Schlagwort-Archive: Fremdkochen

Fremdkochen: Malteser Eis oder Malted Milk Ice Cream

fremdkochen-eis-130-130
 

Ich hatte ja vor geraumer Zeit eine Packung von Horlick’s Malted Milk Powder erstanden. Rezepte für weitere Verwendungen finden sich reichlich im Netz. Da die Hüttenhilfe im Fremdkochen-Event des Monats Eis als Thema hat, habe ich mich für

Malteser Eis – Malted Milk Ice Cream

Malteser Eis - Malted Milk Ice Cream 001

von David Lebovitz entschieden. Gefunden habe ich das Rezept bei „A Consuming Passion“. Ich habe die Rezeptur ich ein wenig verschlankt und statt der Schlagsahne Kondensmilch verwendet. Wer Maltesers mag, wird auch dieses Eis mögen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Eis nach dieser Erfahrung so gut munden würde.

Eine noch schlankere Version dieses Eises findet sich hier.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Malteser Eis
Kategorien: Eiskrem
Menge: 1 Liter

Malteser Eis 002

Zutaten

170 Gramm   Kochsahne 15 % Fett
100 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
330 Gramm   Schlagsahne 35 % Fett, Ulrike: 340 g
      — Kondensmilch 7,5 % Fett
1/4 Teel.   Vanilleextrakt
60 Gramm   Malzmilchpulver
4     Eigelb, 68 g
100 Gramm   Malzfüllung mit Schokoladenüberzug, z.B.
      — Maltesers

Quelle

978-1-58008-808-4 * The Perfect Scoop: Ice Creams, Sorbets, Granitas, and Sweet Accompaniments: Ice Creams, Sorbets, Granitas, and Sweet Accessories *
978-1-58008-808-4
  Erfasst *RK* 20.05.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Die Kochsahne, Zucker und Salz erwärmen. Schlagsahne bzw. Kondensmilch mit Vanille und Malzmilchpulver vermischen.

In einer weiteren Schüssel die Eigelbe über einem Wasserbad aufschlagen. Die warme Kochsahne-Zuckermischung über die Eigelbe geben. Die Eiercreme unter ständigem Rühren über einem Wasserbad aufschlagen bis die Masse dickflüssig ist. Durch ein Sieb zur Malzmilch abseihen. Die Masse auch im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen.

Die abgekühlte Mischung in den Behälter der Eismaschine geben und gut durchkühlen lassen. Danach in der Eismaschine gefrieren lassen.

Dann die Masse in einen Kunststoffbehälter füllen, die zerkleinerten Malteser unterheben und zum Nachgefrieren etwa 1 – 2 Stunden in den Tiefkühler geben.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Eiscremerezepte bei Küchenlatein (click)

Fremdkochen: Bärlauch (April 2009) – Bärlauchsuppe

Fremdkochen Bärlauch
Dort hatte ich heute Morgen das Rezept für die Bärlauchsuppe entdeckt. Ein wirklich gut geeigneter Beitrag für das Fremdkochen im April. Mein eigener Bärlauch muss für die im Rezept erforderliche Menge von 600 g noch ordentlich nachlegen, aber gut, dass es den (L)aden gibt. Fast den gesamten Bestand unserer Filiale aufgekauft und heute Mittag die

Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

serviert. Hat den jungen Herren und mir gut gefallen. Die Konsistenz war für uns – wie das dezente Bärlaucharoma – genau richtig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: BÄRLAUCHSUPPE
Kategorien: Suppe, Kräuter
Menge: 3 bis 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Bärlauchblätter
1     Zwiebel
3 mittl.   Kartoffeln, 350 g geschält gewogen
2 Essl.   Rapsöl
750 ml   Gemüsebrühe
      Salz und Pfeffer
      Chiliflocken

Quelle

  RezkonvSuite-Blog
  Erfasst *RK* 07.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Die Zwiebel fein hacken, die Bärlauchblätter waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. In einem ausreichend großen Topf Zwiebel und Kartoffeln im Rapsöl angehen lassen, Bärlauch dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und sanft köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Im Mixer pürieren (mit dem Pürierstab wird nicht empfohlen), wieder in den Topf zurückgeben, mit Salz und Pfeffer sowie etwas Chiliflocken würzen. Event. noch etwas Gemüsebrühe zugeben, falls die Suppe zu dickflüssig ist.

