Kochen ohne Tüte: Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum

Beim Bügeln schaue ich ja bekennend in die Röhre. Bei der letzten Aktion wurde ich von diesem Werbespot unterhalten. Die Zutaten der Tüte von rot-gelb

40 g enthalten: 23% Tomatenpulver, modifizierte Stärke, Weizenmehl, Jodsalz, Maltodextrin, Zucker, Molkenerzeugnis, pflanzliches Eiweiß, biologisch aufgeschlossen (Weizeneiweiß, Salz); Kräuter (Basilikum, Oregano), Gewürze, Käse, pflanzliches Öl, Hefeextrakt, Aroma, Emulgator: Lecithine; Schmelzsalz: Natriumphosphate

sind praktischerweise auch online nachzusehen.

Zwei Tage später wurde ich auf dem Rückweg vom Türken meines Vertrauens von einem Regenschauer überrascht und suchte bei einem auf dem Nachhauseweg liegenden Discounter Schutz. Ich streifte durch den Laden und schaute mir die Produktpalette an, die sich von der meines Discounters in Fußweite doch sehr unterscheidet. Als ich dann auf Fertig-Tortelloni im Kühlregal stieß, deren Zutaten sich gar nicht so übel lasen, wanderten die in mein Einkaufskörbchen. Zu Hause wollten noch ein paar Cocktailtomaten und Bacon verbraucht werden , so stand dem

Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum

Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum 002

nichts mehr im Wege. Mein Mittagesser war begeistert und die im Rezept angegebene Menge reichte für einen ausgehungerten Teenager und mich. Auch hier zeigt sich wieder, dass für diese Art Gericht eine Tüte absolut nicht notwendig ist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum
Kategorien: KochenohneTüte
Menge: 2 Portionen
Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum 001

Zutaten

100 Gramm   Bacon
150 Gramm   Kirschtomaten
400 Gramm   Tortelloni mit 24 % Rindfleischfüllung aus dem
      — Kühlregal bestehend aus Wasser,
      — Hartweizengrieß, Rindfleisch 12 %, Eier
      — (Bodenhaltung), Weizenmehl, jodiertes
      — Speisesalz, Tomatenmarkkonzentrat,
      — Dinkelschrot, Rinderfett, Gewürze, Rapsöl
4 Stiele   Basilikum gehackt
4 Stiele   Oregano, Blättchen abgezupft und gehackt
H SAUCE
1 Essl.   Weizenmehl
1 Essl.   Öl, Ulrike: Rapsöl
1 Essl.   Tomatenmark
400 ml   Wasser
100 ml   Sahne, 10 % Fett
20 Gramm   Käse, gerieben
      Salz

Quelle

  nach einer Idee der rot-gelben Tütenseite
  Erfasst *RK* 12.08.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Kirschtomaten waschen und halbieren. Baconscheiben von beiden Seiten knusprig ausbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Bis auf 4 Scheiben zur Dekoration in feine Streifen schneiden.

2. Öl in einem Topf erwärmen, Mehl darin unter Rühren so lange erhitzen, bis es hellgelb ist. Wasser-Sahnemischung zufügen und mit einem Schneebesen durchschlagen. Die Soße zum Kochen bringen, Tomatenmark zufügen und etwa 1 Minute köcheln lassen. Den Käse hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Mit Salz abschmecken.

3. Tortellini voneinander lösen und in die Soße geben. Bei geringer Wärmezufuhr 2 Min. (je nach Zubereitungshinweis der Tortelloni) zugedeckt kochen, bis die Tortellini gar sind. Kirschtomaten zugeben, Kräuter und Baconstreifen zufügen und darin heiß werden lassen.

=====

2 thoughts on “Kochen ohne Tüte: Tortelloni-Topf mit Tomate und Basilikum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.