Archiv des Autors: john kabys

John Kabys kocht … Krautfleckerl

nach seinem Rezept ein Mittagessen und zwar

Krautfleckerl

Krautfleckerl

Diesmal sind die Fleckerl nicht selbstgemacht, sondern ich habe Lasagneplatten in die entsprechende Größe gebracht. Echt lecker und viel besser als das Mittagessen in der Schule!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Krautfleckerl
Kategorien: Pasta
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Fleckerl, Nudeln 1 bis 2 cm im Quadrat
      Ersatzweise
500 Gramm   Lasagneplatten oder große Eiernudeln
700 Gramm   Weißkohl, fein geschnitten; ca.
1     Zwiebel, gewürfelt
100 Gramm   Durchwachsenen Räucherspeck, gewürfelt
1 Essl.   Öl
1 Teel.   Zucker
1/2 Teel.   Kümmelsamen, frisch gemahlen
1 Essl.   Weißweinessig
      Salz
      Pfeffer
150 Gramm   Magerquark oder Schichtkäse
2 Essl.   Schnittlauchröllchen

Quelle

978-3-8338-0847-0* abgewandelt nach:
Sebastian Dickhaut, Ich koche…*
ISBN 978-3-8338-0847-0
  Erfasst *RK* 12.12.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die Nudeln noch in der Packung sanft zerdrücken, bis sie die gewünschte Größe haben, aber nicht zerbröseln.

2. In einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen. Speck, Zwiebeln, Zucker und Kümmel dazugeben und mit Deckel 5 Minuten dünsten. Mit Essig ablöschen und den fein geschnittenen Weißkohl darin bei mittlerer Hitze andünsten. Nun zugedeckt im eigenen Saft in 20-25 Minuten nicht ganz weich schmoren. Falls nötig, noch ein paar Esslöffel Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Nudeln in reichlich Salzwasser kurz vor bissfest garen, abgießen, mit dem Kraut vermischen. Noch 2 Minuten unter Rühren fertig garen, kräftig abschmecken, auf tiefe Teller verteilen. Und zum Schluss Quark oder Schichtkäse darüber verkrümeln und mit Schnittlauchröllchen garnieren.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

weitere Kraut-Fleckerl-Rezepte

John Kabys kocht …

John Kabys kocht …

Nordische Linsensuppe aus dem Slowcooker

Nordische Linsensuppe aus dem Slowcooker

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nordische Linsensuppe aus dem Slowcooker
Kategorien: Eintopf, Slow Cooker, Crockpot
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Linsen
250 Gramm   Mohrrüben
100 Gramm   Porree
250 Gramm   Sellerie
125 Gramm   Entsteinte Dörrpflaumen
100 Gramm   Roher Schinken
2 mittl.   Zwiebeln
4     Kochwürste
      Essig und Zucker nach Geschmack
25 Gramm   Schmalz
      Salz
      Pfeffer

Quelle

978-3881170123* abgewandelt nach:
Jutta Kürtz
Das Kochbuch aus Schleswig-Holstein
(Landschaftsküche)
*
ISBN: 3 88117 012 X
  Erfasst *RK* 03.12.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Linsen waschen und in den Keramikeinsatz des Slow Cookers geben. Das Suppengrün putzen und würfeln, in Schmalz kurz anbräunen und zusammen mit dem Schmalz zu den Linsen geben. Mit 1 Liter Gemüsebrühe bedecken und 3 h auf "high garen und 3 h auf "low garen. Nach 1-1 1/2 Stunden gibt man die eingeweichten Dörrpflaumen dazu und den gewürfelten rohen Schinken.

10 Minuten vor Ende der Kochzeit gibt man zur köchelnden Suppe die gewaschenen Kochwürste und lässt alles zusammen noch 10 Minuten ziehen.

Auf den Tisch stellt man zusätzlich eine kleine Karaffe mit Essig und einen grossen Zuckertopf. Kartoffeln extra kochen und je nach Geschmack dazuessen.

Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Crock-Pot 3.5 Liter*

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte für den 3,5-l-Slowcooker

Post vom Küchenboten

Heute traf der letzte Gewinn für die Nominierung von Küchenlatein bei den Genussblogs Awards 2007 vom Küchenboten und Mittagesser (http://www.rettet-das-mittagessen.de/blog/ nicht mehr aktiv) ein.

Post vom Küchenboten 001

Mit Widmung in Ich koche…* für mich, damit ich einen Dolmetscher für das Küchenlatein habe und ein Mini-Basic mit Tempo-Rezepten * als Extra-Goodie für meine Mutter.

Wir bedanken uns.

*=Affiliate-Link zu Amazon