Schlagwort-Archive: Eier

Lauch-Flan

Morgen ist offizieller Frühlingsanfang des Jahres 2018, jedenfalls der astronomische. Den meteorologischen hatten wir schon am 1. März. Im Garten blühen Schneeglöckchen, Märzbecher und Krokusse. Der Bärlauch fängt an zu sprießen, das Gemüseangebot in den Supermärkten explodiert mit Produkten aus südlicheren Gefilden. In der Region hat derzeit Lauch bzw Porree Saison. Frei nach dem Motto „Lauch tut’s auch“ bereite ich daraus einen frühlingshaften

Lauch-Flan

Lauch-Flan - Porree-Flan (1)

zu. Das Rezept dafür hat mir Marktschwärmer Deutschland geschickt und ich habe es ausprobiert. Ich kann nur sagen, es ist wirklich zu empfehlen und es gibt (fast) alle Zutaten bei den Marktschwärmern Kiel, zumindest stammen bis auf die Gewürze die Zutaten aus Schleswig-Holstein. Dieser Flan schmeckt übrigens heiß, lauwarm und sogar kalt sehr köstlich.

Lauch-Flan

Menge: 2 Portionen

Lauch-Flan - Porree-Flan (2)

Ein pikanter Flan mit dem was die Saison im März hergibt, nämlich Lauch.

Zutaten:

  • 500 Gramm Lauch bzw. Porree, gewaschen, geputzt in feine Ringe geschnitten
  • 2 Eier
  • 40 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 250 ml Milch
  • 25 Gramm Käse, gerieben, Ulrike: Bergziege Original Brie in Scheiben
  • Butter
  • 2 – 3 Teel.Rapsöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Rezept Marktschwärmer Deutschland

ZUBEREITUNG

  1. Rapsöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, Den Lauch mit Salz und Pfeffer für 15 Minuten bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel garen.
  2. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Eier und Milch unter ständigem Rühren vermengen. Mit Muskatnusse, Salz und Pfeffer würzen. Ulrike: Diesen ShakerB01AT1IRVS * benutzt.
  3. Den Lauch aus aus der Pfanne in eine gebutterte BackformB008ZJPZ94* geben, die Eiermischung darübergeben und gleichmäßig verteilen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Für etwa 40 Minuten im Ofen backen, bis der Flan goldbraun ist. Heiß, lauwarm oder auch kalt servieren.

Gesamtzeit: 1 h
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Regional: Dicke Bohnen mit Knoblauch, Dill und Eiern

Manche behaupten ja, regional sei das neue bio. Mir ist es sehr wichtig, genau zu wissen woher meine Zutaten kommen, als mich blind auf ein Bio-Siegel zu verlassen. Das bestätigen mir solche Artikel in der Zeitung, auch das Regionalfernsehen berichtete. Da frage ich mich wirklich, ob (Discounter)bio wirklich so viel besser ist. Dieser in die Kritik geratene Betrieb produziert jeden Tag 45000 Eier, in Boden und Freilandhaltung und auch bio. Wegen eines Engpasses wurden 7200 bio-Eier dazugekauft, die sonst im eigenen Betrieb produziert würden. 3000 Hühner, die nach Bio-Standard gehalten werden, zusätzlich zu den etwa 20000 Hühnern. Das ist nicht unbedingt die Art Betrieb, die ich mir für die Produktion von (bio)-Eiern vorstelle.

Meine Dicken Bohnen und Eier 10.11.2019 ** erwarb ich bei den Marktschwärmern. Der Dill stammt aus eigenem Anbau. Sogar der Importeur meiner verwendeten Gewürze hat seinen Sitz in Schleswig-Holstein.

So lässt sich dann mit Zutaten aus Schleswig-Holstein trefflich Baghala Ghatogh kochen, ein Gericht aus der Provinz Gilan im Norden des Iran.

Dicke Bohnen mit Knoblauch, Dill und Eiern (Baghala Ghatogh )

Dicke Bohnen mit Knoblauch, Dill und Eiern (2)

Das Gericht hat mir sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal würde ich die Eier jedoch separat braten, weil mir die Garzeit für Bohnen im Originalrezept zu lang erschien und die Bohnen schon anfingen, leicht trocken zu werden.

Dicke Bohnen mit Knoblauch, Dill und Eiern

Menge: 2 Portionen als Hauptspeise

Dicke Bohnen mit Knoblauch, Dill und Eiern (1)

Zutaten:

  • Rapsöl
  • 3 Zehen Knoblauch, oder mehr nach Gemack, geschält, gewürfelt
  • 1 kg Dicke Bohnen, palen
  • 1,5 Teel. Kurkuma
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Teel.Meersalz
  • 1 Essl. Dill, gehackt
  • 1 Essl. Butter
  • 2 Eier

Zum Servieren

  • Fladenbrot, Naan, Tortilla Wraps oder Reis

QUELLE

ISBN: 978-1845339104ISBN: 978-1845339104*

sehr stark abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Sabrina Ghayour
Persiana: Recipes from the Middle East & BeyondISBN: 978-1845339104*
ISBN: 978-1845339104
auch hier zu finden.

ZUBEREITUNG

  1. Die gepalten Bohnenkerne in kochendem Wasser je nach Reifegrad 1 – 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Abgießen, kurz abkühlen lassen und die Bohnenkerne aus den Häutchen drücken.
  2. In der Zwischenzeit in einer Pfanne den Knoblauch in Rapsöl weich dünsten, die Bohnen und Kurkuma zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gehackten Dill zufügen und kurz durchrühren.
  3. Die Butter zufügen und in der Bohnenmasse schmelzen lassen. Die Eier an verschiedenen Stellen über den Bohnen aufschlagen, die Pfanne kurz schütteln, um das Eiweiß zu verteilen und das Ei durch die Hitze über den Bohnen stocken lassen. Das dauert etwa 15 Minuten. *
  4. Mit Fladenbrot, das sich besonders gut eignet, die Bohnen mit dem weichen Ei aufzunehmen, servieren. Alternativ Naan, Tortilla wraps oder Reis dazu reichen.

* Besser die Eier separat braten und dann auf den Bohnen servieren.
Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 10.11.2019 https://www.timms-rind.de/ nicht mehr verfügbar