Birnen-Sellerie-Süppchen

Das Gewicht einer Sellerieknolle schwankt und so ein ausgewachsenes Exemplar bringt schon einiges auf die Waage. Deshalb friere ich Reste immer gleich gewürfelt ein. Mit dem restlichen Stück vom Sellerie-Kartoffelstampf hatte ich genau die 200 Gramm übrig, die für das

Birnen-Sellerie-Süppchen

©Birnen-Sellerie-Süppchen

benötigt werden. Die Zubereitung im Slowcooker hat den Vorteil, dass ich alles am Vorabend vorbereiten kann. Am nächsten Morgen vor der Arbeit musste ich nur noch die Sahne zufügen und die Suppe pürieren und hatte ein wohlschneckendes Lunch at Work. Aber natürlich kann man die Suppe auch ganz normal im Kochtopf zubereiten. Dann muss sie etwa 10 – 15 Minuten köcheln.

Birnen-Sellerie-Süppchen

Menge: 3 Portionen

©Birnen-Sellerie-Süppchen (2)

Zutaten:

  • 3 Birnen, etwa 400 Gramm, geschält, entkernt, gewürfelt
  • 200 Gramm Knollensellerie, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 800 ml Brühe, wer es sämiger mag nimmt nur 500 ml
  • 100 ml Sahne, Ulrike: KaffeesahneB004WW9PB2 *
  • 1 Essl. Senf
  • 1 Bund Petersilie
  • Öl
  • Pfeffer und Salz

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Rezeptkarte aus dem Bioladen

ZUBEREITUNG

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln zufügen und andünsten. Birnen und Sellerie zufügen, kurz mitschmoren und in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben. Brühe zufügen, Deckel aufsetzen und 4 – 6 h auf LOW garen, bis das Gemüse weich ist.
  2. Wenn das Gemüse weich ist, Sahne und Senf dazugeben und pürieren. Mit Pfeffer und Salz würzen und warm stellen. Petersilie in etwas Öl kurz anbraten und als Topping auf die portionierte Suppe geben. Ulrike: Ich habe auf das Fritieren der Petersilie verzichtet.

Topfgröße: 1,5 Liter, Andrew James – 1,5L Premium Schongarer In Rot – Mit Sicherheitsglas und Entnehmbarer Innerer Keramikschüssel – 3 Temperaturstufen – 2 Jahre Garantie1,5 Liter *
Gesamtzeit: 4,5 bis 6,5 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 4 – 6 Stunden

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

4 thoughts on “Birnen-Sellerie-Süppchen

  1. Marlene

    Kaffeesahne?? :D

    Das klingt ja sehr außergewöhnlich. Da muss ich das vielleicht mal ausprobieren, obwohl 4 bis 6 Stunden schon eine Hausnummer sind.

    Liebe Grüße

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Die 4 – 6 h gelten ja nur für die Zubereitung im Slowcooker, wie in dem Beitrag angegeben köchelt das Ganze im „normalen“ Kochtopf nur 10 – 15 Minuten. Und Kaffeesahne hat weniger Fett als normale Sahne und ist ohne jegliche vermeidbare Zusatzstoffe wie z.B. die im Handel erhältlichen „Kochsahnen“ mit ähnlichem Fettgehalt.

      Antworten
  2. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 28.03.2016 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*