Brombeer-Flammkuchen

Seit 2010 backe ich bis auf eine Ausnahme Flammkuchen mit dem Teig von Delicious Days. Im Juni stellte Nicky auf Instagram eine schnelle Version 2020 vor. Jetzt probierte ich den Teig mit Brombeeren aus und machte daraus einen

Brombeer-Flammkuchen

Brombeer-Flammkuchen

Der Teig ließ sich wunderbar ausrollen und wurde mit Crème fraîche, roten Zwiebeln, etwas Speck, zerdrückten und ganzen Brombeeren belegt. Eine gar köstliche Kombination, die mit Pfeffer bestreut noch mehr gewinnt, wie ENZETT v. LILIENSTEIN feststellte.

Ob ich diesen Teig der ersten Version vorziehe, weiß ich noch nicht. Ich muss hier mehr Zutaten abwiegen und zudem meinen Sauerteigstarter wieder auffrischen, da ich davon ja immer nur ~ 70 Gramm im Kühlschrank aufbewahre. Beide Teige haben ihre Vorteile, wenn ich nur eine halbe Portion machen möchte, bevorzuge ich die Variante von 2010. Eingefrorene Dinge im TK geraten bei mir leicht einmal in Vergessenheit.

Brombeer-Flammkuchen

Menge: 4 Portionen

Brombeer-Flammkuchen

Brombeer-Flammkuchen mit einem schnellen Flammkuchenteig, der ohne Hefe auskommt.

Zutaten

FLAMMKUCHENTEIG

  • 150 Gramm Weizenmehl Type 550, mehr, wenn nötig
  • 75 Gramm Roggenmehl Type 1150
  • 50 Gramm Manitoba Mehl
  • 25 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1 Teel. Salz, fein
  • 45 Gramm Roggensauerteig aus dem Kühlschrank, ungefüttert
  • 1/2 Teel. Zucker
  • 1-1 1/2 Essl. Olivenöl
  • ~ 170 ml Wasser, etwa 25 °C, mehr, wenn nötig

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Nicky von Delicious Days auf Instagram

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen mit einem Backstein * bestücken und auf 280 °C vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und 1 Minute auf langsamer Stufe (KitchenAid Stufe 1) und anschließend auf mittlerer Stufe (KitchenAid Stufe 2-3) kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst; ggf. Wasser bzw. Mehlmenge anpassen.
  3. Den Teig in 4 gleiche Teile von etwa 130 – 135 g Teilen, zu Kugeln formen und abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Belag vorbereiten.
  5. Jeden Teigball mit der Hand flachdrücken, auf einem Stück Backpapier auf dünn ausrollen, mit den gewünschten Zutaten belegen und auf dem heißen Stein in 6 – 8 Minuten backen, bis die Ränder knusprig sind und heiß genießen.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 6 – 8 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Brombeeren

2 thoughts on “Brombeer-Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.