(2) Johannisbeeren abstreifen, in einem Sieb gut abspülen, gut abtropfen lassen.

(3) Butter, Zucker, Eier und Zitronenabrieb mit dem Schneebesen der Küchemaschine zu einer hellen, schaumigen Masse in etwa 10 Minuten aufschlagen .

(4) Joghurt unterrühren, Mehl und Backpulver dazu mischen. Johannisbeeren unterziehen und in die vorbereiteten Formen füllen, glatt streichen

(5) im vorgeheizten Ofen bei 200°C, unterste Rille, 30 Minuten ausbacken. 1 h in der Form auskühlen lassen, in Stücke schneiden.

=====

Update 18.07.2008 Diesen Kuchen hat John Kabys schon zwei Mal nachgebacken, sowohl die Großmutter als auch die Teilnehmer der Ferienbeginn-Garten-Party befanden den Kuchen für sehr gut!

**http://gaertnerblog.de/blog/2008/garten-koch-event-johannisbeere/ nicht mehr verfügbar
http://gaertnerblog.de/blog/2008/garten-koch-event-johannisbeere-die-abstimmung/ nicht mehr verfügbar

4 thoughts on “Nachgebacken: Joghurt-Johannisbeer-Schnitten

  1. Eva (Gast)

    Das bedeuet ja, dass nichts mehr über ist….und ich hätte sooo gerne was davon abbekommen! Dieser Kuchen steht bei mir auch ganz weit oben auf der Nachbackliste – und es scheint sich zu lohnen :-) Schönes Wochenende für euch!

    Antworten
  2. strandkiesel

    Johannisbeeren mag ich leider gar nicht, aber selbst ich muss zugeben, dass der Kuchen genial lecker aussieht. Hab mir das Rezept vorgemerkt, ich probier‘ es einfach mal mit Himbeeren oder Blaubeeren aus!

    Antworten
  3. Petra (Gast)

    Deine sehen ebenso toll aus und lachen mich an, wie die von Robert. Möchte ich auch ausprobieren, allerdings sind meine Johannisbeeren schon durch dieses Jahr und eine so nette Spenderin habe ich leider nicht. Aber meine Himbeeren kommen noch, das wäre auch eine Möglichkeit.
    Schönen Sonntag

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.