Exilbrot

Katrya Kalyuzhna, deren Rezept für Palyanytsya – Ukrainischer Brotlaib ich bereits nachbackte, lebte in Kakhovka. Inzwischen musste sie mit Sack und Pack, Katzen und Sauerteig ihre Bäckerei verlassen. In der befreiten Mykolayiv Region fand sie Asyl und backt dort ihr zur mentalen Entspannung ihr Exilbrot. Trotz der Situation – heute ist Tag 84 – hat sie den Mut nicht verloren und hat ein Projekt ins Leben gerufen, um das kulinarische Erbe der Ukraine auch im Exil aufrecht zu erhalten. Ich bin tief beeindruckt. Das

Exilbrot

Katryas Exilbrot hell

backte ich bereits in 2 Versionen, einmal mit dänischem Mehl, hellem Sesam, weißem Mohn, ohne Farbmalz und ohne Kühlschrankgare

Katryas Exilbrot dunkel

und mit Mehl Type 550, schwarzem Sesam, blauem Mohn, Farbmalz und Kühlschrankgare über Nacht. Beide Versionen haben ihren Reiz, doch bei einer weiteren Wiederholung würden wir uns wieder für die „dunkle“ Variante mit der Kühlschrankgare entscheiden.

Katryas Exilbrot

Menge: 2 Brote à 970 Gramm

Katryas Exilbrot hell

Kategorie:Brot,Ukraine

Offenporiges Weizenbrot mit festem Sauerteigstarter und Gewürzen

Zutaten

  • 200 Gramm Sauerteigstarter, fest, 50 % Hydratation
  • 850-900 Gramm Wasser; Ulrike: 800 Gramm
  • 130 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 950 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 1 Essl. Mohnsamen, weiß * oder blau
  • 1 Essl. Sesam, weiß oder schwarz
  • 1 Essl. Kümmel, gemahlen; Ulrike: 1 Teel. Kümmelsamen fein gemörsert
  • 1 Essl. Roggenmalz, fermentiert, gemahlen *, fakultativ, aber es verleiht einen schönen Duft
  • 20 Gramm Salz

QUELLE

abgewandelt von nach:
Katrya Kalyuzhna aka @seldonenko

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten ohne das Salz vermischen und 40 Minuten ruhen lassen
  2. Salz hinzufügen und gründlich verkneten oder die Dehn- und Faltmethode anwenden. An einem warmen Ort ca. 4-5 Stunden oder bis zur Verdreifachung der Größe gehen lassen.
  3. 20 Minuten vorformen, dann in 2 runde Laibe formen oder Sandwich-Formen** verwenden und 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen oder sofort über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Ofen auf 250 °C vorheizen und das Brot 20 Minuten mit Dampf backen, dann auf 210 °C herunterschalten und weitere 20-30 Minuten backen.

Gesamtzeit: 8 Stunden
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

** Ulrike: 2 Chromstahlbackformen mit Deckel von 23 x 11 cm, 9,5 cm Größe mit Backpapier ausgekleidet und mit Deckel über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

mehr Brote aus der Ukraine bei Küchenlatein

Photo Credit: Bake for Ukraine fundraiser
Bake for ukraine

Kulinarische Weltreise Brot & Brötchen aus aller Welt

weitere Rezepte für Brot und Brötchen aus aller Welt sind sind vorerst hier aufgeführt.

35 thoughts on “Exilbrot

  1. Pingback: Brioche-Zupfbrot - Bistro Global

  2. Pingback: Ro Jia Mao mit geschmortem Lamm – magentratzerl.de

  3. Pingback: Fougasse - Küchenmomente

  4. Pingback: Einfache Brioche – Brot aus Frankreich – Simple Brioche – Pane Bistecca

  5. Pingback: Italienische Olivenöl Brötchen – Italian Olive Oil Bread Rolls – Pane Bistecca

  6. Pingback: La Fouace – briocheartiges Brot aus dem Département Aveyron – Chili und Ciabatta

  7. Pingback: Açma – weiche türkische Frühstücksbrötchen – Chili und Ciabatta

  8. Pingback: Picos, Colines & Regañás – selbst gemachtes spanisches Knabber-Hefegebäck für stilechte Tapas – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  9. Pingback: Lagana - griechisches Fladenbrot - Backmaedchen 1967

  10. Pingback: Shokupan - japanisches Milchbrot - Backmaedchen 1967

  11. Pingback: Finnenbrot Rezept - Brotwein

  12. Kayte

    You always make such beautiful breads that make my mouth water from the sounds of the ingredients and the sight of the beautiful loaf. Yum. Thoughts and prayers for the people of the Ukraine.

    Antworten
  13. Britta

    Ich stehe zu Kümmel wie Du zum Koriander(grün) und würde tatsächlich Kreuzkümmel nehmen.
    Das Brot bzw. die Brote sehen jedenfalls toll aus!

    Liebe Grüße
    Britta

    Antworten
  14. Pingback: Glutenfreie Bao Buns – Chinesische Dampf Brötchen – Gluten free Bao Buns – Pane Bistecca

  15. Pingback: Le faraoa coco: Tahitianisches Kokosbrot | Coffee to stay

  16. Volker

    Hallo Ulrike,

    danke für das Rezept und den Hinweis auf die Aktion von Katrya. Ich werde sie in der Zusammenfassung auf jeden Fall verlinken.

    Gruß Volker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.