Blog-Event XXI. Pasta: Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Soße

Blog-Event XXI - Pasta

bucatiniDieses Gericht hätte auch ein Beitrag für den Kochevent Käse sein können. Ausprobieren konnte ich das Gericht nicht, weil ich nirgendwo Bucatini finden konnte.

Bucatini sind antiken Ursprungs und stammen aus Mittelitalien. Vor allem in der Gegend um Rom waren sie so beliebt, dass sie im Laufe der Zeit zu einem Synonym für italienische Küche wurden. Bucatini passen vorzüglich zu den kräftigen und intensiven Geschmacksnoten der bäuerlichen Tradition.

Bucatini sind so lang wie Spaghetti, haben aber einen größeren Durchmesser.
Neben der klassischen und schmackhaften Kombination mit Amatriciana-Sauce, die mit Tomaten, Bauchspeck und Peperoncino zubereitet wird, passen Bucatini auch sehr gut zu anderen Tomatensaucen sowie zu Gemüse- und Käsezubereitungen.

Wir haben die Bucatini mit einer Käsesauce überbacken genossen.

Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Soße

Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Soße 008

Gemüsefrei, dafür mit viel Basilikum.

Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 001 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 002 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 003 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 004
Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 005 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 006 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 007 Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce 008

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Sauce
Kategorien: Pasta, Käse
Menge: 4 PERSONEN

Zutaten

2 Essl.   Natives Olivenöl extra
1 klein.   Knoblauchzehe, zerdrückt
150 Gramm   Frischkäsezubereitung mit Kräutern und Knoblauch
125 Gramm   Ricotta
150 ml   Creme fraiche
90 ml   Süße Sahne
2 Essl.   Basilikum,frisch gehackt
450 Gramm   Bucatini (fast spaghettidünne, aber hohle
      — Langnudeln)
      Frisch geriebene Muskatnuss
75 Gramm   Parmesan, frisch gerieben
      Salz
      Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Quelle

978-3884725900978-3884725900 * Paul Gayler,Kochen mit Käse978-3884725900*
ISBN 3-88472-590-4
  Erfasst *RK* 01.03.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Hälfte vom Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin nur kurz anbraten, bis er glasig ist. Boursin, Ricotta, Creme fraiche und süße Sahne unterrühren und 1 Minute kochen lassen. Das gehackte Basilikurn unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abseihen und gut abtropfen. dann gründlich abtropfen lassen. Zurück in den Topf geben, das restliche Olivenöl unterrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pasta in eine feuerfeste Form umfüllen und mit der Käsesauce begießen. Geriebenen Parmesan darüber streuen und im Ofen etwa 10 Minuten überbacken, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Blog-Event XXI. Pasta: Überbackene Bucatini mit Käse-Sahne-Soße

  1. astrid at www.paulchens.org

    das sieht richtig lecker aus.
    sicher auch gut zum vorbereiten fürs büro, das sollt ich mir merken.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.