Curtido

Hier nun das Rezept für

Curtido

Curtido

mit dem ich die Quiche mit Apfel, Curtido und Holsteiner Leberwurst zubereitete.

Curtido

Menge:1 Glas von 750 ml Fassungsvermögen *

Curtido

Fermentierter Weißkohl mit Zwiebeln, Karotten, Oregano aus der Küche El Salvadors und andernen mittelamerikanischen Ländern

Zutaten

  • 650 Gramm Weißkohl, fein geschnitten
  • 125 Gramm Karotten, geschält und mit der Juliennereibe * fein gehobelt
  • 1 rote Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Jalapeno, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Teel. Oregano
  • 18 Gramm Salz

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Küchengötter

ZUBEREITUNG

  1. In einer Schüssel den Kohl und die Möhren mit dem Salz verkneten, bis sich Saft bildet.
  2. Die geschnittene Jalapeño, Zwiebel und Oregano hinzufügen, gut vermischen und in das Bügelglas einschichten. Mit Gärgewicht beschweren, verschließen und fermentieren lassen

Gesamtzeit: 2-4 Wochen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

weitere fermentierte Gemüse bei Küchenlatein

4 thoughts on “Curtido

  1. Barbara

    Fermentieren ist ja das, was im ersten Lockdown der Sauerteig war – große Mode. Und schön, dass solche Techniken wieder zum Leben erweckt werden. Das tut unserer Gesundheit gut, denke ich.

    Habe eben nochmal Deinen Bericht übers Fermentieren für Hipster von 2018 gelesen – den Tipp mit den mit Quarzkies gefüllten Baumwollbeuteln gebe ich gleich hausintern weiter.

    Antworten
  2. Sigrid

    Das ist mal wieder ein Rezept, das in seiner Einfachheit sehr überzeugend ist. Für mich war es unbekannt, aber klasse, wie man mit wenig sehr viel erreichen kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.