Ulrike: Dazu selbstgebackene Sesamstangen und ein Klecks Sahne

=====

Dies ist auch gleichzeitig mein zwölfter Beitrag für Debbies Souper Sunday

mehr Rezepte mit Bärlauch (click)

Fremdkochen Champignons: Champignon-Gemüse-Pie

Fremdkochen Champignons

Die jungen Herren kränkeln. Der eine blieb gleich zu Hause, der andere hielt es bis nach der dritten Stunde aus, um dann schlapp zu machen. Ich kam später als sonst mit hängendem Magen nach Hause und dann auch noch das: Eine fast leere Gemüseschublade. Dort harrten ein Bund Frühlingszwiebeln, 1 große Mohrrübe und 1 250-g-Packung braune Champignons auf ihre Verwendung. Das hatte ich doch irgendwo schon einmal gelesen? Bei Lamiacucina wurde ich fündig. Zwar hielt er das Gericht nicht zum Nachkochen geeignet, aber so kann Mann sich irren. Ich hatte keine Blätterteigpastetchen in der Tiefkühltruhe, sondern nur zwei Scheiben Blätterteig, so wurden aus dem Gemüse-Pilz-Pastetchen eben kurzerhand ein

Champignon-Gemüse-Pie

Champignon-Gemüse-Pie 003

eine leichte Mahlzeit für kränkelnde Herren und hungrige Mütter. Hoffentlich hält diese Mahlzeit auch Viren fern, lecker war sie in jedem Fall.

Champignon-Gemüse-Pie 001 Champignon-Gemüse-Pie 002

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Champignon-Gemüse-Pie
Kategorien: Fremdgekocht
Menge: 4 Portionen à 300 ml

Zutaten

2 Scheiben   Blätterteig, gefroren
1 groß.   Mohrrübe
1 Bund   Frühlingszwiebelns
250 Gramm   Champignons, braun
1-2 Essl.   Butter
50 ml   Noilly-Prat
1 Prise   Currypulver
1 Prise   Zimt
      Salz
      Pfeffer
H BÉCHAMELSAUCE
40 Gramm   Butter
30 Gramm   Mehl
400 ml   Milch
150 ml   Weißwein
      Muskat, Lorbeer, weisser Pfeffer
      Salz, besser noch Roberts Gemüsesalz Verdure
      triturate

Quelle

  abgewandelt nach.
  //lamiacucina.wordpress.com/2008/11/12/gemuse-pilz-
  pastetchen/
  Erfasst *RK* 17.02.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Béchamelsauce:

Butter in Pfännchen schmelzen, Mehl dazusieben und mit dem Rührblitz (Rührbesen mit kleinen Kugeln, zerschlägt allfällige Klümpchen) gut verrühren, unter fortgesetztem Erwärmen Milch in kleinen Portionen unterrühren bis die Masse glatt und gebunden ist. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Lorbeerblatt. Etwa 10 Minuten auf kleinem Feuer unter häufigem Rühren leise kochen lassen, damit der Mehlgeschmack auskocht. Zum Schluss den Weißwein einrühren und mitkochen

1. Die Karotte in kleine Würfelchen schneiden, 5 mm dick schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe, die Champignons, je nach Grösse in Viertel oder Achtel.

2. Die Karotte in wenig Butter andünsten, mit Noilly-Prat ablöschen, würzen mit Salz, Pfeffer, Curry und wenig Zimt. Etwa 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, bis die Gemüse bissfest sind.

3. Aus den Blätterteigscheiben Kreise mit Durchmesser der Auflaufform ausstechen und mit etwas Eigelb bestreichen, den Backofen auf 220 °C vorheizen.

4. Pilze und Frühlingszwiebeln in wenig Butter gut andünsten, würzen mit Salz und Pfeffer.

5. Gemüse und Pilze in der Béchamelsauce vermischen, in Auflaufförmchen von ca. 300 ml verteilen, mit den Blätterteigkreisen belegen und ca. 10 Minuten bei 220 °C überbacken.

=====