Vegetarischer Donnerstag: Farfalle mit Salbeisoße – Farfalle salvia

Pasta geht immer, auch fleischlos und trotz Salbei als geschmacksgebende Zutat. Uns so gibt es zum heutigen Veggie-Tag

Farfalle mit Salbeisoße – Farfalle salvia

Menge:4 Portionen

©Farfalle mit Salbeisauce

Schnell gemachte Schmetterlingsnudeln für Salbeiliebhaber. Der frittierte Salbei gibt der Pasta den letzten Pfiff.

Zutaten

  • 25 Gramm Salbeiblätter; ca. 50 Stück
  • 100 Gramm Parmesan am Stück
  • 360 Gramm Farfalle = Schmetterlingsnudeln; Ulrike: 500 g
  • Salz
  • 350 ml Milch
  • 150 Gramm Sahne, Ulrike: Kaffeesahne
  • 1 Teel. Speisestärke
  • 1 Essl. Olivenöl
  • Pfeffer, schwarz
  • AUßERDEM

  • 2 Essl. Butter
  • Salbeiblätter für die Garnitur

Quelle

abgewandelt nach:
köstlich vegetarisch 4/2012

Zubereitung

  1. Salbei kalt abbrausen, trocken schütteln und sehr fein hacken.
    Parmesan fein reiben. Farfalle nach Packungsanweisung in reichlich
    kochendem Salzwasser al dente garen.
  2. Inzwischen Milch, Sahne und etwas Salz in Topf aufkochen lassen,
    Hitze reduzieren und mit in 1 EL kaltem Wasser angerührter
    Speisestärke verrühren. Parmesan und Salbei unterrühren und Soße bei
    niedriger Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Farfalle abgießen und Olivenöl untermischen. Soße pikant mit Salz
    und Pfeffer abschmecken. Für die Garnitur Butter in Pfanne zerlassen
    und Salbeiblätter darin anbraten. Nudeln in tiefen Tellern anrichten,
    Soße darüber verteilen, mit gebratenem Salbei garnieren und
    servieren.

Gesamtzeit: ca. 30 Minuten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit:15 Minuten

Tags: vegetarischer Donnerstag, Pasta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*