Schlagwort-Archive: Grieß

Sahnegrieß-Eis

Sommer in Norddeutschland! Und es ist noch nicht einmal der heißeste Juli, die in den Jahren 1983, 1994 und 2006 sollen laut Kieler Nachrichten noch heißer gewesen sein. Wie dem auch sei, die Küche bleibt kalt. Sohn, der 2te kam vom Trainingslager zurück und wünschte sich

Sahnegrieß-Eis

Sahnegrieß-Eis (2)

das er dort gegessen hatte und nicht direkt schlecht schmeckte. Dieser Wunsch konnte ihm erfüllt werden. Es stimmt, das Eis schmeckt nicht direkt schlecht, ist essbar und bleibt drinnen.

Sahnegrieß-Eis

Menge: 1 Behälter Unold 8875

©Sahnegrieß-Eis (1)

Wer Sahnegrieß mag, dem wird auch diese eisgekühlte Variante schmecken.

  • 3 Eigelb Größe M; ca. 50 Gramm
  • 100 Gramm Zucker
  • 25 Gramm Traubenzucker
  • 500 Gramm Milch, 3,8 % Fett
  • 200 Gramm Sahne, min. 30 % Fett
  • 1 Vanilleschote, das Mark
  • 1 Zitrone, die Schale, in Streifen geschnitten
  • 50 Gramm Hartweizengrieß
  • 1 Prise Salz

QUELLE

von Kuechen latein nach:
diversen Ideen des WWW

ZUBEREITUNG

  1. Vanilleschote und Zitronenschale entfernen und zum Kochen bringen.
  2. In der Zwischenzeit Eigelb mit Zucker, Traubenzucker und Salz zu einer dicken, hellweißen Creme aufschlagen.
  3. Ein Teil der erhitzen Milch-Sahnemischung zur Eigelbmasse geben, verrühren und zurück in den Topf mit der restlichen Milch-Sahnemischung geben.
  4. Unter ständigem Rühren die Mischung erhitzen ( max. 82 °C), bis eine sämige Masse entstanden ist. Von der Kochstelle nehmen und den Weichweizengrieß zufügen.
  5. Den Sahnegrießbrei auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, um eine Hautbildung zu vermeiden.
  6. Nach Anleitung des Herstellers mit einer Eismaschine rühren, bis die Masse gefroren ist. In einen Kunststoffbehälter umfüllen und bei Bedarf im Tiefkühler nachgefrieren lassen.

Gesamtzeit: 2 Stunden
Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Lust auf noch mehr Eis? (click)

Liebe ist , …

… wenn es selbstgekocht ist:

Grießpudding traditionell

Grießpudding traditionell Liebe

Im Urlaub haben die Herren an dem Grießpudding dieser Firma gefallen gefunden. Das kann man auch selber kochen, freundlicherweise steht die Rezeptur ja bei den Zutaten: Vollmilch (67%), Sahne (18%), Zucker, Hartweizengrieß (7%), sonst wirklich nichts weiter.

Wer sich mein Nachbau-Rezept genau durchliest, wird feststellen, dass ich weniger Sahne genommen habe, das liegt daran, dass es keine 268 g Pakete Sahne gibt. Außerdem habe ich noch Vanille zugefügt und damit es nicht ganz so reichhaltig wird, habe ich Kochsahne (Nachtrag: 23.03.2013: Kochsahne enthält inzwischen Carrageen, Kaffeesahne geht ebenso gut) verwendet.

Grießpudding traditionell – mit Liebe gekocht

Menge: 8 Portionen à 150 g

Hausgemachter Grießpudding aus Vollmilch, Sahne (10 – 12 % Fett), Zucker, Hartweizengrieß und Vanille

Zutaten:

  • 1 Ltr. Vollmilch
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 110 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

QUELLE

Idee von nach Angaben einer Fertigpackung

ZUBEREITUNG

      1. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und in einem Topf mit Milch, Sahne und Zucker zum Kochen bringen. Die Vanilleschote entfernen und den Topf von der Kochstelle nehmen.
      2. Den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen und erneut aufkochen. Danach in Portionsgläser füllen.

Gesamtzeit:15 Minuten
Vorbereitungszeit:5 Minuten
Koch-/Backzeit:3 Minuten

Rhabarberknödel auf Fruchtbett mit Vanillesauce

Nicht nur Brot und Rosen liebt Rhabarber, ich auch. Bei der Suche nach einem Rezept stieß ich auf die Rhabarberknödel von Vincent Klink.

Rhabarberknödel auf Fruchtbett mit Vanillesauce

Rhabarberknödel auf Fruchtbett mit Vanillesauce

Ich habe sie auf Rhabarberkompott und mit einer Sauce aus Bird’s Custard angerichtet.

Das schmeckt bei Temperaturen um die 30 °C in der Sonne einfach nach Sommer!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Rhabarberknödel auf Fruchtbett mit Vanillesauce
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Personen

150 Gramm Rhabarber
5 Essl. Zucker
450 ml Milch
60 Gramm Butter
2 Vanillestangen
65 Gramm Hartweizengrieß
1 Ei
Etwas Zitronen- und Orangenschale, unbehandelt
1 Eigelb
1 Essl. Sahne
Salz

============================== QUELLE ==============================
Vincent Klink in ARD Buffet, 07.04.2005
— Erfasst *RK* 02.05.2006 von
— Ulrike Westphal

Den Rhabarber putzen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne
2 EL Zucker karamellisieren, Rhabarber zugeben und wenige Minuten
gut durchschwenken.

250 ml Milch, Butter, 2 EL Zucker, eine Prise Salz und das Mark
einer Vanillestange aufkochen. Grieß unterrühren und ausquellen
lassen. Dann die Masse ca. 5 Minuten abkühlen lassen und das Ei mit
einem Kochlöffel unterrühren. Den karamellisierten Rhabarber und 1
TL abgeriebene Zitronenschale darunter geben und einige Minuten
unabgedeckt, dann 2 Stunden abgedeckt stehen lassen.

Wasser aufkochen und die ausgekratzte Vanillestange, ein Stück
Orangen- und Zitronenschale sowie eine Prise Salz zugeben. Mit dem
Eisportionierer, Inhalt 20 ml, aus der Masse kleine Knödel formen
und im Wasser ca. 12 Minuten garen.

RK-2

Für die Sauce die zweite Vanillestange aufschneiden und das Mark
herausstreichen. Mark und Schote mit 1 EL Zucker und restlicher
Milch in einen Topf geben und aufkochen. Eigelb mit Sahne verquirlen,
Milchtopf vom Herd ziehen und gleich die Ei-Mischung unterrühren.
Alles gut mit dem Schneebesen verrühren, durch ein Sieb passieren.

Die Rhabarberknödel auf Fruchtbett aus Rharbarberkompott mit der
Vanillesauce anrichten.

=====

Nur mit Vanillesauce sahen mir die Knödel einfach ein wenig blass aus.

RK-1

mehr Rezepte mit Rhabarber bei Küchenlatein