Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen

Blog-Event – Urlaub auf dem Teller (Einsendeschluss 11.09.2013)Ihr Urlaub ist ins Wasser gefallen, unser auch, im wahrsten Sinne des Wortes. Eigentlich wollten wir an der Elbe entlang radeln, uneigentlich reichte es nur zu einem kurzen KultURlaub in Thüringen. Zur Erinnerung an Urlaube kaufe ich ja gerne das eine oder andere Kochbuch und koche daraus doch tatsächlich etwas.

Thüringen ist bekannt für seine Kuchen, die es in angeblich in drei Sorten gibt:

drocknen, nassnn und dreschnassnn

Thüringens Koch- und Back-Ko­ry­phäe heißt Gudrun Dietze. Auf der Suche nach einem Buch über die Thüringer Küche in unserem kommt Frau an ihren Büchern aus dem Buchverlag für die Frau nicht vorbei. In (fast)

@Thüringer Bibliothek

jeder von mir aufgesuchten Buchhandlung Weimars – bis auf diese Ausnahme – dominierten zum Thema Kochen und Backen Bücher von Gudrun Dietze. Ich entschied mich für Genießen in Thüringen. Aber der

Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen

©Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen (2)

stammt aber nicht von Frau Dietze sondern aus der Spezialitätenreihe des Verlags Kompass Karten Innsbruck und gehört wohl in die Kategorie nasser Kuchen.

Die Idee der Blaubeerdecke auf Quarkmasse hat mir sehr gut gefallen, die Mürbeteigmasse für die Form war unserer Meinung jedoch etwas zu reichlich bemessen. Geschmeckt hat uns die Kombination aber dennoch.

Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen

Menge: 1 Springform 26 Ø cem

©Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen

Gehlberger Blaubeerkuchen

Ein Käsekuchen mit einer Decke aus Blaubeeren.

Zutaten:

TEIG:

    • 350 Gramm Weizenmehl Type 405
    • 1 Prise Salz
    • 10 Gramm Vanillezucker
    • 70 Gramm Zucker
    • 175 Gramm Butter
    • 1 Ei, Größe M
    • Butter und 2 EL Semmelbrösel für die Form

BELAG:

  • 30 Gramm Mandelblättchen
  • 70 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und den Saft (75 ml Saft insgesamt)
  • 800 Gramm Magerquark, gut abgetropft gewogen
  • 500 Gramm Blaubeeren, frisch
  • 150 Gramm Zucker

QUELLE

978-3854918356978-3854918356 *

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Thüringische SpezialitätenBild *

ZUBEREITUNG

  1. Eine Springform von 26 Ø cm ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig herstellen.
  2. 2/3 des Teiges auf den Boden der Springform geben, das restliche Drittel zu einer Rolle formen. Die Rolle an den Rand der Backform legen und etwa 2 – 3 cm hoch drücken. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und 20 bis 30 Minuten kühl stellen. Den Boden mit den Mandelblättchen ausstreuen.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen
  4. Für den Belag Butter, 200 Gramm Zucker, Eier, Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft zu einer cremigen Masse verrühren. Den gut abgetropften Quark esslöffelweise dazugeben und weiterrühren. Die Masse auf in die Form füllen und glattstreichen
  5. Den Kuchen in 60 bis 70 Minuten goldbraun backen, anschließend den Kuchen im ausgeschalteten Backofen noch 20 Minuten ausdampfen lassen.
  6. Inzwischen die Blaubeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Mit 150 Gramm Zucker und 3 EL Zitronensaft langsam aufkochen, dabei gelegentlich umrühren. Abkühlen und auf dem fertig gebackenen Kuchen verteilen, dann erst aufteilen und frisch servieren.

Gesamtzeit: 2 Stunden 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 70 Minuten

*Affilate-Link zu Amazon

7 thoughts on “Gehlberger Blaubeer-Käsekuchen

  1. Pingback: Pikantes Blaubeer-Risotto mit Bruder-Hahnbrust | kuechenlatein.com

  2. Pingback: Rezepte mit Blaubeeren - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Urlaub auf dem Teller – Zusammenfassung und Gewinner | magentratzerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.