Gyros mit Metaxa-Sauce

Natürlich ist die griechische Küche mehr als Gyros, aber Gyros in Metaxa-Sauce ist das Gericht, das Sohn 2 so gerne beim „Griechen“ isst. Die Tradition will es, dass das an Ostern geschieht. Schon das 2. Jahr hintereinander fiel das gemeinsame Essen beim „Ostergriechen“ DER Situation zum Opfer, also haben wir selbst Hand angelegt.

Gyros mit Metaxa-Sauce

Gyros mit Metaxa-Sauce, Tsatsiki und Bauernsalat

dazu gab es natürlich Tsatsiki und griechischen Bauernsalat, wie immer „beim Griechen“. Für Sohn 2 wurde das ganze auch noch mit Käse überbacken.

Gyros überbacken in Metaxasauce

Geschmeckt hat es „fast“ wie „beim Griechen“, zu Hause ist eben doch eine andere Atmosphäre.

In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl griechischer Restaurants abgenommen, die diese Art griechischer Küche servieren. Früher™ hatten wir so ein Restaurant auch in meinem Heimatort, bis es abbrannte. Authentische griechische Küche gibt es bei Kostas, über einen Besuch berichtete ich hier.

Metaxa-Sauce

Menge: 4 – 8 Portionen

Metaxa-Sauce

Zutaten

  • 1/2 Paprika, entkernt, in feine Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 groß. Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 3 Essl. Tomatenmark
  • 300 ml Griechischer Rotwein, lieblich, Ulrike: Cavino Imiglykos
  • 300 ml Metaxa
  • 300 ml Brühe
  • 300 ml Crème Fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Rosenpaprika
  • 1-2 Essl. Olivenöl

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
SizzleBrothers

ZUBEREITUNG

  1. Olivenöl in einer Pfanne) erhitzen. Die gewürfelten Zutaten und das Tomatenmark hinzugeben und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit Rotwein ablöschen und auf die Hälfe einreduzieren.
  2. Metaxa zufügen, einige Sekunden warten, bis sich die Sauce ordentlich vermischt hat und Alkoholdämpfe ausgasen. Die Sauce vorsichtig mit einem langen Stabfeuerzeug anzünden. Während die Alkoholdämpfe abbrennen, die Pfanne immer wieder leicht bewegen, damit sich weitere Dämpfe freisetzen.
    Metaxa-Sauce flambieren
  3. Ist die Flamme erloschen, die Brühe hinzugeben und die Sauce ein paar Minuten köcheln lassen.
  4. Die Sauce von der Kochstelle nehmen, Crème Fraiche hinzugeben und die Sauce mit ein wenig Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Gesamtzeit:30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr griechische Rezepte bei Küchenlatein:

Kulinarische Weltreise Griechenland

Und hier die Rezepte meiner Mitreisenden:

Brittas Kochbuch: Ein Reisebericht + χωριάτικη σαλάτα – Griechischer Bauernsalat + σουβλάκι – Souvlaki + παστίτσιο – Pastitsio + Μπακλαβα – Baklava | fluffig & hart: griechisches Stifado mit Lamm + Giouvetsi – griechische Lammkeule mit Kritharaki | Brotwein: Souvlaki – Griechische Fleischspieße vom Grill + Sesamkringel Rezept – knusprige Sesamringe + Gemüsespieße zum Grillen + Olivenbrot Rezept + Gyros vom Grill mit selbst gemachter Marinade | Pane-Bistecca: Spanakopita – griechische Spinat Paeckchen + Paidakia – griechische Lamm Kotletten + Ellinikos Lemoni Patatas – griechische Zitronen Kartoffeln + Moderner griechischer Salat | GoOnTravel.de: Kourabiedes (Butterplätzchen mit Mandeln) aus Griechenland | Chili und Ciabatta: Octopus-Stifado (Χταπóδι Στιφáδο) und Patates riganates + Hähnchen mit Trahanas +Spanakopita – griechischer Spinatkuchen + Griechischer Rote Bete-Salat mit Knoblauch-Joghurt und Walnüssen | Küchentraum & Purzelbaum: Sesamkringel | zimtkringel: Paximadi – kretischer Zwieback + Dakos | magentratzerl: Gefüllte Paprika mit zitronigen Kritharaki und Zaziki + Lammragout mit Zucchini, Artischocken und Zitronensauce | Der Reiskoch: Rindfleisch-Giouvetsi aus Griechenland | Barbaras Spielwiese: Auberginenhappen mit Tomaten und Feta + Lamm mit Kartoffeln, griechisch inspiriert + Griechische Urlaubsküche beim Segeln + Karpouzopita (Wassermelonen-Kuchen) | Backmaedchen 1967: Horiatiko Psomi griechisches Landbrot | poupous geheimes laboratorium: Apfelkuchen mit Olivenöl und Walnüssen | low-n-slow: Moussaka a la Mijoteuse | volkermampft Melitzanosalata – griechischer Auberginen-Dip + Griechische Kartoffeln mit Zitrone – Ellinikos Lemoni Patatas + Gebackener griechischer Schafskäse mit Tomaten – Feta Psiti + Griechisches Walnuss-Joghurt-Eis mit Honig und karamellisierten Walnüssen + Griechisches Weißbrot – einfaches Hefebrot wie im Restaurant | Küchenmomente: Lagana – Griechisches Fladenbrot mit Sesam | SalzigSüssLecker: Kolokithokeftedes & Skordalia – Griechische Mezedes | Fliederbaum: gefüllte Paprika für die kulinarische Weltreise nach Griechenland

