Provenzalische Möhren

Der Fund der 80 Gramm Haselnüsse bescherte mir einen weiteren Schatz im Vorratsschrank**: 20 Gramm Pinienkerne. Für

Provenzalische Möhren

©Provenzalische Möhren (1)

waren bis auf die schwarzen Oliven alle Zutaten im Hause, bzw. im Garten. Also kurzerhand zum „Türken“ vor dem Supermarkt geradelt und entsteinte Oliven erstanden. Ich habe das Rezept für 2 Portionen zubereitet. Statt der Gemüsezwiebeln habe ich 1 große Speisezwiebel von etwa 140 Gramm verwendet und die Menge der Pinienkerne großzügig auf 20 Gramm aufgerundet. Wirklich sehr köstlich.

Provenzalische Möhren

Menge: 4 Portionen

©Provenzalische Möhren (1)

Provenzalische Möhren hier stilecht in einer Artesano Provençal Verdure Bol angerichtet

Zutaten:

  • 800 Gramm Möhren
  • 300 Gramm Gemüsezwiebeln
  • 3-4 Zehen Knoblauch, geschält, gehackt
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 6 Zweige Thymian
  • 3-4 EL Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 50 Gramm schwarze Oliven, entsteint, gehackt
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt

QUELLE

97838338384399783833838439 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Bettina Matthaei
Gemüse kann auch anders:
Vegetarische Rezepte für jede Jahreszeit
978-3833838439 *
ISBN: 978-3833838439

ZUBEREITUNG

  1. Die Möhren schälen, waschen und längs vierteln, dann schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in 1 cm dicke Halbstreifen schneiden. Rosmarin und Thymian abwaschen und trocken schütteln, Nadeln bzw. Blättchen abstreifen und hacken.
  2. Die Zwiebeln im Öl unter Rühren 3 Min. andünsten, Knoblauch, Rosmarin und die Hälfte des Thymians dazugeben und bei etwas größerer Hitze 1 Min. anbraten. Möhren dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 5 Min. mitbraten, kräftig pfeffern und leicht salzen. 2 EL Wasser dazugeben und die Möhren bei kleinerer Hitze zugedeckt in 12-15 Min. bissfest garen.
  3. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und auf einem Teller abkühlen lassen.
  4. Die Möhren mit den Oliven und der Petersilie mischen, mit restlichem Thymian und den Pinienkernen bestreuen.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 29.03.2018 https://magentratzerl.net/schatzsuche-im-vorratsschrank-das-dauerevent/ nicht mehr verfügbar.

10 thoughts on “Provenzalische Möhren

  1. Foodfreak

    Das sieht ausgesprochen lecker und sommertauglich aus. Wieviel Pinienkerne waren es denn nun, im Text steht 20, im Rezept 30 Gramm? :) (Ich liebe Pinienkerne, wenn die Dinger nicht so teuer wären… hier auf jeden Fall die höhere Menge :))

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Im Original-Rezept, das für 4 Leute ist, wurden 30 Gram verwendet. Da ich das halbe Rezept zurbereitete, habe ich Hälfte von 15 Gramm großzügig auf 20 Gramm aufgerundet ;-)

      Antworten
  2. Pingback: Schatzsuche im Vorratsschank – Zusammenfassung von Runde 5 | magentratzerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*