29 thoughts on “Gyros mit Metaxa-Sauce

  1. Pingback: Weiße Bohnensuppe aus Griechenland - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Moderner griechischer Salat – Modern Greek Salad – Pane Bistecca

  3. Pingback: Karottenkuchen mit Walnüssen - Kéik karótu - kuechenlatein.com

  4. Pingback: Auberginen-Stifado - kuechenlatein.com

  5. Pingback: Gefüllte Paprikaschoten mit zitronigen Kritharaki und Zaziki – magentratzerl.de

  6. Pingback: Lammragout mit Zucchini, Artischocken und Zitronensauce – magentratzerl.de

  7. Petra aka Cascabel

    Metaxasauce – schon öfter gelesen, aber noch nie probiert. Irgendwie gab’s das bei „den Griechen“ in unserer Nähe nicht. Wahrscheinlich muss ich doch mal selbst Hand anlegen :-)

    Antworten
  8. Dirk

    Fast jedesmal beim Griechen denke ich „es gibt auch mehr als Gyros“ und fast jedes mal bestelle ich Gyros, weil sie so lecker sind. Metaxa-Sauce gibt es aber nur, wenn ich ganz besonders schwelgen will. Wobei die „Griechen-Dichte“ gerade in Dithmarschen finde ich, noch ziemlich hoch ist.

    Antworten
  9. Pingback: Zaziki - Tsatsiki - kuechenlatein.com

  10. Pingback: Octopus-Stifado (Χταπóδι Στιφáδο) und Patates riganates – Chili und Ciabatta

  11. Pingback: Hähnchen mit Trahanas – Chili und Ciabatta

  12. Pingback: Moussaka / Kulinarische Weltreise – Low-'n'-Slow

  13. Pingback: Spanakopita – griechischer Spinatkuchen – Chili und Ciabatta

  14. poupou

    Verrätst du uns auch noch, wie zuhause das Gyros gemacht hast? Mit Spieß im Backofen? Oder in der Pfanne? Oder auf dem Grill?

    Liebe Grüße
    poupou

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Nein, wir haben keine Möglichkeit, einen Spieß im Backofen drehen zu lassen. Das vermissten wir auch nicht. Für das Gyros würzten wir selbst geschnittenes Gchnetzteltes mit Zwiebel, Paprika, Oregano, Petersilie, geräucherter Paprika Pfeffer, Knoblauch, Thymian, Dillspitzen, Rosmarin, Koriander, Ingwer, Majoran, Anis, Schnittlauch, Liebstöckel, Bohnenkraut, Basilikum und Meersalz, das wir dann scharf in der Pfanne anbrieten.

      Antworten
  15. Pingback: Griechischer Bauernsalat - Choriatiki - kuechenlatein.com

  16. Britta Koch

    Hier gibt es auch kein authentisches griechisches Restaurant, nur die typischen Gyrosimbisse mit riesigen Fleischbergen von zweifelhafter Herkunft.

    Da mache ich mein (Pfannen-)Gyros lieber selber.

    Sohn Nr. 2 hat sich hoffentlich über das feine Essen gefreut!

    Liebe Grüße
    Britta

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Aber natürlich hat sich Sohn 2 gefreut. Sohn 1 war leider wegen angeordneter Quarantäne nicht dabei. Glücklicherweise war das nur eine Vorsichtsmaßnahme.

      Antworten
  17. Pingback: Griechischer Rote Bete-Salat mit Knoblauch-Joghurt – Chili und Ciabatta

  18. Pingback: Griechische Linsensuppe - Fakes - kuechenlatein.com

  19. Pingback: Lagana - Griechisches Fladenbrot mit Sesam - Küchenmomente

  20. Pingback: Kourabiedes (Butterplätzchen mit Mandeln) aus Griechenland

  21. Brotwein

    Gyros mit Metaxasauce kenne ich gar nicht zusammen. Das war wohl bei meinen Griechen entweder auf der Karte versteckt oder gar nicht drauf. Aber solche Saucen mag ich gerne und die passt bestimmt gut zu Fleisch. :-)
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  22. Pingback: Die 48 besten Gerichte aus Griechenland – tolle griechische Rezepte und kulinarische Reisetips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.